Schmerzende geschwollene Großzehe-was kann das sein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Abklärung beim Arzt wäre in deinem Fall sicher nicht schlecht. Ich würde auch ev. an Gicht denken. Versuch doch einfach mal bei der Ernährung darauf zu achten, folgende Nahrungsmittel wegzulassen: Innereien, Schweinefleisch gepökelt und/oder geselcht, Innereien, Wild, Wein, Hülsenfrüchte und trinke viel Wasser. Wenn die Zehe anschwillt, behandle sie mit Quark. Wenn du die Patzerei mit Frischquark nicht magst, kauf dir einfach in der Apo QUARKPACK, das sind fertige Quarkkompressen, die du nur kurz in Wasser einweichen musst. Gute Besserung.

Das klingt für mich auch nach Gicht, so hat das bei meinem Vater begonnen, aber man kann mit der richtigen Ernährung alles in den Griff bekommen, gefährlich sind geräucherte Sachen, Alkohol, Hülsenfrüchte und Fisch.

Lass mal deine Nierenwerte überprüfen. Eventuell sind das leichte Gichtanfälle. Achte auch mal drauf, was du gegessen hast, wenn es mit dem Zeh wieder anfängt! Isst du viel Fleisch und trinkst gern Bier?

SandraRuf 02.11.2013, 14:55

Ja esse gerne Fleisch. Wusste nicht ,dass es damit zusammenhängen kann. Werde die Werte mal prüfen lassen. Danke

1

Was möchtest Du wissen?