Schmerzhafte angeschwollene Beine?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sei mir nicht böse, aber... mit solchen Beschwerden wie Deinen geht man unverzüglich zum Arzt, statt eine Umfrage, was es denn womöglich sein könnte, in einer Laien-Community zu starten!

Nimm mal an, Du hättest beispielsweise eine Thrombose, da wäre rasches Handeln erforderlich und nicht "abwarten und Tee trinken".

Also sieh bitte zu, dass Du möglichst heute noch beim Hausarzt vorstellig wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ani2105
13.06.2016, 18:05

Danke für die Antwort. Ich war heute beim Orthopäden ,wo die Schwester meinte dafür sind die nicht zuständig.

Mein Mann kommt gleich nachhause und dann fahren wir ins Krankenhaus.

0

Könnte alles mögliche sein (thrombose, Ödeme etc...) Auf jeden Fall dringend zum Arzt, wenn es geht heute noch oder spätestens morgen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rufe wenigstens noch an bei Deinem Hausarzt, oder sonst einem, den Du im Telefonbuch findest, und schildere Deine Symptome. Wenigstens den ärztlichen Bereitschaftsdienst, falls Dein Arzt schon zu hat.

Du kannst bis dahin ja mal probieren, ob es Linderung bringt, die Beine hochzulegen, höher als die Hüfte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?