Einnahme von Antibiotika: Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Pille nicht schützt?

2 Antworten

Wie ich bereits bei Deiner ersten, gelöschten Frage schrieb, sind Wechselwirkungen im Beipackzettel Deiner Pille vermerkt. Grundsätzlich gilt:

„Bei Frauen, die die Anti-Baby-Pille einnehmen, kann Amoxicillin die Aufnahme aus dem Darm verringern und somit die Wirksamkeit des Verhütungsmittels herabsetzen. Für einen sicheren Schwangerschaftsschutz ist deswegen die zusätzliche Verwendung eines nicht-hormonellen Verhütungsmittels notwendig.

Mehr zum Thema: http://www.gesundheit.de/medizin/wirkstoffe/antibiotika/amoxicillin

Wie hoch das Risiko einer Schwangerschaft bei Dir ist? Geh einfach mal davon aus, dass eine Schwangerschaft wenig wahrscheinlich, aber nicht unmöglich ist.

Sicherheit gibt Dir zu gegebener Zeit ein Schwangerschaftstest.

Wenn du durch das AB den Schutz der Pille verloren hast, genau so hoch, als hättest du keine Pille genommen.

Ich habe eine Unterfunktion der Schilddrüse und muss L-Thyroxin Henning 25 nehmen. Darf ich die mit meiner Babypille nehmen (wirkt meine Pille trotzdem)?

Babypille und L-thyroxin Henning 25

...zur Frage

Sinusitis

Guten Tag

Ich habe seit 8 Wochen eine Sinusitis, welche wahrscheinlich von einer Bronchitis entstanden ist. Die Bronchitis ist mittlerweilen abgeheilt (nach 8 Wochen), aber die Sinusitis bringe ich nicht weg. Ich habe bereits folgende Mediaktion erhalten für Bronchitis und Sinusitis. - Ciproxin Tbl. 500 mg 2x1 über 7 Tage - Co- Amoxi Tbl. à 1 g über 7 Tage - Zithromax über 4 Tagen (auch AB) - Fluconazol über 4 Tage (gegen Mykose) - mehrere Wochen Flumucil Sachet 3x1 tgl. - Kaps. aus Aetherischen Ölen über 2 Wochen - 5 Tage Inflamac 75 mg Tbl. - Nasonex Nasensspray (Cortison) einmal über 2 Wochen und nun 3 Wochen - Seit 7 Tage nun Doxycline Tabl. 1x tgl. 100 mg (AB) - Spiricort Tbl.gesammt 4 Wochen, mittlerweile am ausschleichen

Das RX Bild vor 6 Tage zeigt einen deutlichne Entzündungsspiegel bds. in den Kieferhöhlen. Schnupfen habe ich nicht mehr, aber bin abgeschlagen, habe Kopfschmerzen und beim gehen schlägt es mir in den Kopf. Auch ist das geruchsempfinden gestört.

Was kann ich noch tun? Ich bin am verzweifeln.Kann es sein das die Entzündung abgekapselt ist und sich gar nicht mehr lösen kann und nur noch eine operation in Frage kommt? Ich hatte vorher noch nie Probleme mit Sinusitis, bin weiblich und 33 jahre alt, sonst völlig gesund. War vorher 4 mt. in Südamerika unterwegs, glaube aber kaum das dies einen Zusammenhang hat.

Kann ich noch auf eine Heilung hoffen oder oser ist es beriets eine chronische Sinusitis und muss nun mit diesen Beschwerden leben?

Ich habe nächste Wochen wieder einen Termin beim HNO Arzt..Soll ich am besten gleich auf einen OP Termin drängen oder kann man das auch noch ein paar Wochen so belassen?

Vielen herzlichen Dank für Eure Tipps, Erfahrungen und Fachkentnisse

Nicole

...zur Frage

Reiseapotheke - dm-Brausetabletten bei Durchfall - Erfahrungen?

Hallo! Ich bereite gerade meine Reiseapotheke vor. Da möchte ich auch gerne etwas gegen Durchfall mitnehmen, weil mein Magen-Darm-Trakt ohnehin schon angegriffen ist und ich vor 3 Jahren am selben Urlaubsziel auch einige Tage Durchfall hatte.

Jetzt bin ich in der letzten dm-Zeitschrift zufällig auf ein neues Produkt gestoßen, das für die Reiseapotheke empfohlen wird und "Durchfall akut" heißt.

