Schmerzen rechts unter der Brust(w)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Darm kann sehr weit ausstrahlen. Lege mal deine Hand auf die Stelle und fühle beim tiefen Einatmen wie es sich unter deiner Hand weitet. Atme ganz langsam ein und zähle mit. Beim Ausatmen lässt du die Luft ganz langsam durch die Lippen heraus, zähle wieder mit und achte, dass du ein Drittel mehr zählst.Z. B. 6 einatmen, 8-9 ausatmen. Fühle wie unter deinen Händen die Stelle wieder zurück sinkt. Wieder hole es mehrmals.

Es könnte auch sein, daß da der Übergang von der knöchernen zur knorpelnen Rippe sitzt. Schmerzen an diesen Stellen kommen eindeutig von der Wirbelsäule (verfolge mal diese Rippe zum Wirbel nach hinten und drücke auf den drauf).

Ich hatte das mal; ich dachte, ich bekomme keine Luft mehr.

Das kann durch Fehlhaltung kommen, durch Skoliose, durch Scheuermann - am besten fragst Du mal bei einem Orthopäden nach und läßt Dich untersuchen. Kannst ja ein X an die schmerzende Stelle machen ;-)

Der Darm nicht so sehr, aber die Leber. Die merkst du allerdings nicht unbedingt genau beim Einatmen sondern eher so latent. Wie sind deine Leberwerte? Könntest du unter einer Fettleber leiden? Wenn du darüber nichts weisst, solltest du sicherheitshalber eine Untersuchung bei deinem Hausarzt machen lassen. Alles Gute.

Hilfe! sind diese Symptome Gefährlich oder Harmlos?

Hallo zusammen brauche dringend euren Rat

Ich bin 19, weiblich, 168 cm, 53 Kilo. normal.

(Bitte beachtet die Rechtschreibung nicht)

Ich habe folgende Beschwerde: ,bin auch zuhause"

__Seit einem Tag:__ -Schmerzen beim Atmen (stechen) vor 5 Tagen nur wen ich tief Luft geholt habe, Im moment auch wen ich normal Atme Die Schmerzen sind meisten oberhalb der Brust(auf achselhöhe im ganzen bereich)--> Links: stärker/ Rechts auch/ Manchmal beide/ Selten zwischen der Brust der Länge nach. Sie kommen und gehen manchmal bleiben sie länger und es schmerz sehr oder auch ab und zu ein leichtes Stechen -Wärme Gefühl bei den Lungen (Gefühl als hätte man Alkohol getrunken) -Kurzatmigkeit (Flaches Atmen) (Gefühl Lungen können sich nicht mit genug Luft füllen) schon länger bei Anstrengung, Vor 3 Wochen angefangen auch beim Sitzen und Liegen. bei der Ärztin habe ich in ein Röhrchen geblasen, ich nehme zu wenig Luft in der Lunge auf -Schwindel begonnen vor 3 Monaten immer Schlimmer geworden-- vor 2 Wochen extrem andauernder Schwindel überall (gehen,stehen,sitzen, Liegen) incl. sehe überall leichter Schwarzer Schnee (überall sehe ich Ihn, er wandert nicht mit! -Husten: beim lachen (1 Jahr), schnelles Atmen (3 Jahren), -seit 1 Jahr Schleim in der Kehle.

__Sonstiges__ -Arm Rechts: vor 8 Tagen Taubheitsgefühl, vor 2 Tagen mit Schmerzen begleitet (Schmerzen an gewissen Stellen und Venen stehen mehr raus als sonst , kleine Hügel) bei berühren schmerzen -Linker Arm/ Bein: gleiche Beschwerden jedoch nur kurz. Taubheitsgefühl/Schwere beim Linken Arm angefangen -Ohren rauschen -Seit längerem nicht mehr so appetit (appetitlosigkeit) , Übelkeit -ständige Müdigkeit & Angeschlagenheit -Sonst auch noch gelenkschmerzen/ Rückenschmerzen

alle Symtome werden immer ein wenig schlimmer als sie schon sind.

Familie: strab mein grossvater an krebs und meine grossmutter hatte herzprobleme.

