Schwangerschaftstests zeigen unterschiedliche Ergebnisse - schwanger oder nicht?

3 Antworten

leider gibt es oft falsche negativ tests aber wenn einer positiv anzeigt dann ist die chance sehr hoch, dass sie schwanger ist! DRINGEND zur frauenärztin gehen, egal wie alt, das verschwindet nicht von alleine und das ist eine schreckliche situation die aber jeden tag und jede woche schlimmer wird und nicht besser. UNBEDINGT deine freundin zur gynäkologin schicken!!!! es gibt eher ein falsches negativ als ein falsches positives ergebnis!!!!

alles gute euch, viel glück UND VERHÜTET!!! lg **manon**

eine freundin von mir

Genau. :D

ist sie jetzt schwanger oder nicht?

Das klärt dann wohl der dritte Test. Aktuell ist sie ja nur halbschwanger.

sie ist mega am verzweifeln

Vorher verhüten soll helfen!

weil sie auch nicht zum arzt kann ohne das ihre eltern das erfahren würden

Wieso das? Privat versichert?

da sie selber erst 14 ist

Das ist kein Grund.

2

ich hab das gefühl diese antwort ist nicht wirklich ernst gemeint

0
29
@Marie15

Da täuscht dich dein Gefühl wohl.

Wieso antwortest du nicht einfach auf die Fragen?!

0
2
@DerGast

was für fragen? die einzige frage ist "Rückmeldung?!"

0
29
@Marie15

Na was ist mit einem weiteren Schwangerschaftstest? Wurde der gemacht?

Wieso wird nicht vorher korrekt verhütet?

Wieso sollten die Eltern vom Arzt erfahren? Ist sie privat versichert?

0
2
@DerGast

nein sie hat den dritten nicht gemacht weil sie zu große angst hat.

Laut ihr haben die mit kondom verhütet und jede verhütungs methode kann mal verkaken.

Nein ist sie nicht aber als ihre cousine schwanger war hat der arzt es auch den eltern gesagt

0
29
@Marie15

Die Angst ändert am Ergebnis ja nichts.

Kondome sind - korrekt angewendet - sehr sicher. Wenn es also korrekt angewendet wurde, ist sie auch nicht schwanger. Die allermeisten Fehler liegen an den Anwendern.

Das darf der Arzt nicht. Da kann man dann rechtlich gegen vorgehen. Wie alt war ihre Cousine da?

Und was macht sie nun?

0

Rückmeldung?!

Ich habe seit 3 Monaten keine Periode bekommen, bin aber nicht schwanger

Ich habe das letzte Mal vor 3 eigentlich fast 4 Monaten meine Periode bekommen und seitdem kam sie nicht mehr. Ich habe selbstständig 2 Schwangerschaftstests gemacht und beim Frauenarzt war ich auch schon. Ich bin wirklich verwirrt da gleichzeitig dazu meine Brustwarzen schmerzen, mir ab und an richtig schlecht ist, ich esse sehr viel und ich manchmal stechende Bauchschmerzen habe. Was könnte das sein?

...zur Frage

Schwangerschaft versteckt?

Hallo ihr Lieben,

Ich bin ziehmlich verwundert über meinen Körper. Ich hatte das Problem, dass ich seid September meine Regel nicht mehr hatte. Ich habe daraufhin durch ebenfals recht empfindliche Brüste einen Schwangerschaftstest gemacht welcher positiv war. Darauf hin ging ich zu einem Gyn der mir jedoch laut Ultraschall sagte ich sei zu 100% nicht Schwanger. Meine Regel sollte laut Arzt in den nächsten 2 - 3 Wochen auftreten. Jedoch geschah nichts. Darauf hin entschied ich mich zu einem anderen Arzt zu gehen. Habe jedoch vorher um sicher zu gehen weitere 2 Tests gemacht die Negativ aufiehlen. Der andere Arzt versicherte mir wieder ich sei nicht schwanger. Ich bekam eine Pflanzliche Tablette welche ich täglich einnehmen (bis Packung leer sind um die 60 Stck.)sollte um meinen Hormonkreislauf in schwung zu bekommen. Letzten Monat bekam ich dann meine Regel. Jedoch habe ich seid ich diese Tablette einnehme das Problem das ich seid her unten rum alles verengt ist. Mittlerweile nehme ich auch nur am Bauch zu. Bauch einziehen bekomme ich nicht mehr so weit wie sonst und ich habe genau dan etwas ziehen im bauch. Meine Brüste sind ebenfals größer und noch immer empfinglich.

kann es sein das ich Schwanger bin, jedoch die Schwangerschaft sag ich mal versteckt ist?

Danke für eure Hilfen. :)

...zur Frage

Schwanger oder nur Angst?

