Schurwolledecke gegen Rheuma?

5 Antworten

Das ist bestimmt gut. Aber noch besser kann es sein, wenn du Lebertran einnimmst. Das enthält omega-3-Fettsäuren und Vitamin D. Seitdem habe ich keine Schmerzen mehr; die Rheumadecke hat mir die Schmerzen nicht genommen, nur es bequemer gemacht.

Ach ja, und ich schwitze nicht mehr so, das ist natürlich auch gut.

0

Hallo Blattgruen,

das erinnert mich ein Stück an gewisse Kaffeefahrten. Wo so etwas angepriesen wird dazu Nahrungsergänzungsmittel die aus einer Seniorin 95 J. eine 20 Jährige machen oder so! Das Rheuma ist eine Autoimmunkrankheit wo es u.a. um Entzündungen geht! Da hilft keine Schurwolldecke oder gar Katzenfell .

Wenn man noch viel Geld übrig hat sollte man in ein Kurbad fahren z.B. Rheumazentrum in Oberammergau / Bad Elster /auch Tschechien oder Ungarn.

VG Stephan

Ich kann mir vorstellen, dass diese natürliche Decke besser ist als Synthetik. Meine Oma hat immer gesagt, dass ein Katzenfell hilft. Allerdings hatte sie immer eine lebende Katze...

Katzenfell?? Wo gibt es das zu kaufen od. muß das selbst "hergestellt" werden? ;-))

2
@Ente63

Am besten mal nach Rheumadecken googeln, da findet man sehr viel über Katzenfelldecken, nur die sind in Deutschland verboten.

2
@Mahut

@Mahut danke dir, war auch nicht so ganz ernst gemeint siehe ;-)). Das dachte ich mir doch das Katzenfell verboten ist und mit einer echten Katze zu kuscheln ist doch viel schöner ;-))

3
@Ente63

Na Klar Ente, meine Katze deckt mich auch immer zu. :-))))

3
@Mahut

Welchen Fuss den rechten oder linken. Oder ist es eine Raubkatze die etwas größer ist!?

2
@StephanZehnt

Nee sie liegt auf meinem Bauch oder liegt zwischen den Beinen.

1

Was möchtest Du wissen?