Schupfen, dann 1 Nacht lang Puls im Ohr gehört, seitdem nicht mehr, aber das Gefühl, dass hinter dem linken Ohr etwas nicht stimmt, kann mir jemand helfen?

1 Antwort

Alles in Allem aus der Fage gegeneinander abgewogen tendiere ich mit dem Osteopath auf starke Verkrampfungen der Schulter-/Nackenmuskeln. 

Ein versierter HNO-Doc kann die Nasennebenhöhlenentzündung hören wenn Du sprichst. Außerdem sieht die Gesichtshaut dann lymphatisch aus, auch dies erkennt der HNO-Arzt.

Was gegen das morgentliche "Raushusten" hilft, das weisst Du sicherlich selber genau;)

Also lass Dich ein paar Mal massieren, und wenn alles locker ist mach ein Muskelaufbautraining. Gut trainierte und kraftvolle Muskeln neigen kaum noch zum Verkrampfen. Durch gezielte regelmäßige Dehnübungen kann die Verkrampfung künftig zusätzlich verhindert/vermindert werden. LG

Was möchtest Du wissen?