Schmerzen unterm Po im Gelenk?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meine Vermutung ist: Entweder eine Ansatztendopathie des Bizeps Femoris, oder doch ein Knorpelschaden am Rand des Hüftgelenkes.

Sowas bekommt man weder mit Ibus noch mit Sälbchen weg. Du solltest damit nicht zu irgendeinem Arzt, sondern gezielt zu einem Orthopäden, oder einem sonst. Arzt mit Zusatz "Sportmedizin".

Wo gibt es denn bei uns keine freie Arztwahl? Kenne ich nur vom Bund. Solch ein Stabsarzt sollte Dich entweder ins nächste BW-Krhs zur Untersuchung schicken oder an einen niedergelassenen Orthopäden. Das gilt adäquat für Betriebsärzte.

Selbsthilfe ist wohl noch am Ehesten mit sanfter Dauerkühlung zu erzielen. LG

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung
3

ja, bin beim Bund. werde morgen nochmal zum Arzt gehen

1
45
@glueckskeks2

Danke für den Stern. Was ist denn nun draus geworden? Warst Du in einem MRT?

0

Druck im Kopf

Hallo Leute, ich habe mehrmals am Tag einen leichten bis mittleren Druck im Kopf(meistens an den Schläfen). Der verschwindet mehrmals am Tag und taucht dannn wieder für eine gewisse Zeit auf. Das hatte ich vor ein paar Wochen schon mal. Und manchmal wenn ich den Druck habe und ich hole Tief Luft habe ein kurzes stechen im Kopf, einmal zog es bis in die Brust. Aber wie gesagt, dass stechen ist wirklich selten so alle 2-3 Tage einmal. Ich werde auf jeden Fall Montag zum Arzt gehen, aber ich wollte mal fragen, ob Ihr mir da vorher was zu sagen könnt. Ich muss noch dazu sagen, ich bin wirklich ein Schwarzseher und habe tierische Angst, dass es was schlimmes sein könnte, wie ein Tumor, aber ich habe mich schon schlau gemacht und ein Hirntumor hat glaube ich andere Symtome??? Ich denke mal es ist entweder Bluthochdruck(bin nicht der Sportlichste) oder Stress(von der Schule) oder irgendwie sowas. Ich bin auch 2 Rad Fahrer, vieleicht kommt es vom Helm, weil wenn ich Kaugummi unterm Helm kaue, drücken die Muskeln genau an den Stellen gegen den Helm, wo ich jetzt den Druck habe und der Druck ist auch der gleiche.

...zur Frage

hämorrhoiden was soll ich tun?

Hey ich hab eine frage ich bin erst 15 und ich war mal blutabnehmen und mein artzt meinte das ich nur etwas eisenmangel habe und hat mir dann tabletten gegeben die ich schon ungefähr 10-15 mal genommen habe und seit dem hatte ich auch diese verstopfungen und die waren nicht mehr normal richtig trocken und hart. ich wusste nicht das es von den tabletten kam und bin dann wieder zum arzt der mir dann so ein pulver verschrieb was helfen sollte gegen chronische verstopfungen ich muss die die jeden tag einmal zu mir nehmen was am anfang richtig ekelhaft war was aber irgendwie nichts gebracht hatte ich hing immer 2 stunden auf er toilette und dann fing ich an dieses pulver 2 mal am tag zu nehmen und was etwas geholfen hatte ich ernähre mich zwar nicht so gut aber in den ferien gings etwas besser als ob nichts mehr da wäre natürlich hatte ich wegen diese vestopfungen immer blut beim abwischen was zwar nicht immer kam aber mir angst machte und nach so einem monat hatte ich nur so kleine verstopungen aber dann eher so piksen am po und dann sahs auch so aus als ob da etwas raus ging also diese hämorrhoiden und dann erzählte ich das meiner mutter die mich nur anschimpfte weil ich wieder zum arzt wollte und sie meinte die stecken dir nur etwas in den arsch und alles und jetzt weiß ich nicht was ich machen soll wie werde ich das nun los ? und zum arzt darf ich nicht.. kann ich mir was von der apotheke holen? alles nur wegen diesen tabletten..

...zur Frage

Schwindel geht nicht weg

Guten morgen Leute,

ihr müsst mir helfen. Und zwar ich habe ja am Montag geschrieben, dass es mir besser ging un dich arbeiten war aber nach drei stunden wurde mir ganz anders, sodass ich froh war das mittagspause war und mein mann mich heingefahren hat. Seit Montag geht es mir jetzt wieder schlecht. Schwindel, Übelkeit, Schwäche. Wieso hat es mich jetzt so zurückgeschlagen? Selbst meine Ärtztin weiss keinen Rat mehr. Ich habe wirklich alle Tipps die mir gegeben wurden umgesetzt. Nur das Schüssler Salz habe ich weggelassen da ich der Meinung bin es har meine Syptome verschlechtert. Was habe ich falsch gemacht? Es hiess ich soll wieder in mein normales leben zurück. Ich denke auch nicht mehr an die Krankheit ehrlich. Ich spiele mit meinen Kindern, mache Weihnachtsvorbereitungen oder Haushalt oder setzte mich auf meinen Balkon und geniesse die Ruhe. Jetzt nehme ich 3x täglich Korodin Tropfen. Bitte was meint ihr warum ich diesen Rückschlag hatte? Wann weiss ich denn das ich fit genung bin zum arbeiten? LG Loisi80

...zur Frage

Schmerzen in Höhe des Solarplexus unterhalb des Brustkorbes (bei ausdauernder Belastung)?

