Schwanger trotz Pille oder Nebenwirkung (Asumate30)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du solltest nicht Rauchen wenn du die Pille nimmst. Das kann böse enden.

Wie lange nimmst du die Pille denn nun schon?

aber in einem Zeitraum von 18 Stunden hieße es, das es noch ok ist.

Wo soll sowas stehen?! Ein maximales Zeitfenster von zwölf Stunden gibt es.

Gerade habe ich den ersten Tag der Pillenpause, wan habt Ihr eure Periode bekommen?

Mit der Pille bekommst du gar keine Periode mehr. Hast du nie den Beipackzettel gelesen oder dich mal allgemein über dein Medikament informiert? o.O

Wieso denkst du denn, dass du schwanger sein könntest?!

Winherby 13.11.2017, 18:27

@Der Gast:

 Merkst Du immer noch nicht, dass Deine Antworten in einem Forum, in dem es um Gesundheit / Krankheit geht, auf solche Schwangerschafts-Fragen genauso deplaziert sind, wie diese laufend gestellten "Binichschwanger?-Fragen. Hier ist ein guter Platz für Dein umfangreiches Wissen: 

https://www.9monate.de/community/forum/Bin-ich-schwanger-?forumId=1787

Ist eine Frau schwanger und hat dabei oder dadurch gesundheitliche Probleme, dann ist das hier das richtige Forum. Es kann doch nicht soooo schwer sein, diesen Unterschied in der Fragenthematik zu erkennen. VG

1
Winter17 13.11.2017, 18:32

Ich habe die Pille jetzt ca. 8 Wochen genommen.

Meine Frauenärztin hat gesagt das ich eine Woche Pause habe wo die Menstruation wieder einsetzten sollte.

Weil die Symptome dafür sprechen könnten sowie sie allerdings auch für due Nebenwirkungen sprechen können.Ich habe dir Pille einmal vergessen aber dan sofort nachgenommen, nur leider an das Zeit Fenster kann ich mich nicht erinnern. Was mich sehr beunruhigt ist das eine Bekannte gesagt hat das der Schutz dan nicht mehr da wäre.

Aber wie gesagt ich habe gehofft jemand hätte Erfahrung mit der Asumate und könnte mir vielleicht sagen ob er auch diese "Nebenwirkungen" hatte.

0
DerGast 13.11.2017, 19:16
@Winter17

Ich habe die Pille jetzt ca. 8 Wochen genommen.

Dann müsstest du schon mehrmals Pause gehabt haben. o.O

Meine Frauenärztin hat gesagt das ich eine Woche Pause habe wo die Menstruation wieder einsetzten sollte.

Sollte sie das wirklich gesagt haben, ist diese Aussage schlicht falsch.

Aber wie gesagt ich habe gehofft jemand hätte Erfahrung mit der Asumate
und könnte mir vielleicht sagen ob er auch diese "Nebenwirkungen" hatte.

Die einzig sinnvolle Anlaufstelle für deine Fragen ist die Packungsbeilage. Dort stehen mögliche Nebenwirkungen drin. Da jeder Körper anders reagiert, nützen dir auch Erfahrungen von anderen Anwenderinnen nichts.

0

Was möchtest Du wissen?