Schwanger? Mens. 2 Wochen fällig?

4 Antworten

Ohne GV schwanger zu werden ist eher unwahrscheinlich. Ausgeschlossen ist es aber nicht, da es die Spermien auch anderweitig beim Petting in deine Scheide schaffen können. Dazu muss dein Freund nicht einmal gekommen sein (Stichwort: Lusttropfen am Finger).

Die Konstellation ist aber wie gesagt eher unwahrscheinlich. Würde dir auch zum SS-Test raten. Einen solchen bekommst in jeder Apotheke wie auch in vielen Supermärkten. Der Kauf muss dir nicht peinlich sein! Die sind schließlich dazu da!

Wenn du keinen GV hattest, bist du auch nicht Schwanger.

Die Mensis kann sich schon mal verschieben, bei mir war es fast immer so.

aber könnte wegen etwas anderem (.....) eventuell schwanger sein

Das ist nicht auszuschließen. Vor mehr als 2000 Jahren gab es das schon einmal.

Schwanger durch Antidepressiva?

Meine Frage ist.Ich nehme ein Andtidepressiver Venlafaxin 75mg (letzte Tablette ende Juni) nehme zusätzlich die Pille Desogestrel (letzte Tabletten am Montag). Jetzt zu meine Frage. Ich hatte mit meinem Partner GV ungeschützt. Habe nun Unterleibsschmerzen, komisches Essverhalten, Kreislaufprobleme, schwarz vor Augen. Habe einen Test am Mittwoch gemacht der war allerdings negativ. Wäre es möglich schwanger zu sein? Und wenn ja wann sollte ich den nächsten Test machen? Lg

...zur Frage

Pille danach, 8 tage überfällig,sst negativ?

Hallo :)

Ich hatte am 1.8. Gv wobei das Kondom gerissen ist... das war am ersten Tag meiner Periode. Ich habe dann ca 18h später die Pille danach genommen. Meine Periode hätte dann also wieder am 29.8. Kommen sollten, jetzt bin ich schon 8 Tage drüber.ich habe schon 3 schwangerschaftstests gemacht, einen 16 tage nach gv, einen 30 und einen 34tage danach... alle eindeutig negativ. Kann es trotzdem sein, dass ich schwanger bin? Mache mir langsam echt Sorgen.... oder sind das noch Nachwirkungen der Pille danach, da der Hormonhaushalt dadurch ja auch mal ganz schön durcheinander gebracht werden kann... Danke im Vorraus!

...zur Frage

Hellrote, sehr sehr leichte Blutung. Was kann das sein?

Stichtag meiner Periode diesen Monat war der 18.11., stattdessen hatte ich seit dem 14.11. eine komische, meiner Meinung nach unerklärbare Blutung, die nur 2 - 3 Tage anhielt und tröpfchenweise war. Komisch, da meine Periode sonst recht stark, dunkel und sehr pünktlich ist. Diese Blutung ist sehr sehr leicht und hellrot gewesen. Am Ersten Tag mit sehr starken Unterleibsschmerzen begleitet. Seither leide ich auch unter Schwindelattacken und Übelkeit. Seitdem es aufgehört hat sind diese verstärkt worden. Morgens habe ich keinen Appetit. Am zweiten Tag war keine Blutung mehr, am dritten Tag sehr leicht und hell. Ich nehme übrigens keine Pille und verhüte nicht. (Dazu: Vor 12 Tagen und vor 4 Wochen hatte ich ungeschützten GV. Er ist nicht gekommen!)

Was könnte das sein? Wer hat Erfahrung mit sowas? (Ich bin 22 Jahre alt)

...zur Frage

Schwanger? oder doch alles nur Einbildung aus Angst?!

Hallo,

ich bräuchte mal bisschen Rat bzw. Meinungen oder Erfahrungen.Ich weiß es kann keiner eine Ferndiagnose stellen!

Ich bin 18, nehme die Pille nicht und hatte vor 15 Tagen GV. Wir haben mit Kondom verhütet und es ist auch nicht gerissen oder ähnliches.

Meine letzten Zyklen waren sehr unregelmäßig (27 - 18 - 32)..

Jetzt hatte ich ca.eine Woche nach GV( 20.Zyklustag) Schmierblutungen. Diese waren eigentlich relativ ,,stark" zu Beginn, deshalb dacht ich auch erst , dass das meine Periode ist , allerdings war nur sehr wenig frisches Blut und eben meist nur brauner Schleim dabei. Dies wurde dann wieder weniger (ca.3-4 Tage) und danach hatte ich wieder (wie sonst immer zw meiner Periode) weißen Ausfluss.

Nun hab ich natürlich angefangen zu googeln und hab mich völlig verrückt gemacht dass ich Schwanger sein könnte.Hab die verschiedensten ,,Anzeichen" gelesen und an mir dann entdeckt (Übelkeit, einen Tag lang Blähungen) und eben seit ca. 2 Tagen hab ich so ein seitliches ziehen.Das ziehen ist so in der Nierengegend und unter den Rippen.

Ich habe schon 5 SSt gemacht (Frühtest, verschiedene Marken, verschieden Tage, heute morgen den letzten) und alle waren negativ.

Jetzt meine Frage : Kann ich wirklich schwanger sein oder bilde ich mir sowas wie Übelkeit und dieses Ziehen (das allerdings nicht im Unterleib ist) nur ein weil ich richtig Panik hab ? Kann diese ,,Blutung" eine Zwischenblutung gewesen sein , wegen meinem unregelmäßigen Zyklus? oder sogar meine Periode? Und wenn dieses Ziehen schon von den Mutterbändern kommt, müsste dann nicht schon ein Test anschlagen?

Ein paar Meinungen wären lieb!

Liebe Grüße Sarah

...zur Frage

Schwanger oder nur einbildung?

Also ich und mein freund hatten ein bisschen spass letzten freitag dem 14.10. Er hat mich gefingert ich ihm einen hj gegeben wir sind uns nicht sicher ob spermien in mich gekommen sind(durch die finger). Meine tage sind seit 4 tagen fällig und die sind sonst recht regelmässig. Hab jetzt fieber und kopfschmerzen. Hab wahnsinnig angst da ich erst 15 bin kann es sein das ich schwanger bin oder können meine tage auch durch den stress auf der arbeit ausfallen? Ich nehme die pille nicht.

Bitte helft mir, Katy 15 J.

...zur Frage

Meine Frau ist schwanger (2.Monat) und übergibt sich ständig?

Ist das im 2. Monat so noch normal?Seit etwas 2 Tagen übergibt sie sich plötzlich ständig.Ich meine wirklich ständig,ich mache mir Sorgen.Vielleicht habe ich als Mann auch einfach keine Ahnung davon... ;)

Vielen Dank!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?