Frage von Nicole82, 33

Schmerzende Knie?

Hallo zusammen. Ich habe mal wieder eine Frage :)

Am Freitag feierte ich mit meiner Familie einen Geburtstag auf einer Kegelbahn.

Mich packte der Ehrgeiz und ich habe es wohl etwas übertrieben. Ich hatte 4 Tage Muskelkater der jetzt zum Glück vorbei ist.

Allerdings plagen mich noch Schmerzen in beiden Knien. Am schlimmsten ist es beim Treppensteigen. Aber auch beim Stolpern, Laufen und manchmal auch nur beim Aufstehen,

Nun zu meiner Frage. Ist das noch normal, nachdem ich so etwa 3 Stunden gekegelt habe? (Bin sonst nicht wirklich sportlich aktiv) Oder sollte ich mal einen Arzt drauf schauen lassen? Orthopäde?

Vielen Dank schon mal für eure Zeit und Antworten :)

Einen entspannten Abend wünscht Nicole 82

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dinska, 14

Hallo Nicole,

du hast deine Knie überanstrengt. Es kann sein, dass die Sehnen und Bänder um das Knie herum etwas "eingerostet" waren. Ich kenne das, denn ich hatte schon von Kind an solche Beschwerden.

Wichtig ist jetzt erstmal Schonung und Umschläge mit essigsaurer Tonerde oder Quarkwickel. Anschließend gut mit Arnika Salbe einreiben. Die Salbe solltest du auch morgens und abends einreiben.

Weiterhin ist es gut die Bänder moderat zu dehnen. Das geht sehr gut mit dem Fersensitz. Bleibe einige Minuten sitzen, zumindestens solange du es aushältst. Mache die Übung täglich.

Wenn das gut geht, kannst du auch mal versuchen, die Beine zu öffnen und dich zwischen die Beine setzen. Aber vorsichtig, evtl. ein Kissen unterlegen und mit den Händen abstützen, dass du schnell wieder hochkommen kannst, wenn es zu schmerzhaft ist.

Auch gut sind halbe Kniebeugen. Halte dich an einer Stuhllehne oder Tischkante fest und senke langsam deinen Po ab. Oberschenkel höchstens waagerecht. Wenn du die Position erreicht hast, mehrere Sekunden halten und dann langsam wieder nach oben kommen, paar mal wiederholen.

Beim Duschen ist es hilfreich, nach dem Warmduschen knapp über der Kniescheibe, kaltes Wasser für 10 Sekunden laufen zu lassen. Das Knie sollte vom Wasser ummantelt werden. Auch zwischendurch können kalte Kniegüsse hilfreich sein. Das regt die Durchblutung an.

Ich habe mit diesen Übungen, meine Knie endlich in den Griff bekommen.

Gute Besserung und alles Gute!


Kommentar von Nicole82 ,

Vielen lieben Dank für die Tipps :) 

Ich werde es mal probieren

Antwort
von Panter17, 16

Hallo Nicole,

meine "Diagnose" geht eher in Richtung Reizung (Sehne, Meniskus) aufgrund nicht gewohnter Belastungen.

Dass an beiden Knien gleichzeitig was kaputt gegangen oder überdehnt worden ist, glaube ich nicht.

So gesehen müsste es sich von selbst wieder geben.

Gute Besserung!

Kommentar von Nicole82 ,

Vielen Dank

Antwort
von Taigar, 18

Hi Nicole,

Ich tippe auf eine Bänderdehnung .. Machen kannst du da nicht mehr viel jetzt wo es so viele Tage zurück liegt. Allerdings solltest du die Knie möglichst schonen.

Wird schon wieder ..

Alles Gute!

Kommentar von Nicole82 ,

Dankeschön

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten