schok auf der wage

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hört sich zumindest viel an. Aber man weiß ja nicht, was du in der Woche alles gegessen hast. Vielleicht sind es auch nur Wassereinlagerungen durch salzhaltige Lebensmittel. Chips oder dergleichen haben die Angewohnheit durstig zu machen und dann lagert sich das Wasser vorübergehend in den Zellen ab. Das ist aber noch kein Fett. Mach also die nächsten Tage ein wenig mehr Sport und achte auf sehr gesunde Nahrung, dann ist das Gewicht schnell wieder im Lot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin seit etwas mehr als eine Woche krank, kann mich kaum bewegen und habe darum auch ca 3 Kilo zugenommen, ich finde das nicht schlimm, da wenn ich mich wieder sportlich betätige wid es sich wieder normalisieren. Ich nehme mal an das du weiblich bist, da sind solche Gewichtsschwankung im Zyklus auch normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlmaHoppe
27.01.2014, 13:38

Gute Besserung @Mahut....;__)))))

5

Hallo, mir war es schon mal passiert, dass ich innerhalb von vier Tagen 2 kg zugenommen hatte. Zu dieser Zeit hatte ich mich recht unvernünftig ernährt und dazu auch noch kaum bewegt. Überleg mal im nachhinein, was Du in der letzten Woche so alles gegessen hast und ob es Dir vielleicht an Bewegung gemangelt hat. Beobachte das einfach mal, und wenn Du an Deinem Essverhalten nichts geändert hast und weiterhin zunimmst, empfehle ich Dir, das mittels Blutuntersuchung mal abchecken zu lassen, ob evtl. eine Schilddrüsenunterfunktion oder eine andere Erkrankung vorliegt. Kurze Frage: Wie groß bist Du? Bist Du männlich oder weiblich? lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1kim1
27.01.2014, 14:58

W16. 158 klein

0

Falls du an deinem Essverhalten nichts geändert hast und vorher dabei nicht zugenommen hast, so würde ich an deiner Stelle mal ein Blutbild machen lassen. Es könnte sich dann nämlich um einen Hinweis auf einen Eisenmangel handeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir kennen dein Essverhalten nicht und können das auch nicht orakeln wenn du nichts weiter dazu schreibst. Du musst schon selbst reflektieren was und wieviel du isst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kleinere Gewichtsschwankungen sind völlig normal. Mal ein paar eingelegte Oliven, Schinken oder Erdnüsse gegessen (hoher Salzgehalt) schon lagert man viel Wasser ein, und das merkt man dann auf der Waage. Der Menstruationszyklus führt auch zu solchen Schwankungen.

Bei 1,58 hast du nun etwa 20 kg zu viel auf den Rippen, vorher waren es "nur" 17 zu viel. Warum also der Schock?

Alles was man auf den Rippen hat, auch das zu viel, hat man sich selbst in den Mund gesteckt, selbst durchgekaut und selbst runtergeschluckt. Wer hat je gehört, dass sich jemand mit Messer und Gabel gegen ein gemästet werden zur wehr setzen musst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1kim1
29.01.2014, 22:41

Schok deswegen, weil es jetzt mehr als 80 kg ist.

Ich habe im mom viel Stress und irgendwie esse ich dann. Immer viele süßigkeiten. Aber es war noch nie so das ich 3 kg in einer Woche mehr hatte. Und ich glaube nicht das es eine normale Schwankung ist, den heute morgen stand auf der wage 82,8 kg

0

Ich hatte schon ein paarmal 3 kg in zwei Wochen - bei mir war es der Carob, den ich als Kakao-Ersatz getrunken habe.

Was hast Du anders gemacht in Deiner Ernährung? Überprüfe und ändere!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt und wie groß bist du? Dann kann man viel leichter beurteilten, wie übergewichtig und essgestört du bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1kim1
28.01.2014, 06:55

16 weiblich 158 klein

0

Was möchtest Du wissen?