Schnittwunde (klein)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gehe zum Arzt und lass die Wunde untersuchen. Hast du eine Tetanusimpfung? Die ist bei Schnittwunden unerlässlich, ansonsten kann sich auch eine Blutvergiftung entwickeln.

Meistens passiert gar nichts. Schlimmstenfalls könnte es zu einer Blutvergiftung kommen, aber davon geh jetzt erst mal nicht aus. Hast du ein Desinfektionsspray für Wunden im Haus? Damit könntest du in Zukunft kleinere Wunden direkt versorgen. Dann brauchst du dir wegen einer Wundinfektion keine Sorgen zu machen. Aber wie schon erwähnt, meistens passiert gar nichts. Alles Gute.

Hallo Melanie1983883!

Wenn Du noch einen ausreichenden Impfschutz für Tetanus hast, passiert da gar nichts. Sollte der Dreck drinbleiben, so wird der Körper ihn in Form von Eiter wieder hinausbefördern. Beobachte die Schnittstelle in den nächsten Tagen. sollte es sich entzünden, dann musst Du damit zum Arzt gehen und professionell reinigen lassen. Aber oft regelt der Körper das ganz allein. Reinige die Wunde so gut es geht und deck sie dann mit Pflaster ab, das Du häufiger wechseln solltest.

Baldige Besserung wünscht walesca

Wenn es wirklich nur eine kleine Wunde ist, dann sollte nichts großes passieren. Ist die Wunder aber größer als ein cm würde ich auch zum Arzt gehen und die Wunde durchspülen und säubern lassen.

Es kann sich entzünden und dann wird es viel schlimmer. ich würde es versuchen rauszukriegen...

Was möchtest Du wissen?