(Schmier-)Blutungen trotz Pille...

3 Antworten

Ich denke nicht, dass sie schwanger ist. Ich glaube, das ist eher ein Zufall mit der Übelkeit oder eben ein Nebeneffekt der Periode. Da kann es manchmal ja starke Bauchschmerzen und Übelkeit geben. Wenn sie die Pille wirklich regelmässig eingenommen hat, kann eigentlich nichts passiert sein. Aber zur Beruhigung hilft ja meistens nur ein negativer Schwangerschaftstest. Wenn du ihr helfen willst, geh doch einen Test im Drogeriemarkt kaufen, bringe ihn ihr mit und lenke sie die 2 Minuten ab, bis das Ergebnis da ist. Danach wird sie sicher beruhigt sein.

Danke Danke Leute :) Ihr gehts schon besser sie hat wieder ihre Tage bekommen... Ich glaub schanny hat recht, dass sie die pille einfach nicht verträgt. Sie glaubts mir aber nicht, weil sie sie schon seit vier Jahren nimmt und da hat sie sie auch immer vertragen...

Wenn sie ihre Periode planmäßig bekommen hat, ist eine Schwangerschaft eher ausgeschlossen. Zumindest wäre eine befruchtete Eizelle mit den Blutungen wahrscheinlich schon abgegangen. Ich glaube eher, dass sie diese Pille nicht verträgt und deswegen sollte sie nochmal zum Gyn. gehen und sich eventuell eine andere verschreiben lassen.

Schmierblutungen kurz nach Periode

Hallo zusammen :)

Also bis vor zwei Tagen hatte ich meine Periode. Sie war zwar dank der Pille pünktlich, aber zwei Tage länger als sonst und viel stärker. Ebenso hatte ich mehr und stärkere Schmerzen und mir war oft übel. Ich habe meine Tage nun seit 4 Jahren, da dürfte sowas doch eigentlich nicht mehr passieren, oder? Wo dran könnte das liegen? Mein Frauenarzt hat jetzt leider ne Woche Urlaub, also werde ich darauf noch was warten müssen...wäre froh wenn ihr mir helfen könnt ;)

LG

...zur Frage

Starke Nebenwirkungen auf Pille Starletta

Hallo! Kurz zur Vorgeschichte: bin 36, habe die Valette bis vor drei Jahren genommen, wielange weiß ich nicht mehr, aber es waren einige Jahre. Ich hatte Anfang Juli eine Missed Abort 9.SSW mit Ausschabung, anschl. Gebärmutterschleimhautentzündung. Vor etwa 6 Wochen wurde eine Eierstockzyste am linke Eierstock entdeckt, der für meine ständigen Blutungen wohl verantwortlich ist. Nachdem ich ja eh keinen Eisprung hatte und ja dauernd blutete und wir das Kinderkriegen demnach ja eh nicht in Angriff nehmen konnten haben wir uns entschieden, das ich die Pille wieder nehme. Mein Frauenarzt verschrieb mit die Valette bzw bekam ich die Starletta, da die um die Hälfte günstiger ist, aber den gleichen Inhalt hat. Ich sollte einen Kaltstart machen, also sofort mit der Einnahme anfangen, da durch die Blutungen nicht erkennbar war, was Zwischen-/Schmier- oder Regelblutungen sind. Somit habe ich vor 13 Tagen mit der Einnahme begonnen und nach einer Woche von ständigen Kopfschmerzen geht es mir heute richtig dreckig: Übelkeit, Benommenheit, Antriebslos, gereizt, deppressiv, stehe neben mir, Nackenschmerzen, Schlafstörungen. Heute früh habe ich eine allergische Reaktion im Gesicht, Hals und Rumpf gehabt, woher, wissen wir nicht. War im Krhs, da mein HA erst um 9:00 aufgemacht hätte. Ich bekam Solu Decortin, Tavegil und Ranitic in einer Infusion. Die Reaktion ist zwar weitestgehend zurück, noch vereinzelte rote wunde Stellen im Gesicht sindnoch da. Doch zudem fühle ich mich richtig Schei..e!!! Mein Frauenarzt meinte, es wäre schon sehr ungewöhnlich das das alles von der Pille kam, da ich sie früher schon genommen habe ohne Probleme. Doch der Mensch verändert sich ja, und viele Frauen sagen ja, das nach einer Schwangerschaft die Hormone danach alles Neue mit sich gebracht haben, auch wenn ich nur 9 Wochn schwager sein durfte.

