schneller puls,schuettelfrost,gliederschmerzen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, wenn Du eine aktue Bronchitis hast, ist es ganz normal, mal etwas erhöhte Temperatur zu haben. Davon abgesehen hat man erst ab 39° Fieber. Dass Du jetzt keine Schmerzen mehr hast liegt natürlich auach am ASS, was Du eingenommen hast. Wenn ich ein heißes Bad nehme (wahscheinlich hast Du es mit der Badetemperatur übertrieben) und bin krank, habe ich auch einen erhöhten Puls - ich sehe da keinen Grund zur Sorge. Gute Besserung. lg Gerda

Hallo tokessaw,

wenn ich erkältet bin und Fieber oder erhöhte Temperatur habe, ist mein Puls auch immer um 100 Schläge,

Wenn du Erkältet bist und eine Bronchitis hast, solltest du dich ausruhen und schonen.

Vom hohen Puls bekommst du keine Herzmuskelentzündung, sondern von einer nicht auskurierten Erkältung oder Bronchitis, da du aber schon Amoxicillin einnimmst ist die Gefahr eigentlich gebannt.

Gute Besserung Mahut

Hallo tokessaw!

Dass Dein Puls gerade etwas hoch ist, liegt sicher am Erkältungsbad, was ggf. zu warm war oder zu lange gedauert hat. Das hat Deinen Kreislauf - zusätzlich zur Erkältung - doch offensichtlich zu sehr belastet. Leg Dich am besten ins Bett und schlaf Dich gesund!! Dann wird auch der Puls wieder normal werden. Von heute auf morgen entsteht keine Herzmuskelentzündung. Diese Gefahr ist nur bei völlig verschleppter Grippe zu befürchten, wenn man meint, trotzdem Arbeiten gehen zu müssen, und sich nicht schont!!

Gute Besserung wünscht walesca

Was möchtest Du wissen?