schwanger mit 15? Eltern Killen mich.?

2 Antworten

Hallo, mach dir erstmal keine Sorgen, deine Eltern werden dir nicht den Kopf abreißen - egal was dabei raus kommt. Deine Blutung kann alles mögliche sein. Es kann sich um eine harmlose "normale" Zwischenblutung handeln, die bei jeder Frau mal vorkommt, es kann eine Eierstockzyste dahinter stecken oder auch deine beiden erwähnten Möglichkeiten oder etwas ganz anderes.

Versuch mal die Angst vor deinen Eltern abzulegen und wenn die Blutung und die Schmerzen nicht besser werden, oder wenn du unsicher bist, dann rufe bitte am Montag bei einem Frauenarzt an. Die meisten haben eine Akut-Sprechstunde oder können dich wenigstens mit akuten Beschwerden dazwischen schieben. Im Zweifelsfall wende dich erstmal an deinen Hausarzt, der kann dich beraten und zügig an einen guten Frauenarzt verweisen, wenn er es für notwendig hält.

Deine Eltern werden dich garantiert unterstützen - ehrlich währt am längsten!

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
1

Also meine Eltern lassen meine 20 Jährige Schwester nicht mal bei ihrem freund schlafen.. dann will ich ganz bestimmt nicht mit solch einem problem dahin gehen& ich weiss nicht mal wo’s in der Nähe von hier einen Frauenartzt gibt und krigt man nicht erst nach Einigen monaten einen Termin bei einem Fa?

0
1

& Noch etwas man sagt ja das die Einnistungsblutung erst frühestens nach 6 oder 7 Tagen nach der Befruchtung Auftritt und das nur leicht rosa oder bräunlich aber bei mir ist sie jetzt nach 4-5 Tagen nach dem GV aufgetreten und das in stark und dunkel rot..

0
2
@Gestressthoch10

Deine Eltern sind deine absoluten Vertrauenspersonen, wenn du Mist gebaut hast, werden sie dir verzeihen, glaub mir! Sie werden immer hinter dir stehen, auch wenn sie vielleicht im ersten Moment verärgert sind.

Ein Termin bei einem Frauenarzt zur Vorsorge bekommst du meist erst nach einiger Wartezeit, das ist richtig. Wenn du aber ganz akut Probleme hast, wirst du zwischen geschoben oder darfst gleich morgens um 8 mit Wartezeit vorbei kommen. Viele Frauenärzte bieten auch schon eine Mädchensprechstunde an. Google doch mal nach Frauenärzten in deiner Nähe, auf deren Homepages findest du meist genaue Infos und dann rufst du einfach mal an und fragst.

Stark und dunkelrot klingt nicht nach Einnistungsblut sondern eher nach einer Zwischenblutung, vielleicht auch von der Pille danach. Lass dir bitte die richtige Pille verschreiben, wenn du regelmäßig GV hast. Ständig die Pille danach zu nehmen ist absolut nicht gesund sondern sollte nur die Ausnahme sein.

ALSO: FRAUENARZT ANRUFEN!!!

0

Wie sollen das deine Eltern mitbekommen, wenn du zum Arzt gehst? Du könntest ja auch andere Probleme in diesem Bereich haben.

Wieso verhütet ihr aber nicht einfach? Meine Fresse. Immer dasselbe.

Wieso hast du die Pille zum zweiten Mal nehmen müssen, wenn du erst vor fünf Tagen dein erstes Mal hattet?!

Natürlich können Blutungen durch die Pille danach auftreten. Mal die Packungsbeilage gelesen?

29

Und?

0

Verkürzte Periode, hohe Temperatur = Schwanger?

Hallo ihr Lieben,

Ich (w/18) hatte vor zwei Wochen mein erstes Mal und musste danach die Pille danach nehmen. Mir war ein bisschen schlecht aber das war nach 20min vorbei. Ein paar Tage danach habe ich meine Periode bekommen. Sie war aber nur 4 Tage lang (normalerweise dauert sie 6 Tage). Danach hatten wir regelmäßig Sex, haben haber nur 2x ein Kondom benutzt. Die anderen Male kam er hinten oder hat früher rausgezogen (ich weiß wir sollten immer verhüten). So weit so gut. Aber vorletzte Nacht (gegen 4 Uhr) war mein ganzer Körper richtig heiß (nachdem wir ungeschützten Gv hatten). Ich hab richtig geglüht, mir war aber nicht heiß. Am nächsten Tag war wieder alles okay und ich hab die Pille danach genommen.

Besteht die Gefahr das ich Schwanger bin (wegen der Periode und der Temperatur)?

Ich werde demnächst zum Frauenarzt gehen, wollte aber mal fragen was ihr dazu meint.

...zur Frage

Pille danach in Pillenpause?

Hallo, Mein Freund und ich hatten am zweiten Tag meiner Pillenpause GV. Haben extra zusätzlich mit Kondom verhütet, was allerdings gerissen ist... Da ich diesbezüglich ziemlich vorsichtig bin hab ich mir die Pille danach geholt, obwohl Apothekerin und auch der Beipackzettel von Evaluna 30 besagen, dass man auch in der Pillenpause geschützt ist.... Meine Frauenärztin meinte, dass ich , wenn ich auf Nummer sicher gehen möchte, ruhig die Pille danach nehmen soll. Wie dem auch sei, mache ich mir jetzt Gedanken wie sich die Pille danach auf den weiteren Schutz durch die normale Pille auswirkt, welche ich nächste Woche wieder nehme. Meine Tage sollten dementsprechend eigentlich Donnerstag (morgen) kommen, aber ich denke, dass diese sich dann verzögern oder gar nicht kommen werden?! Dankeschön für Ratschläge !:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?