Schulterschmerzen vom Sturz?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Schmerzen in der Schulter könnten vom Sturz auf den Ellenbogen herrühren. Eventuell ist dabei der Oberarmkopf in die Gelenkpfanne gedrückt worden und es kommt dadurch zu den geschilderten Beschwerden. Je nach Art und Stärke des Aufpralls wäre auch eine Verletzung des Kapsel-Band-Apparates denkbar.

Falls die Schmerzen nicht innerhalb der nächsten Tage vergehen, würde ich zur Sicherheit mal einen Arzt aufsuchen, um die genaue Ursache abzuklären. Bis dahin würde ich den betroffenen Arm schonen, auch Kühlung kann helfen.

Natürlich kommt das vom Sturz, deshalb gehe zum Arzt. Ich kam nach einem Abkippen vom Fahhrad mit dem Ellenbogen auf und der Arm schmerzte auch sehr und wurde über Nacht nicht besser. Da bin ich weil Sonntag war, in die Notaufnahme und der Ellenbogen war gebrochen. Nach Stürzen sollte man immer zum Arzt, wenn es Schmerzen gibt, die nach einer kurzen Zeit nicht aufhören oder sogar schlimmer werden.

Es kann durchaus sein, dass die Schmerzen durch den Sturz verursacht worden sind. Du solltest eine schmerzlindernde Salbe auftragen und spätestens nach dem nächsten Wochenende, wenn es nicht besser geworden ist, den Arzt aufsuchen. Vielleicht wirst du sogar geröngt um sicher zu gehen, dass keine grössere Verletzungen entstanden sind.

Ausgekugelte Schulter vorbeugen?!

Hallo Leute,

ich habe mir damals beim Fußball die Schulter ausgekugelt. Nach einer OP war die Schulter eigentlich wieder gut verheilt. Leider passierte es dann wieder dass ich mir beim Fußball die Schulter ausgekugelt habe. Dass es an der Instabilität aufgrund der ersten Luxation lag kann ich nicht sagen, da ich wieder genauso gestürzt bin wie beim ersten mal. Ein Kumpel von mir hatte das gleiche Schicksal bei einem Fußballspiel!

Gestern waren wir beide Badminton. Bei einem hohen Ball hat er sich extrem strecken müssen und wollte den Ball mit einem festen Schlag zurückbringen. Ich schätze mal dass sich die Kugel durch diese Streckung und den schnellen Schwung aus der Pfanne gehoben hat.

War natürlich ein riesen Schock für uns beide, dass sich die Schulter so leicht auskugeln lässt. Hat jemand Erfahrung mit Trainingsplänen oder speziellen Übungen die die Muskulatur an der Schulter stärken, damit die Schulter nicht mehr so leicht ausgekugelt werden kann?

Hat jemand Erfahrung mit speziellen Schulterbandagen? Ich denke die Schulter wäre durch so eine Bewegung nicht so leicht aus der Pfanne gerutscht wenn er eine Bandage angehabt hätte!!

Ich bin auch bereit mehrere Hundert Euro für eine solche Bandage zu zahlen. Der Schmerz und die lange Regenerationszeit einer derartigen Verletzung (durch die OP) möchte ich/wir ungern ein drittes Mal erleben müssen!! Mir ist klar dass eine Bandage ein Auskugeln durch beispielsweise einen Sturz auf den gestreckten Arm nicht verhindern kann, aber ich denke dass das Auskugeln durch eine Schwungbewegung verhindert werden kann! Ich denke dass so Sportarten wie Badminton oder Squash etc. nach wie vor möglich sind, wenn man dafür was tut.

Ich hab auch schon gegooglet :) Eine ausreichende Antwort auf meine Fragen habe ich leider nicht gefunden!

Vielen Dank schon mal

Gruß

Bernd

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?