Schmerzhaftes Teil am After

6 Antworten

Da hast Du einen Hämorrhoidalknoten. Die Hämorrhoiden haben alle Menschen, sie sind ein hochempfindliches Gewebe an der Innenseite unseres Schließmuskeln. Durch Bindegewebeschwäche, langes Sitzen und starkes Pressen aufm Klo kann es passieren, dass sich ein solcher Knoten ausprägt und oft auch nach außen ausstülpt. Man kann es durch eine Salbe in den Griff zu kriegen versuchen, oder es beim Hautarzt einfach veröden lassen. Auch wenn Du nicht zum Arzt willst, auf Dauer wirst Du da nicht drum herum kommen fürchte ich. Je länger Du wartest umso stärker wird sich dieser Knoten ausprägen, dann muss u. U. operiert werden und im Krankenhaus machen sich dann hinterher die Schwestern für ein paar Tage an Deiner Rosette zu schaffen, - wenn Dir das lieber ist. Damit nicht noch mehr solcher Knoten entstehen, sorge immer für fluffigen Stuhl, trinke viel, iss wenig Fleisch dafür mehr Obst & Gemüse. Hier noch als Ergänzung eine ausführliche Seite zum Lesen: http://www.netdoktor.at/health_center/haemorrhoiden/therapie.shtml

Das deutet auf Hämorrhoiden hin. Nach meiner 2. Geburt hatte ich auch welche und die gleichen Beschwerden wie du. Gegen das Kribbeln und Jucken hilft gut Teebaumöl oder auch Schwedenkräuter, beim Stuhlgang nicht pressen und für leichten Stuhlgang sorgen, anschließend das Toilettenpapier mit kaltem Wasser nass machen und mit trockenem Papier nachtupfen. Gegen den Knuppel gibt es Salben, mir hilft Faktu ganz gut.

Ich will nicht zum Arzt... Hat jemand bestimmte Hausmittel dass ich diese Schmerzen wegbekomme das Teil ist zwar nicht so groß aber so schlimm...

Was möchtest Du wissen?