schwanger mit 15? Eltern Killen mich.?

2 Antworten

Hallo, mach dir erstmal keine Sorgen, deine Eltern werden dir nicht den Kopf abreißen - egal was dabei raus kommt. Deine Blutung kann alles mögliche sein. Es kann sich um eine harmlose "normale" Zwischenblutung handeln, die bei jeder Frau mal vorkommt, es kann eine Eierstockzyste dahinter stecken oder auch deine beiden erwähnten Möglichkeiten oder etwas ganz anderes.

Versuch mal die Angst vor deinen Eltern abzulegen und wenn die Blutung und die Schmerzen nicht besser werden, oder wenn du unsicher bist, dann rufe bitte am Montag bei einem Frauenarzt an. Die meisten haben eine Akut-Sprechstunde oder können dich wenigstens mit akuten Beschwerden dazwischen schieben. Im Zweifelsfall wende dich erstmal an deinen Hausarzt, der kann dich beraten und zügig an einen guten Frauenarzt verweisen, wenn er es für notwendig hält.

Deine Eltern werden dich garantiert unterstützen - ehrlich währt am längsten!

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
1

Also meine Eltern lassen meine 20 Jährige Schwester nicht mal bei ihrem freund schlafen.. dann will ich ganz bestimmt nicht mit solch einem problem dahin gehen& ich weiss nicht mal wo’s in der Nähe von hier einen Frauenartzt gibt und krigt man nicht erst nach Einigen monaten einen Termin bei einem Fa?

0
1

& Noch etwas man sagt ja das die Einnistungsblutung erst frühestens nach 6 oder 7 Tagen nach der Befruchtung Auftritt und das nur leicht rosa oder bräunlich aber bei mir ist sie jetzt nach 4-5 Tagen nach dem GV aufgetreten und das in stark und dunkel rot..

0
2
@Gestressthoch10

Deine Eltern sind deine absoluten Vertrauenspersonen, wenn du Mist gebaut hast, werden sie dir verzeihen, glaub mir! Sie werden immer hinter dir stehen, auch wenn sie vielleicht im ersten Moment verärgert sind.

Ein Termin bei einem Frauenarzt zur Vorsorge bekommst du meist erst nach einiger Wartezeit, das ist richtig. Wenn du aber ganz akut Probleme hast, wirst du zwischen geschoben oder darfst gleich morgens um 8 mit Wartezeit vorbei kommen. Viele Frauenärzte bieten auch schon eine Mädchensprechstunde an. Google doch mal nach Frauenärzten in deiner Nähe, auf deren Homepages findest du meist genaue Infos und dann rufst du einfach mal an und fragst.

Stark und dunkelrot klingt nicht nach Einnistungsblut sondern eher nach einer Zwischenblutung, vielleicht auch von der Pille danach. Lass dir bitte die richtige Pille verschreiben, wenn du regelmäßig GV hast. Ständig die Pille danach zu nehmen ist absolut nicht gesund sondern sollte nur die Ausnahme sein.

ALSO: FRAUENARZT ANRUFEN!!!

0

Wie sollen das deine Eltern mitbekommen, wenn du zum Arzt gehst? Du könntest ja auch andere Probleme in diesem Bereich haben.

Wieso verhütet ihr aber nicht einfach? Meine Fresse. Immer dasselbe.

Wieso hast du die Pille zum zweiten Mal nehmen müssen, wenn du erst vor fünf Tagen dein erstes Mal hattet?!

Natürlich können Blutungen durch die Pille danach auftreten. Mal die Packungsbeilage gelesen?

29

Und?

0

Pille um 18 Uhr genommen, nach ca 9 Std um 4 Uhr leicht gebrochen und um ca. 9 Uhr ungeschützten GV. Angst vor Schwangerschaft berechtigt?

