Schüßler Salze bei vermindertem Geschlechtstrieb?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Gründe für den Testosteronmangel liegen in genetischen Unterschieden, hängen aber ebenso von der Lebensweise der Betroffenen ab. So beeinflussen Übergewicht, Stress, Alkohol, Drogen, bestimmte Erkrankungen oder Medikamente (beispielsweise Psychopharmaka, Kortikoide) den Testosteronmangel. Den Hormonspiegel beeinflussende Erkrankungen sind unter anderem chronische Erkrankungen, Infektionserkrankungen, Leber- und Nierenerkrankungen, Arteriosklerose und Diabetes mellitus. Der Alterungsprozess mit verminderten Spiegeln weiterer, das Testosteron regulierender Hormone, hat ebenso einen Einfluss auf den Testosteronmangel im Alter.

Quelle und weitere Informationen:

http://www.onmeda.de/krankheiten/testosteronmangel_beim_mann-ursachen-1283-4.html

PS: manchmal reicht es, wenn "Mann" mehr Sport macht. Das regt die Testosteron-Produktion an. Joggen oder Fahrradfahren - Ausdauersport allgemein ... hilft.

Was möchtest Du wissen?