Hallo, Ich hatte mit meinem Freund Anfang Dezember GV (verhütet mit Kondom). Im Dezember und Januar kam meine Periode verspätet und schwächer als sonst. Jetzt ist sie ganz ausgeblieben. Ich habe Schmerzen im Unterleib (Ziehen und Stechen), meine Brüste fühlen sich geschwollen an und meine Brustwarzen sind größer als sonst (glaube ich) und ab und zu weiß. Mir ist immer mal wieder heiß und dann wieder kalt und meine Füße schlafen ständig ein. Auch mein Rücken schmerzt ab und zu und mein Gesäß wird taub beim Sitzen. Ich bin der Meinung ab und zu Kindsbewegungen spüren zu können (Flattern im Bauch) und dass mein Bauch dicker ist. Meine Familie meint allerdings ich hätte abgenommen. Habe seit Dezember schon sechs Schwangerschaftstests gemacht. Waren alle negativ. Bei einem habe ich allerdings am Abend eine schwache zweite Linie erkennen können. Termin beim FA hab ich erst in zwei Wochen bekommen. Ich hab das Gefühl ich dreh durch. Wäre für Ratschläge sehr dankbar auch wenn ich weiß dass Ferndiagnosen nicht möglich sind und nur Ultraschall die Lösung geben kann. Danke für die Antworten im Voraus.

...zur Frage

4 Tage Schmierblutungen dann leicht Positiver Test, was jetzt?

Ich hatte diesen Monat einen turbulenten Zyklus, glaubte schon gar nicht mehr das es geklappt haben könnte. Am 02.06 Periode normal 5 Tage, am 10.06 schon wieder und auch 5 Tage. Frauenarzt meinte normale Mens, es wäre alles in Ordnung. Dann seit dem 23.06 Schmierblutung sehr braun kein frisches Blut ( sorry ist etwas pfui ) nun habe ich heute einen frühtest von Presens gemacht der 10er, er ist leicht positiv... kann man nach 4 Tagen Schmierblutung noch schwanger sein oder können das Reste vom Hcg sein? Habe angst. Üben seit Januar seitdem 3 positive Tests gehabt heute der ausgeschlossen und dann kamen immer Blutungen aber viel stärker und hellrot statt braune und leichte.... hat jemand Erfahrung? Soll ich meinen Frauenarzt kontaktieren? Lg und danke für Antworten

...zur Frage

Ständig Übelkeit vor allem nach dem schlafen. Woher kommt das?

Hallo ihr Lieben,

ich bin langsam am verzweifeln. War jetzt wegen der ständigen Übelkeit die jetzt bestimmt schon seit 4 Monaten besteht schon 3 mal beim Arzt. Hab auch schon eine Magendarmspiegelung hinter mir aber es kann keiner helfen. Vor allem nach dem schlafen ist mir sowas von übel. Ob morgens oder nach dem Mittagsschläfchen. Von den beiden Ärzten wirds auf Stress geschoben. Nur welcher Stress? Ich habe zwar ein 1 jähriges Kind und gehe nebenbei arbeiten aber stressig ist das mal überhaupt nicht, zumal ich einen sehr tollen Vater zum Kind habe der mich wahnsinnig entlastet, obwohl er selber Vollzeit arbeiten geht. Das habe ich den Ärzten auch gesagt, aber nein, es ist Stress. Das kanns doch nicht sein?! Hatte jemand vielleicht schonmal sowas ähnliches und kann mir helfen? Ich ertrage das langsam nicht mehr.

Schwanger bin ich übrigens nicht. Das haben mir die etlichen Schwangerschaftstests, die Ich aus Panik gemacht habe, verraten und meine Periode bekomme Ich auch wie gewohnt.

Vielen Dank schonmal im voraus :-)

...zur Frage

frage zum eisprung

hallo liebe community,

kurz mal die situation erklären: mein mann und ich haben kinderwunsch und haben nach meinen letzten Tagen angefangen zu "prbieren".

ich habe einen 26 - 28 tage zyklus und der erste tag meiner letzten periode war der 8. april. meine tage hätten am 5. mai anfangen sollen, sind aber noch nicht eingetroffen. d.h. sind 10 tage zu spät! ich habe 2 schwangerschafts tests gemacht, einen am 6. mai und einen am 9. mai. negativ, also nicht schwanger.

heute war ich beim frauenarzt und durch ultraschall hat auch sie bestätigt, dass ich nicht schwanger bin.

ich verhüte seit über 10 jahren nicht mehr hormonell, habe meine tage sehr püntklich und die einzigen male wo sie mal ausblieb, bez. zu spät kamen, war, als ich gereist bin, jetlag hatte oder extremen stress, alles was momentan NICHT zutrifft! ich bin jetzt auch nicht total verbissen, JETZT schwanger zu werden, ich weiss, das die natur seine zeit braucht, aber jetzt endlich zu meinen fragen:

  1. könnte der eisprung auch jetzt erst eintreffen? vielleicht ist er ja nicht am errechneten termin, also um den 21. april eingetroffen und deshalb bleiben meine tage aus? ich habe ein stechen auf meiner rechten seite, habe aber ansonsten weder schwangerschafts noch periode symptome.. höchstens schwindel.. aber könnte der eisprung jetzt sein und kann ich jetzt evtl. schwanger werden?

  2. meine frauenärztin sagte auch, dass meine schleimhaut 1cm dick ist in der gebärmutter, sollte ich aber schwanger sein, wäre diese dicker.. werde ich also stärker bluten an meinen tagen?

  3. kann ich auch jetzt evtl. schwanger werden oder verhindert das die dicke schleimhautschicht in meiner gebärmutter?

vielen, vielen lieben dank, schönen abend noch und sorry für den langen text.. manon

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?