Schulter ausgerenkt/ausgekugelt?

1 Antwort

Wenn Deine Beschwerden schon seit einem Jahr bestehen brauchst Du Dir ganz sicher keine Sorgen zu machen ! 

Aber : Eine orthopädische Untersuchung ist sicher angebracht !!

Chronische Sehnenscheidenentzündung am Daumen.. Bitte um Hilfe!

Guten Abend alle zusammen! :) Ich komme mal direkt zur Sache, also: Ich habe seit mehr als einem Jahr eine dauerhafte Sehnenscheidenentzündung, wahrscheinlich durch Tennis. Das Problem ist jetzt, dass ich total eingeschränkt bin; ich spiele Cello und das kann ich jetzt nicht mehr machen, zumindest im Moment. Die ganzen Konzerte muss ich leider absagen. Beim Spielen krampft erst mein Daumen, dann meine Hand und dann mein ganzer Arm. Mein Daumen rutscht die ganze Zeit von Frosch weg und das ist wirklich schmerzhaft und lästig. Operieren lassen will ich das aber nicht, denn ich habe von einem Arzt gehört, dass das keine Option für beispielsweise einen Musiker sei. Auch im Ruhezustand tut die Hand fürchterlich weh. Ich war schon mehrmals beim Orthopäden; das eine mal habe ich eine Bandage für die komplette Hand bekommen, das andere mal nur für den Daumen. Beides natürlich mit Schienen. Dann hab ich noch Creme bekommen und 600 mg Ibu [hilft kaum was gegen die Schmerzen]. In 6 Wochen soll das ganze geröntgt werden und ja. Meine Frage jetzt an euch: Habt ihr erfahrungen mit solchen Sachen? Könnt ihr mir vielleicht irgendetwas empfehlen? MfG

...zur Frage

Folgen einer Schulterluxation mit Prothese?

Ich habe mir schon einige Male den Arm ausgekugelt und weiß, das es alles andere als harmlos ist. Vor einem Jahr habe ich eine Hemiprothese in der Schulter bekommen. So richtig gut war es nie, aber ca seit 14 Tagen hatte ich das Gefühl, es ist irgendwie locker Innen. Machte auch Geräusche. Ich machte dann einen Termin beim Orthopäden, aber der ist erst im September. Und gestern beim Sport, also den normalen REHA Übungen, kugelte ich mir das Gelenk aus. Kam ins Krankenhaus und da bin ich jetzt noch. Hab noch mit keinem Arzt sprechen können. Aber wer weiß was das für Folgen haben könnte? MRT kann man jedenfalls ja auch nicht mehr machen. Ist das schlimmer mit Prothese? Muss ich Angst haben, das es jetzt öfters passiert? Hab grad bisschen Schiss. Oder passiert das halt manchmal mit der Schulterprothese

...zur Frage

Bandscheibenvorfall L4/L5 brauche Hilfe!

Hallo,

Und zwar ich leider seit ca. 1 Jahr an einem Bandscheibenvorfall habe sämtliche Bewegungen und Therapien gemacht aber es hilft nicht wird dadurch nur noch schlimmer, ich kann nicht mehr vor Schmerzen, alle ärzte sagen keine Operation was soll ich machen?

Ich kann keine 50 m mehr laufen, da fängt mein Linkes und Rechtes Bein an Taub zu werden, kann mich kaum noch auf den Beinen halten.

Es wurde schon einmal eine Operation vorgeschlagen aber auf meinem Wunsch, zudem hat mich das Krankenhaus dann ausgelacht!

Bitte um schnelle Hilfe Danke!

...zur Frage

schwindel durch eingeklemmte nerven oder ähnliches?

hallo

ich habe seit etwas mehr als einer woche manchmal schmerzen im linken arm das geht bis zum hals und zur schulter und morgens kann ich ihn kaum bewegen..ungefähr seit dem wird mir auch ziemlich oft schwindelig..kann es sein das dort iwas eingeklemmt ist oder ausgerenkt und dadurch schwindel entstehen kann( manchmal hab ich auch leichte kopfschmerzen wenn der arm wehtut)??

lg

...zur Frage

Entzündung am Eierstock?

Hallo zusammen,

ich bin 17 Jahre alt und weiblich. Gestern Abend hatte ich fieber, sehr sehr starke Kopfschmerzen, Schwindel und Übelkeit. Ich habe mich hingelegt, und bemerkte dass ich starke Schmerzen am Oberschenkel. Heute morgen wurde es nicht besser und ich bemerkte dass ich schmerzen an den Eierstöcken habe. Es tut zwar nicht so weh, aber es fühlt sich sehr unangenehm an. Als ob jemand drücken würde. Dazu habe ich starke Rückenschmerzen bekommen. Wenn ich mich an den Eierstöcken anfasse, fühlt es sich so an, als wären da kleine Knötchen. Könnt ihr mir eventuell sagen was das ist ??

Über eine Rückmeldung würde ich mich ziemlich freuen! ☺️

...zur Frage

Schmerzen und Buckel am Knie?

Hey Ihr da :)Ich habe seid ca 3 Jahren nach hoher Belastung im Ruhezustand extreme Schmerzen im Knie links. Da habe ich immer das gefühl mein Knie brennt... wenn mein Bein angewinkelt ist habe ich da einen "Buckel" bisschen weiter unten als die Kniescheibe ist. Der Buckel ist recht hart und lässt sich nicht Bewegen... hat jemand eine Idee was das sein könnte und ob ich damit zum arzt muss?Zu Info ich bin 20Jahre alt und weiblich :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?