Schwanger trotz negativen Tests?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also, eine definitive Aussage kann nur Dei FA treffen. Lass dir aber gesagt sein, mir hat ein FA mal gesagt: "Ein negativer Test kann falsch sein, ein positiver nicht". Daher würde ich das negative Ergebnis nicht direkt als "richtig" ansehen. Lass einen Bluttest machen, dann weißt du es!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es besteht eine - wenn auch geringe - Möglichkeit, dass der Schwangerschaftstests (bzw. die Tests :-)) ein falsches Ergebnis gezeigt haben ( siehe auch http://www.onmeda.de/behandlung/schwangerschaftstest.html ).

Letzte Sicherheit kann dir also nur ein Bluttest beim Frauenarzt bringen. Ich drück dir die Daumen, dass er so ausgeht, wie du es dir wünscht :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist bestimmt nicht schwanger, der Test war doch negativ, warum gehst du nicht zum Frauenarzt oder machst noch einen Test.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz am Anfang einer SChwangerschaft kann es sein, dass noch nicht genug Hormone vorhanden sind, um einen positiven Test zu zeigen. Aber spätestens einen Monat nach Ausbleiben der Periode sind genug Hormone vorhanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?