Ich setze jetzt die Pille ab, mal schauen was mich erwartet, wie es mir geht, wie die Periode wird, wann sie kommt etc.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht die er berichten kann?

...zur Frage

Ist es möglich, dass meine Freundin schwanger ist?

Hallo, Meine Freundin und ich hatten vorletzte woche Freitag Geschlechtsverkehr. Vorletzte woche Mittwoch hat sie nach der pillenpause wieder mit der pille angefangen. (Nach ihrer Periode) dann hat sie in der Woche sonntag die pille vergessen, und am nächsten tag abends 2 genommen. Letzte woche Mittwoch hat sie die pille erst um 1 in der nacht genommen... letzten freitag hatten wir wieder GV. da sie die pille in der ersten woche vergessen hat, kann das sein , dass sie schwanger ist. Wir haben ohne kondom GV gehabt.

Bitte nur sinnvolle Kommentare. Danke

...zur Frage

Meine Blutung hört auch nach drei Wochen noch nicht auf. Könnte die Pille Desogestrel Aristo daran schuld sein?

Hallo. Ich nehme die Pille Desogestrel Aristo. Habe jetzt noch genau 10 Pillen dann nehme ich diese genau 56 Tage. Nehme diese immer genau zur gleichen Uhrzeit wie es nun mal üblich ist. Nur hören die Blutungen nicht auf. Das ist jetzt die dritte Woche wo ich diese Blutungen habe. Habe die Pille verschrieben bekommen das meine Schmerzhaften Blutungen ausbleiben. Mir ist bewusst das sich mein Körper erst umstellen muss aber 3 Wochen Blutungen ist schon arg lang. Meine Vermutung ist eher, das diese Pille nichts für mich ist sonst würde doch langsam mal ein Ende in Sicht sein. Können sie mir sagen was eventuell sein könnte? Ob sich mein Körper wirklich erst umstellen muss? Wäre ihnen sehr dankbar

...zur Frage

Tage ja oder nein - könnte ich schwanger sein?

Also ich habe das Medikament orgametril genommen um meine Tage zu verschieben. Als ich das Medikament nach dem Urlaub abgesetzt habe, wurde ich krank(Halsschmerzen etc.) und habe Antibiotika genommen.

Meine Regel blieb aus. Als ich das Antibiotikum abgesetzt habe, bekam ich meine Blutung. Ich begann die Pille zu nehmen, da ich das sowieso vor hatte. Jedoch hat meine Blutung nur 3-4 Tage angedauert, statt meinen normalen 6 Tagen und war deutlich schwächer als normalweise.

Kann es sein das die Blutung nur Schmier- oder eine Zwischenblutung war? Besteht die Gefahr das ich schwanger bin?

...zur Frage

Blutung trotz Einnahme der Pille. Zyklusverschiebung wegen vergessener Pille möglich?

Hallo, ich nehme die trigoa pille 3 Phasen Präparat. In meiner Packung sind noch 6 Pillen (letzte Phase - weiße Pillen). Gestern bekam ich allerdings meine tage. Beim nachsehen habe ich dann bemerkt, dass ich im Laufe des zyklus wohl eine tablette vergessen habe einzunehmen. Die Blutung ist erst schwach gewesen jetzt relativ stark (wie in der Einnahme Pause) ich habe dann heute morgen die „fehlende“ Pille genommen sodass ich wieder auf dem Stand bin auf dem ich sein sollte.

allerdings weis ich nicht wann und in welcher Phase ich die Pille vergessen habe zu nehmen. Es wär mir auch nicht aufgefallen wenn nicht die Blutung eingesetzt hätte.

was soll ich jetzt tun? pille weiter nehmen? Habe ich jetzt 2 Wochen lang die Periode ?

danke für die Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?