Ärztin geht auf meine Beschwerde nicht ein (die meisten denken ich hätte keine Probleme weil ich noch jung bin) war 2 mal im Spital bekam nur Schmerzmittel.

__ Es wurden leider keine Röntgen Aufnahme von Lungen oder Herz__

Ausgeschlossen: -Röntgenbild vom Rücken: in Ordnung -mrt vom Gehirn (weiss nicht genau wie es heist: Wurde in Röhre gesteckt): In ordnung -Bauch, Darm: in Ordnung -Blutwerte: In Ordnung -Schwangerschaft ausgeschlossen -EKG vom Herz: in Ordnung -psyche ist völig in Ordnung -Bin auch nicht erkältet

Vielen dank im Voraus für Eure Antworten. Ganz liebe grüsse lovely91

...zur Frage

Schmerzen über schmerzen !!!!!!!!!

Hey, also ich bin 17/weiblich und hab folgende fragen :( . also , meine linke brust die tut immer so weh. Alsi ich hatte da mal ein gaanz kleinen knote, ich denke mal es war ein lymphknoten denn der war ziemlich klein. er kam weider und verschwand. ich denke es hat mit meiner periode zutun. Meine periode hatteich zuletzt vor 2 woche. davor war der knoten noch da, nach der periode ist er verschwunden. und noch nicht wieder gekommen. er lag auf der seite richtung rechte brust. also rechte seite von der linken brust. naja wie auch immer, nun hab ich auf der linken brust immer so komische schmerzen. manchmal ein starkes ziehen, dann drücken , dann als wenn es innerlich brennen würde. ich kanns es nicht beschreiben, ich weiß auch gar nicht was es für ein schmerz ist. also wenn man sich kneift, der schmerz der kurzdanach auftaucht. ich glaube so fühlt es sich an. die schmerzen sind auch nicht immer da sie verschwinden dann kommt es ganz kurz wieder so ein drücken dann wieder weg dann kurz wieder ein ziehn oder so. dann wieder weg. Ich hab solche angst :((( knoten kann ich nicht spüren. und die schmerzen sind außen auf der linken brust nicht rechts wo der knoten war. ich weiß nicht weiter, und zum FA zu gehn hab ich angst das da was raus kommt :((((ich hab derbee angst oh man :'((

...zur Frage

stechen im Brustberreich

Also ich hatte jetzt schon paarmal starke schmerzen in der linken brust , ich konnte fast nicht einatmen , sollte ich deswegen mal zum artzt gehen ? Ps. Ich bin männlich und 15

...zur Frage

Leberwerte sind in Ordnung, trotzdem Leberschmerzen?

Mein Mann klagt gelegentlich über Schmerzen der Leber, also unterhalb der Rippen, rechte Seite. Eine Blutuntersuchung hat nichts auffälliges ergeben. Könnte die Untersuchung nicht richtig sein?

...zur Frage

Schmerzen / Stechen Brust, Schwindel, Übelkeit - was habe ich?

Hallo,

ich bin 22 Jahre alt, wiege ca. 90kg und bin 178cm groß und arbeite im Büro (8 Stunden sitzen) und habe seit mehreren Wochen verschiedene Schmerzen / Symptome.

Oft habe ich ein Stechen bzw. Zwicken im Brustkrob (linke Seite, rechte Seite oder Mitte) und ein komisches Gefühl im linken Arm. Ich hatte an einigen Tagen schon Todesangst, da das Stechen einfach nicht aufhören wollte.

Ich war deswegen auch schon beim Arzt / Orthopäden / Krankenhaus und habe ein EKG bekommen. Das war aber alles normal. Der Arzt hat mir daraufhin geraten mehr Sport zu treiben und ich gehe seitdem (3 Wochen) 2 mal wöchentlich ins Fitnessstudio um meine Muskulatur zu stärken aber das Stechen kommt ab und zu wieder.

Hat jemand einen Ratschlag?

...zur Frage

ich habe auf der rechten seite,unterhalb der rippen starke stechende schmerzen.

der stechende ist genau rechts unterhalb der rippen. beim abtasten stelle ich eine verhärtung fast bis zur zeite fest. jede bewegung und das atmen schmerzen. schlafen ist so gut wie unmöglich

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?