Schnelle Hilfe - Schulterschmerzen - Training - Schmerzmittel?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es nutzt leider nichts Dir jetzt eine Empfehlung für rezeptfreie Schmerzmittel zu geben. Das wäre äußerst kontraproduktiv !!

Die Ursache für diese Beschwerden müsste zuvor gefunden werden.

Es könnte durch Überlastung eine Entzündung einer der 3 durch das Schulterdach ziehenden Sehnen sein. Dadurch kann es zu dem sogenannten Impingement-Syndrom kommen. Die Sehnen schwellen durch die Entzündung an und das Schulterdach wird zu eng, dadurch gibt es durch Reibung dieser Sehnen am Knochen Schmerzen bei jeder Bewegung des Armes.

Wenn Du jetzt den Arm weiter belastest, kann es schlimmstenfalls zu einem Riss einer Sehne kommen.

Schonung, Kühlung und ein Besuch bei einem Orthopäden ist jetzt sinnvoller, sonst kannst Du möglicherweise Deinen Sport für sehr viele Monate vergessen !!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebes Sportygirl13,

wie ich dieses Jahr selbst schmerzhaft erfahren durfte (mit ähnlichen Schmerzen/Bewegungseinschränkungen wie du sie beschreibst nach einer Mehrfachverletzung), ist es keine gute Idee die schon so stark verletzte Schulter noch zu belasten.

Lass es bitte so bald wie möglich behandeln. Ich hab zu lange gewartet (und auch die Schmerzen erst ausgehalten und gedacht, wird schon wieder von alleine), das Schultergelenk ist sehr komplex und Schmerzmittel nicht die Lösung.

Es gibt 400mg Ibuprofen rezeptfrei, aber gesund ist das nicht.

Gute Heilung!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sportygirl13 05.10.2017, 21:31

Ja ich habe eh vor am montag zum arzt zu gehen, aber es geht bei mir persönlich im sport gerade um viel. Was hattest du genau?

0
Angelfloat 05.10.2017, 21:47
@sportygirl13

Erst Impingement-Syndrom und Tendinitis Schulter (+ Periartropathie am Ellbogen), hat sich zwischenzeitlich  zu einer Frozen Shoulder entwickelt. Bin seit Februar in Behandlung, ist sehr diffizil, war mein erster Sommer ohne Radfahren und richtig schwimmen; es heilt nur langsam.

will dir aber keine Angst machen; wenn es schnell effektiv behandelt und zielgerichtet trainiert (Physiotherapie) und geschont wird, drück ich dir die Daumen, dass es bald wieder gut ist.

1
sportygirl13 05.10.2017, 22:49
@Angelfloat

Oje das hört sich schlecht an. Ich wollte eig morgen wieder mit schwimmen beginnen, aber ich glaube eine schultergefährliche sportart reicht zurzeit 😅

Gute Besserung

0
Angelfloat 06.10.2017, 19:26
@sportygirl13

Schwimmen an sich ist positiv, da man im Wasser ja "leichter" ist und die Bewegung gut tut, also schwimm ruhig, doch nicht in oder gegen den Schmerz, sondern nur so, dass es gut tut (und trotzdem Spaß macht) :)

1

Was möchtest Du wissen?