Schmerzen und Probleme beim Stuhlgang!

2 Antworten

Also ich glaube nicht, dass die Verstopfung von der du berichtest, mit dem Analverkehr zusammenhängt. Du kannst gegen die Verstopfung Leinsamen oder Weizenkleie einnehmen und viel dazu trinken. Das hilft erst mal, den Darm wieder in Bewegung zu bringen. Für die Beschwerden nach dem Analverkehr könntest du dir in der Apotheke Tannolact Sitzbäder besorgen und anwenden. Sie sind gerade für den Analbereich sehr hilfreich und wohltuend.

Könnte es an einer Verstopfung liegen? Harter Stuhlgang, weil du vielleicht zu wenig getrunken hast oder zu wenig Ballaststoffe gegessen? Da du allerdings auch von Analverkehr sprichst, könnte etwas kaputt gegangen sein, sodass du nicht mehr alles voll unter "Kontrolle hast". Da wäre dann der Urologe der richtige Ansprechpartner! Ich würde über einen Kontrolltermin dort nachdenken.

Was möchtest Du wissen?