Schon seit Monaten rote Stelle/kleine Pickelchen im Naseneingangsbereich

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja kenne ich, und es KANN eine Rosacea sein, die kommt meistens um Mund oder Nase herum oder eben darunter vor.

Die Haut sieht entzündlich aus, wie Pickelchen, nur dass eigentlich kein richtiger Pickel da ist?!?!?

Sollte es Rosacea sein, dann kann man das mit einer Antibiotischen Salbe behandeln (Metrolotion, Wirkstoff Metronidazol), meist führt auch kein Weg an stärkeren Cortisonpräparaten vorbei (die ja aber nur punktuell und äußerlich aufgetragen werden), und empfeheln würde ich noch" Aknederm Salbe neu", eine Salbe auf Zinkbasis, die als einzige ausdrücklich zu Behandlung einer Rosacea empfohlen ist.

Es macht übrigens sehr viel Sinn die Ernährung genauestens unter die Lupe zu nehmen, denn Rosacea ist häufig an teilweise sehr eigenwillige Nahrungsmittelunverträglichkeiten gekoppelt, auf die man so gar nicht kommen würde, weil es einem nicht schlecht von ihnen wird, sondern weil einfach am nächsten Tag wieder eine neue Entzündung hat

Was möchtest Du wissen?