Schulterschmerzen 4 Monate nach OP, naht gerissen?

2 Antworten

Hallo L...,

es wird Dir nicht anderes übrig bleiben als zu einem Orthopäden zu gehen und dies ab zu klären. **Wenn man wüßte was bei Dir operiert worden ist ** Das Schultergelenk besteht aus drei Teilgelenken (Glenoidalgelenk..) Ob eine Schleimbeutel entfernt worden ist, Sehnenproblem Engstelle .... ? Man hat Dich ja vor der OP aufgeklärt dazu wird man auch gesagt haben was gemacht wird..! Wenn die OP Naht gerissen ist solltest Du möglichst bald zum Arzt gehen!

VG Stephan

http://www.2med.biz/patienteninfos-schulter-das-schultergelenk.html

Beschneidung WICHTIG!!!

Hallo : )Vorgeschichte: wurde am 17.3 radikal beschnitten & vorhautbändchen(frenulum) wurde durchtrennt am . Zuerst war ich mal 1 Woche zu hause immer ohne verband jeden Tag 2 Kamillenbäder. und am 24.3 wagte ich mich wieder in die Schule am frühen Morgen hab ich mir noch einen selbstgebastelte verband gemacht mit Mullbinden und so ein Braunes Klebeband drumrum so gegen 13:00 ZACK naht beim frenulum Naht gerissen wahrscheinlich ist das Klebeband am Frenulum angekommen und schon blutete ich wie sau.. schnell ins Krankenhaus ... wieder lokale Betäubung frenulum musste wieder zugenäht werden. und er hat mir wieder nen verband draufgemacht den ich heute noch oben hab.meine Frage ist nun: wenn ich den Verband jzt runtertu und mir morgen dann wieder einen draufmach wie Verbinde ich den Penis so dass ich keine Gefahr vor wieder platzenden Nähten habe? bzw brauch ich überhaupt noch einen Verband weil die EIchel ist schon noch sehr empfindlich und ich hab Angst dass durch das Reiben des Penises in der Unterhose wieder Nähte platzen vielen dank im Vorraus!!!!!!

...zur Frage

Hat in Schulter geknaxt und tut nun weh...

Vorgestern abend hab ihc mich in mienem bett auf den rechten arm gestützt damit ich noch ein bisschen lesen kann. beim aufstützenl hat es an der schulter so komisch geknaxt oder so, als wär was gerissen. heute hab ich noch ein bisschen sport gemacht (badminton, ich bin rechtshänder) und seit ein paar stunde tut es sehr weh. ich hab schon kälte und wärme probiert, aber nichts hlft, beides macht es nur noch schlimmer. Es hört sich jetzt beim bewegen immer so an als würden 2 knochen aneinander reiben.

Habt ihr ne ahnung was das sein könnte?

Danke ;) Flecki

...zur Frage

Knieschmerzen obwohl der Befund negativ ist?

Hallo, mein Name ist Nora und ich bin 16 Jahre alt. Ich spiele professionell Volleyball( das heißt wir haben 2 mal täglich Training) und ich habe mir vor 2 Jahren meinen Aussenmeniskus gerissen, es war eine schleichende Verletzung also wir wissen nicht wie des passiert ist. Ich bin damals dann operiert worden und seit dem hatte ich aber auch keine ernsten Probleme mehr..

Aber vor ein paar Wochen hat mein Knie angefangen weh zu tun wenn ich gestanden bin und dann ganz langsam in eine Kniebeuge gegangen bin.. es fühlte sich an als ob mein Knie selber so schwach ist dass es durchbricht.. ich hab ja gewusst dass es nicht passieren würd aber es hat such so angfühlt.. gezittert hat es dann auch immer.. Es wurde dann immer schlimmer so dass ich zum Arzt gegangen bin ein MRT machen lassen und da erkannte man auch Flüssigkeit hinterm Knie.. Ich hab eine woche pause gemacht und dann sollte die Entzündung eigentlich weg sein.. doch seit dem ist es nur noch schlimmer geworden.. aufstehn, gehen, laufen, stiegen steigen alles tut einfach so weh dass mein Leben keine Qualität mehr hat.. hat irgendwer irgendeine Idee was das für Schmerzen sein könnten ? Am MRT sieht man nichts schlimmes und mein Physiotherapeut hat auch überhaupt keine Ahnung mehr was das sein könnte.. mein operierter Meniskus tut weh aber mein Physiotherapeut hat schon alle Meniskus Test gemacht dies gibt und da hat keiner weh getan.. aber beim Gehen und Laufen und so tuts genau dort weh.. Falls irgendwer eine Idee hat was das sein könnte.. ich wär euch sehr dankbar.. 😔

...zur Frage

Schulterschmerzen - Arm heben kaputt

Hallöchen,

ich habe vor ein paar Wochen mal meine Schulter überlastet - diese Tat dann ziemlich weh also habe ich sie geschont. Alles war wieder beim alten.

Gestern abend jedoch dachte ich: Hm.. iwie tut bisschen weh beim heben - heute morgen aufgewacht - und kaputt ist sie :/

Ich kann den arm gar nicht mehr heben. Es kommt nicht aus dem Schulterblatt. Zieht aber in den Oberarm. Überlastet kann er nicht sein, war in den letzten 4 Tagen etwas faul :D

Kann mir jemand sagen wie ich den wieder hinbekomme? Was kann ich tun, ggf: was könnte das sein?

Muss man damit iwann (wann ist iwann?) zum Arzt ?

Viele Grüße!

...zur Frage

Creme auf die Nahtstelle ?

Hallo, ich wurde vor 5 Tagen operiert und habe gerade gewöhnlicherweise die Naht am Haut. Nun ja, die Stelle tut sehr weh und zieht. Was kann ich tun ? Dürfte ich Baden ? Oder etwas Creme drauf schmieren ? Wenn ja welches könnte ich draufschmieren ? Danke im Voraus. :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?