Schmerzen: Schläfe, Ohr, Hals/Nacken, Rücken (Rücken)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, Du solltest unbedingt heute zum Arzt gehen. Du könntest eine Seitenstrangangina haben und das muss evtl. mit Antibiotika behandelt werden. Hast Du auch Schmerzen beim Schlucken? Dies ist natürlich nur eine Vermutung von mir, aber ich würde mit dem Arztbesuch auf keinen Fall länger warten. Ruf dort sofort an, ggf. wird Du dann an einen HNO-Arzt weiter verwiesen. Alles Gute. Gerda

Hier ein paar Infos zu Angina

Eine Seitenstrangangina ist eine Entzündung der seitlichen Lymphbahnen im Rachenraum. Diese Sonderform der Rachenentzündung tritt besonders bei Menschen auf, die keine Rachenmandeln mehr besitzen. Die Auslöser der Seitenstrangangina sind meistens Viren, aber auch Bakterien der Gattung Streptokokken A können die Krankheit auslösen. Virale Seitenstranganginas sind nicht ansteckend. Bakteriell erworbene Seitenstranganginas sind jedoch höchst ansteckend und betroffene Patienten müssen für die Dauer der Therapie isoliert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gerdavh
27.03.2014, 10:00

Mir ist eben noch ein Gedanke gekommen - hast Du evtl. hohes Fieber und kannst Deinen Nacken nicht mehr bewegen, der Nacken fühlt sich also völlig steif an? Dann solltest Du den Notarzt rufen. lg Gerda

0

Auf alle Fälle solltest du nicht länger zögern und einen Arzt aufsuchen, am besten heute noch. Wie Gerda schon sagte, kann es sich um eine Seitenstrangangina handeln. Wenn du starke Schmerzen im Ohr hast, solltest du dich auf alle Fälle untersuchen lassen - damit ist nicht zu spaßen. Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest bei solchen Symptomen immer zum Arzt gehen und ich hoffe, du warst schon da!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chokochanel
27.03.2014, 14:46

War ich auch. Die schickten mich zum Zahnarzt und der meinte es sei alles ok

0

Wenn es nicht an den Zähnen liegt, könnte es eine Neuralgie sein, vielleicht ist auch der Trigeminusnerv mit betroffen. Versuche es mit Wärme, wenn es zu schlimm ist, nimm auch mal ne Ibu. Wenn es nicht besser wird, wäre ein Termin beim Neurologen vielleicht ganz gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?