Das sind Brausetabletten mit Orangengeschmack und auf der Verpackung steht: "Medizinprodukt - zur Behandlung von akutem Durchfall, - mit Elektrolyten, hilft beim Ausgleich von Salz- und Flüssigkeitsverlust, - auch für Kleinkinder; klinisch geprüfter Wirkstoff."

Ich finde das hört sich doch erstmal ganz gut an, dachte mir, das könnte vielleicht eine Alternative sein, weil ich Kohletabletten einfach ekelig finde. Ich habe dann mal eine Packung mitgenommen (weil meine Eltern sowieso auch was brauchen).

  • Erste Frage: Kennt jemand von euch zufällig dieses Produkt? http://www.dm.de/cms/servlet/segment/de_homepage/dasgesundeplus_home/dgp_produkte/dgp_produkte_pharma/dgp_produkte_pharma_magen_darm_verdauung/194396/das-gesunde-plus-durchfall-akut.html;jsessionid=9E2EAD1E9AD96578708A9295105093F4.hpworker1

Ich habe mir dann auch mal die Packungsbeilage durchgelesen. Da steht u.a. folgendes:

"Wie wirkt Das Gesunde Plus Durchfall akut?

Das Gesunde Plus Durchfall akut ist ein natürliches Produkt zur Behandlung von akutem Durchfall. Es besitzt eine Zweifachwirkung und fördert die schnellere Genesung...

... Durchfall akut enthält ein Tonmineral, das eine hohe Bindungskapazität für durchfallverursachende Substanzen wie Toxine, Viren und Bakterien besitzt.

Es bildet einen Film auf der Darmschleimhaut und schützt diese somit vor Kontakt mit den durchfallverursachenden Substanzen.

Die Elektrolyte ... helfen zusätzlich, die durch den Durchfall bedingten Mineralstoffverluste wieder auszugleichen.

...

Es wirkt rein physikalisch, der Wirkstoff wird nicht vom Körper aufgenommen oder verstoffwechselt und unverdaut auf natürliche Weise vom Körper ausgeschieden."

Da steht aber auch, dass man das nicht nehmen soll, "wenn sie gleichzeitig andere Medizinprodukte oder Arzneimittel nehmen"

  • Und da kommt meine zweite Frage: Das verstehe ich nicht so ganz, da ja auch drin steht, dass es nicht vom Körper aufgenommen und nicht verstoffwechselt wird. Dann kann es doch eigentlich gar nicht zu Wechselwirkungen kommen, oder? (Falls das hilft, ich nehme regelmäßig Valoron 50/4 mg (1x1), Pantoprazol 20 mg (1x2) und Motilium 10 mg (3x1))

Dürfte ich die Brausetabletten dann wirklich nicht nutzen?

Wäre super, wenn ihr mir zu den zwei Fragen was sagen könntet, da mein Hausarzt noch im Urlaub ist und erst kurz bevor ich fahre wieder da ist.

Danke!

...zur Frage

Ibubeta 400 auf Cefpodoxim 200 AL?

Hallo ihr lieben ich nehme derzeit Cefpodoxim 200 Al alle 12h. Gegen eine nasennebenhöhlen entzündung und die einzige Nebenwirkung ist magenkrämpfe und Durchfall und ich habe heute starke Kopfschmerzen. Kann ich trotz der Einnahme vom Cefpodoxim eine Ibubeta 400mg nehme?

...zur Frage

PILLE BELISSIMA MIT ANTIBIOTIKUM CIPROBAY!?

Hallo Leute, Ich habe eine frage zu der einnahme meiner pille und dem Antibiotika. und zwar muss ich das Antibiotika für 3 Tage nehmen und in dieser zeit wird die pille ja außer kraft gesetzt oder? Jetzt is die frage ab wann ich wieder geschützt bin da ich nur noch 7 tage meine pille zu nehmen hab und dann in die pause gehen würde. Bin ich dann noch geschützt oder muss ich warten bis ich im neuen blister die ersten 7 Pillen genommen hab? Ich blick hier nich mehr durch, bitte helft mir :-))

...zur Frage

Antibiotikum einen Tag danach GV?

hallo! Ich musste jetzt für 3 Tage ein Antibiotikum nehmen (cipro Basics 250mg) habe in diesen drei Tagen auch meine Pille wie gewohnt genommen. Am 19.4 habe ich Mittags dann die letzte genommen. Ich hatte allerdings einen Tag danach GV mit Pille verhütet (Maxim).

Jetzt habe ich allerdings dunklere Brustwarzen und Morgens ist mir schwindelig! Schwanger?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?