Schmerzen und kein Arzt kann helfen!

2 Antworten

Hallo , wenn einer der Ärzte Knoten und Veränderung der Schilddrüse festgestellt hat würde ich nochmals genau zu diesem Arzt gehen, damit alle Schilddrüse Werte untersucht werden und ein Szintigrafie der SD durchgeführt wird, alle diese Beschwerden können von einer SD Erkrankung herrühren. Alles gute. Lg Gerda

Jetzt habe ich versehentlich Antwort zu früh abgeschickt. Bei nestimmten SD Erkrankung en haben viele Patienten zusätzlich eine glutenallergie Das würde die Bauchschmerzen und die Stuhlgang Veränderungen erklären. Lass dich auf glutenallergie testen. Lg Gerda

1
@airplanes16

Ich habe über Deine Symptome nochmals nachgedacht. Es ist nicht auszuschließen, dass Du Morbus Basedow hast. Das ist eine Autoimmunerkrankung der Schilddrüse. Ich schicke Dir mal einen Link über diese Erkrankung (nicht wegen des Bildes des Patienten erschrecken, das ist hier sehr ausgeprägt)

http://de.wikipedia.org/wiki/Morbus_Basedow

Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass ein Arzt zwei Knoten und eine vergrößerte SD feststellt und sich hier irrt. Mir wurde auch jahrelang gesagt, da wäre nichts. Auch bei mir hat ein Radiologe gesagt: Da ist nichts. Jahre später hat der Nuklearmediziner da sehr wohl etwas festgestellt. Also, geh nochmal zu dem Arzt, der die erste Diagnose gestellt hat. Die Befunde beim Szintigramm sind immer so gut, wie der Arzt, der das Szintigramm sieht. Alles Gute für Dich. lg Gerda

2

Hallo airplanes16!

Bei so vielen verschiedenen Beschwerden und auch wenn kein Arzt so recht was finden kann, empfehle ich einen Test mit Bioresonanz machen zu lassen. Damit kann man in sehr kurzer Zeit (fast) alles herausfinden, was im Körper so "aus dem Ruder gelaufen" ist!! Nach so einem Test weißt Du wenigstens, was los ist - ob es an der Schilddrüse oder dem Darm liegt, oder ob die Ursache ganz woanders zu finden ist. Ich selbst habe - gerade in so unklaren Situationen - seit vielen Jahren damit gute Erfahrungen gemacht. Nach dem Test kannst Du dann ganz gezielt an die Sache herangehen - egal mit welcher Methode. Bitte schau mal in diesen Tipp. Er wurde nur wegen der ausufernden Kommentare geschlossen, nicht aber wegen des Inhaltes!! Dort findest Du auch einen Link, wo solche Therapeuten zu finden sind.

https://www.gesundheitsfrage.net/tipp/chronische-infekte-unklare-beschwerden-bio-frequenz-therapie-hilft-bestimmt

Alles Gute wünscht walesca

Er wurde nur wegen der ausufernden Kommentare geschlossen, nicht aber wegen des Inhaltes!!

Für eine pseudomedizinische Diagnose- bzw. Therapieform, die wissenschaftlich widerlegt ist und aus diesem Grund von Krankenkassen auch nicht bezahlt wird (http://www.aok.de/bundesweit/gesundheit/behandlung-nichtmedikamentoese-und-alternative-therapien-bioresonanztherapie-8148.php), sind solche ausufernde Kommentare wirklich nicht nötig.

0
@Zweimal

Dass die Kosten selbst zu zahlen sind, wird bereits im Tipp erwähnt!! Bitte überlasse es jedem User selbst, ob er die Bioresonanz ausprobieren will oder nicht!! Deine Meinung dazu ist ja hinlänglich bekannt - die brauchst Du wirklich nicht ständig zu wiederholen! Kritische Kommentare gibt es in diesem Tipp schon genug und die ständige Wiederholung macht sie auch nicht besser! LG

0
@walesca

Ich habe Bezug auf deine Anmerkung ("ausufernde Kommentare") genommen und aus den angegebenen Gründen dir zugestimmt.

0

Was möchtest Du wissen?