schmerzfrei und plötzlich blut im urin

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo annaw, worauf wartest Du noch? Ab, ganz schnell zum Arzt oder willst Du die einwandfreie Funktion Deiner Nieren aufs Spiel setzen? Gute Besserung und viele Grüße Sallychris

hallo annaw,

psychischer streß KÖNNTE eine möglichkeit sein ... auch das wenige trinken kann harnwegsinfekte fördern > jedoch (um "folgeschäden" zu vermeiden) würde ICH an deiner stelle zum arzt gehen.

gute besserung


  • Blut im Urin - also die Ausscheidung von roten Blutkörperchen - kann als Symptom vieler Erkrankungen auftreten. Die sorgfältige Abklärung der Ursache ist daher unbedingt erforderlich.

hier mehr:

http://www.alte-apotheke-1808.de/seite49.htm

Unbedingt zum Arzt. Und als Prävention empfehle ich Hypnosetherapie oder Psychokinesiologie. Oft hängt ein altes Thema damit zusammen des "sich schlecht behandeln Lassens". Das kann alles möglichen Ausprägungen haben. Sobald Sie etwas daran erinnert reagiert ganz automatisch Ihr Körper und diese automatische Reaktion kann auch unterbrochen werden...

Wäre es möglich, daß Du schwanger bist und eine Einnistungsblutung hast ? Google mal unter Nidation, ich hab da mal was gehört.

http://www.liliput-lounge.de/Themen/Themakategorien/Schwangerschaftsbeschwerden/Einnistungsblutung/

Aber bitte trink mehr Wasser, bei einer Blasenentzündung verdoppeln sich die Bakterien innerhalb von 20 Minuten.

Du hast nicht zufällig rote Beete gegessen?

merci viel mal für die hilfreichen Tips - hab schon angefangen zu trinken..... in meiner jetzigen Situation kann ich gottseidank die genannte Nidationsblutung ausschliessen, da das blut definitiv aus der Harnröhre kommt. ( mittlerweile ohne festzen. mittlerweile spüre ich auch einen leichten schmerz nach dem Wasser lösen und auch einen Harndräng. der Urin stinkt zwar nicht, ist aber trüb und dunkel.... halt mit zusätlich blut tropfen...

0

Bei Blut im Urin oder Stuhl sofort zum Arzt gehen.

Was möchtest Du wissen?