Schon wieder erkältet?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Saskia,

leider hast Du nicht geschrieben, was Du damals alles getan hast, um die Erkältung schnell zu überwinden. Vielleicht hast Du ja sogar Antibiotika genommen, obwohl diese nur bei bakteriellen Infekten helfen. Erkältungen werden jedoch durch Viren verursacht. Dann wären der jetzige Rückfall und die Bauchschmerzen nicht ungewöhnlich. Denn Antibiotika zerstören die Darmflora, die jedoch für ein gutes Immunsystem immens wichtig ist. Zudem führen sie u. a. zu Magen-Darm-Beschwerden und fördern Resistenzen. Und eine Vollnarkose ist natürlich auch nicht ohne.

Bei Erkältungen schwöre ich auf die Einnahme des Spurenelementes Zink (z. B. Unizink, rezeptfrei aus der Apotheke). Denn Zink hat sich bei diversen Infekten bewährt, ist wichtig für die Schleimhäute und das Immunsystem und wirkt entzündungshemmend. Wenn man es bei den ersten Anzeichen eines Infektes nimmt, kann man die Erkältung häufig noch im Keim ersticken. Klappt dies mal nicht, werden in der Regel zumindest die Symptome gelindert und die Dauer des Infektes verkürzt. Bei uns ist das Arzneimittel daher inzwischen fester Bestandteil der Hausapotheke geworden.

Ich wünsche Dir gute Besserung und drücke Dir die Daumen, dass Du bis Samstag wieder fit bist und Deine Volljährigkeit entsprechend feiern kannst.

Achso, nein, ich habe kein Antibiotika genommen. Einfach viel Ruhe, viel getrunken, viel Obst gegessen und solche Sachen :)

Das war allerdings auch gefühlt nicht so heftig wie jetzt. Hatte vor 2 Wochen Weder Kopf- noch Bauchschmerzen. Mein Nacken fühlt sich auch richtig komisch an, vielleicht blöd geschlafen ^^

Danke für die Antwort 😊

0

Hallo Saskia,

Scheint, als hättest du deine Erkältung vor zwei Wochen nicht richtig auskuriert. Kommt eine Erkältung nach so kurzer Zeit wieder, ist das meist ein Zeichen dafür.

Bei Erkältungen hilft mir Babix Inhalat am besten. Bin vor allem im Winter auch öfters krank und habe daher schon sehr viel ausprobiert. Nutze nun schon seit einer Zeit nur noch Babix Inhalat, da es meiner Meinung nach die beste Wirkung erzielt und gleichzeitig sehr schonend ist. Von dem Öl mache ich mir immer ein paar Tropfen auf ein Halstuch und atme es nach Bedarf ein. Dadurch wird meine Nase frei und meine Erkältung verschwindet in der Regel nach 3-4 Tagen wieder. Auch das Abhusten wird dadurch erleichtert und ein beschwerdefreies Durchatmen ermöglicht.

Das Öl kann man auch zum Inhalieren sehr gut verwenden, falls du lieber inhalierst. Da hat es sogar noch eine etwas stärkere Wirkung, wie ich finde.

Ergänzend hierzu natürlich sehr viel Trinken, im Idealfall Kräutertee oder Thymian Tee, falls du das Zuhause hast.

Einfach die nächsten Tage so gut es geht schonen, dann verschwindet die Erkältung am schnellsten wieder.

Weiterhin gute Besserung!

Hallo Saskia,

es kann durchaus sein, dass du deine erste Erkältung nicht hundertprozentig auskuriert hattest. Durch eine OP wird der Körper zusätzlich geschwächt und es besteht durchaus die Möglichkeit, dass du aufgrund des geschwächten Immunsystems schon wieder krank geworden bist.

Ich würde dir auf jeden Fall zu Ruhe raten und schauen dass die die Erkältung nicht verschleppst.

Ich würde dir empfehlen einerseits dein Immunsystem aufzupeppeln, hier gibt es verschiedene pflanzliche Arzneimittel in der Apotheke.

Andererseits empfehle ich dir Ruhe, Tee, Vitamin C durch z.B. eine heiße Zitrone, Inhalieren und heiße Wickel wie z.B. Kartoffelwickel.

Gute Besserung!

Vielen Dank :)

Ruhe ist leider in Bezug auf Schule und die anstehende Feier am Wochenende leider schwierig.

0

Angocin könnte die Lösung sein - in jeder Apotheke erhältlich ....lasse Dich beraten .

Was möchtest Du wissen?