Schmerzende Bronchien und trockener Hals?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also zuerst würde ich inhalieren und Quarkumschläge machen. Die kannst du direkt auf die Brust legen, da wo du die Schmerzen in den Bronchien hast. Mit viel Ruhe und immer wieder inhalieren und Umschlägen kannst du ja mal einen Tag, höchstens zwei abwarten. Wenn es danach nicht besser ist, solltest du doch zusätzlich noch zum Arzt gehen. Gute Besserung für dich.

In solchen Fälle helfen bei mir immer warme Quarkumschläge. Ich verwende dazu, weil`s bequemer ist, die fertigen QUARKPACK (Apotheke oder Amazon). Diese fertigen Quarkkompressen einfach im warmen Wasser kurz einweichen und dann auf die schmerzenden, brennenden Stellen an Hals und Brust auflegen. Ein Tuch darüber und ein warmes Getreidekissen oder eine Wärmflasche drauf und ca. 30 min damit ruhen. Das wirkt bei mir immer sehr gut. Parallel dazu trinke ich immer viel Salbeitee. Wünsche gute Besserung!

Wenn es Dir total in den Bronchien weh tut, dann hast du sicherlich eine Entzündung...schleimlösende Mittel helfen da recht gut, die Du Dir auch vom Arzt verschreiben kannst...gibt die Mittel aber auch rezeptfrei in der Apotheke...

Ich würde es heute noch mal mit Inhalation und/oder einem Kartoffelumschlag für die Bronchien versuchen, viel trinken nicht vergessen. Wenn morgen noch Schmerzen da sind, lieber mal zum Arzt gehen.

Was möchtest Du wissen?