Schmerzensgeld

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

wende dich an den SoVD ,gegen eine Mitgliedschaft und einen Jahresbeitrag von ca.60 Euro, erhältst du Unterstützung in allen sozialen Fragen. Die sind auch auf Ärger mit den KK spezialisiert. Außerdem helfen sie bei Widersprüchen, Fristsetzungen und vertreten dich auch vor dem Sozialgericht. Eine Investition die sich lohnt.

Alles Gute wünscht Bobbys:)

bobbys 11.11.2013, 13:43

Vielen Dank für den Stern!

0
sido94 11.11.2013, 15:40
@bobbys

Den Stern hast du zu recht verdient du hast mir sehr geholfen danke dir XD

0

Hallo sido 94, du schreibst sehr konfus .Du solltest deine Rechtschreib- und Grammatikkenntnisse verbessern, um dich verständlich ausdrücken zu können. Es ist davon auszugehen, daß deine bisherige Zahlung von Schmerzensgeld entweder beruht auf einem Vergleich oder einem richterlichen Urteil. Ist das Volumen ausgeschöpft, endet auch die Zahlung von Schmerzensgeld. Warum du keine Lohnfortzahlung mehr erhälst, können wir hier dir nicht beantworten, da uns Details dazu fehlen. In diesm Fall mußt du dich explizit an deinen Arbeitgeber bzw. an die Krankenkasse wenden und die Gründe dort erfahren.

Was möchtest Du wissen?