Hilfe. Ich war an Silvester mit meinem Freund feiern. Habe zuvor noch um 18 Uhr meine Pille genommen. Danach sind wir zum Feiern und es war etwas grenzwertig bezüglich Alkohol. Jedenfalls sind wir um ca 3 Uhr nachts nach Hause und gegen 4 Uhr musste ich mich leicht übergeben. Im Beipackzettel meiner Solera Pille steht es wäre nur in den ersten 4 Std schlimm gewesen. Dementsprechend habe ich auch keine Pille nach genommen. Frühs gegen 9 Uhr hatten wir dann ungeschützten GV. Nun warte ich verzweifelt auf meine Periode. Bin jetzt am 5. Tag und habe Sie immer noch nicht. Normal kommt sie immer am 4. Tag. Ich habe auch ab und an solche Unterleibschmerzen wie wenn sie jeden Moment kommen würde. Bitte helft mir :(

...zur Frage

Bekomme ich die Pille ohne dass meine Eltern zustimmen müssen?

Ich (13 Jahre alt) habe einen Freund und möchte jetzt die Pille nehmen. Kann ich die Pille trotzdem bekommen, auch wenn meine Eltern nicht einverstanden sind?

...zur Frage

Pille danach, kann sie gefährlich sein, an wen kann ich mich wenden?

Hallo liebe Community,
Meine Freundin musste die Pille für danach jetzt schon mehrmals nehmen, die Gründe dafür sind sehr ärgerlich, darum geht es hier aber nicht!
Sie hatte jetzt etwas verschoben ihre Tage. Danach nur noch ganz leichte Blutungen (in diesen Zeitraum musste die die Pille leider noch mal nehmen) und jetzt sind die Blutungen immer noch da und zwar wieder stärker.
Ich mache mir wirklich sehr Sorgen, leider hat sie starke Angst vor dem Frauenarzt..

Kann dabei etwas ernsthaftes passieren (außer komplett verstelle Hormone usw.)? Und an wen kann ich mich da als Junge wenden der etwas mehr Ahnung hat und mich beraten kann? Das Internet bietet leider nur erschreckend unpassende Antworten zu diesem Thema. Deshalb sind meine Erwartungen bei dieser Frage entsprechend gering, aber dennoch würde ich mich über eine hilfreiche Antwort sehr freuen!

...zur Frage

Schwangerschaft trotz negativem Test?

Hallo:)

vill. kann mir hier jemand bisschen helfen

ich habe im August meine Pille abgesetzt da wir noch ein 2. Kind wollen. die Pille habe ich nicht ganz 3 jahre genommen. nun hatte ich am 11.10. meine periode bekommen. diese war vorbei und nun habe ich braunen ausfluss und sehr starke Übelkeit und einen sehr aufgewölbten bauch.

einen Test habe ich trotzdem schon gemacht da ich mich einfach ganz verrückt mache mit allem. der war jedoch negativ. was könnte das nur sein. schwanger??

...zur Frage

Hilfe! Unerträgliche Unterleibschmerzen!!!

Gute nacht zusammen, bin 18 Jahre alt und habe heute abend meine tage bekommen. Seit einer Stunde habe ich nicht auszuhaltende unterleibschmerzen auf der linken Seite. Ich denke mal, das ist der eierstock. Es ist so schlimm, dass ich fast brechen muss. Jeden Monat werden diese Schmerzen heftiger. Ich nehme nicht die Pille oder sonst was. Ich vermute, dass ich endometriose habe. Was soll ich machen? Ich halts nicht mehr aus. Tabletten finde ich nicht. :( danke schon mal

...zur Frage

Nach Pille absetzen, wie lange dauert es bis ich schwanger werden kann?

Habe seit ein paar Monaten jetzt einen Kinderwunsch und habe mit meinem Partner gesprochen das ich jetzt ab August die Pille absetzen werde. Bin jetzt 27 Jahre alt und nehme seit ich 14 bin die Yasmin Pille, also schon ziemlich lange. Wie lange kann es denn dauern bis ich schwanger werden kann? bzw ist es ausschlaggebend wie viel Jahre man die Pille vorher genommen hat? Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?