Hi,

ich bin männlich 26 Jahre alt und habe seit 2 Jahren Schmerzen unterhalb des Brustkorbs. Vor den 2 Jahren habe ich noch Fußball gespielt und von einem Tag auf den Anderen habe ich bei Belastung (u. a. durch Ausdauertraining) immer diesen Druck unterm Brustkorb, der mir das tiefe einatmen schwer macht. Es fühlt sich so an, als würde eine Klappe zu gehen, damit ich nicht richtig tief atmen kann. Es ist irgendwie beengend. In Ruhephasen habe ich unter anderem stechende Schmerzen im Brustkorb. Habe nun knapp 2 Jahre deswegen nicht mehr gekickt. Da ich aber nicht noch länger auf Fußball verzichten möchte, habe ich Montag wieder angefangen. Und es geht mir den selben Schmerzen weiter als es aufgehört hat.

Ich muss dazu sagen, dass ich Skoliose habe. Ich war bereits beim Kardiologen, pulmologen und Orthopäden. Letztere hat mit ne Verordnung über eine manuelle Therapie gegeben. Dort wurde bisher festgestellt, dass mein Zwerchfell verdreht sein könnte, was nicht unüblich bei Skoliose ist. (Das Zwerchfell trennt Brustkorb vom Bauch). Der Orthopäde meinte ich hätte ne Blockade in der BWS, aber das konnte bei der manuelle Therapie auch verneint werden.

Gibt es jemanden der ähnliche oder die selben Symptome hat oder hatte?

bitte um Hilfe.

...zur Frage

Ausschlag (Bisher ohne sinnvolle Diagnose)

Guten Tag, ich habe mir einen Ausschlag eingefangen und bisher hat kein Arzt eine sinnvolle Diagnose stellen können. Der Ausschlag äußert sich durch Rötungen, Punkte die Aussehen wie Insektenstiche, Jucken bishin zu stechenden Schmerzen und wird vorallem durch Wärme schlimmer (was das einschlafen erschwert). Das ganze tritt überwiegend an Armen, Beinen und Po auf. Bisherige Diagnosen waren: -Allergische Reaktion (Weder Antiallergikum noch Cortisonsalbe haben geholfen) -Milbenbefall (Der Diagnose war von Anfang an nicht zu trauen, da Milben "Straßen" anlegen und dieser Ausschlag vereinzelt aber Stellenweise auch verstärkt auftritt ohne das dort ein typisches Muster auftritt)

Da das ganze sich nun schon 2 Wochen hält und der Dermatologe mich nicht wirklich ernst genommen hat, würde ich gerne wissen ob hier jemand weiß, was das sein könnte.

Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Nach Brelleung in der Kniescheibe kann ich das Bein nicht mehr anheben

Guten Tag,

Ich hatte letzten Montag ein Arbeitsunfall, bin mit dem rechten Bein weg gerutscht und mit der rechten Kniescheibe auf einen Betonabsatz geknallt.

Ich konnte nicht mehr aufstehen, mein Chef hat mich zu einem D Arzt gefahren. Der hat festgestellt das ich eine Brellung habe, hat mir salbe verschrieben und 2 Gehhilfen gegeben.

Ich kann zwar das Knie einigermaßen belasten wieder.

Aber habe immer noch Probleme, wenn ich aufstehen will dann zieht das in der Kniescheibe.

Was mich besonders verunsichert ist aber das ich mein Knie nicht mehr anheben kann.

Wenn ich es probiere, dann beuge ich eher das Knie, ein anheben ist nicht möglich. Ich kann aber mein zehen bewegen und das Fussgelenk.

Aber was zwischen Kniescheibe und denn Fussgelenk ist, kann ich nicht "kontrollieren", wenn ich ins Bett oder aufs Sofa legen will muss ich mit den linken Fuß unter das rechte Bein fahren, um es auf das Bett / Sofa zubekommen. Ich bekomme es alleine nicht mehr hoch. auch wenn ich in Auto steigen will als Beifahrer, muss mir jemand helfen das ich das bein rein bekomme.

Wenn ich längere Zeit sitze, fällt mir das aufstehen um so schwerer, und das aufstehen wird um so schmerzhafter.

Aber schritte kann ich machen und auf dem Bein etwas stehen.

Was kann das sein, bin total verunsichert.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?