Schmerzen nach Rippenbruch und Rippenprellung!

1 Antwort

Hallo,

ich melde mich zu meinem Thema noch einmal.Leider ist seitdem eintreten der Rückenschmerzen einiges passiert. Die Schmerzen im Rücken waren so stark das mir die Schmerzmittel die ich wegen der Rippenprellung zu Hause hatte nicht geholfen haben und ich so am Mittwoch zum Ortophäden gegangen bin,dieser hat mir dann den Rücken gerichtet, das hat geknackt, oh mein Gott. Allerdings hatte ich weiterhin anhaltende Schmerzen, so das ich am Freitags nochmals hin bin. Es war wieder ein Wirbel draußen,der erneut auf der "Streckbank" rein geknackt wurde.

Ich habe aber nun immer noch das Problem das ich nicht gerade auf dem Rücken liegen kann, da ich aufgrund des Einrenkens nun starken Muskelkater habe, komme ich einfach nicht zur Ruhe. Ich schlafe nun schon seit gut einer Woche nicht mehr im Bett, sondern sitze auf dem Sofa und lege meine Beine auf den Sessel, komme so aber natürlich nie wirklich zum schlafen.

Weiß jemand einen Rat für mich? Ich bin so langsam absolut mit den Nerven am Ende, erst die lange Geschichte wegen den Rippen und nun sind die Schmerzen wegen dem Rücken + Schlafmangel nicht mehr auszuhalten. Die Muskeln unterhalb der Brust, bzw rechts und links neben dem Solapleksus verkrampfen zudem immer mal wieder, so das ich dort bereits ein Taubheitsgefühl habe!

Ich bin für jeden Rat dankbar, der mir helfen kann, da ich das Gefühl habe, das mir der Orthopäde nur bedingt helfen konnte möchte ich dort nur im äußersten Notfall nochmals hin,weil mir die hauruck Methode auch ziemlich heftig vorkam.

Was ich bisher selbst probiert habe, warmes Gelkissen, Heitzkissen, Finalgon (wärme), Pferdesalbe (kühl) und nehme zudem Novaminsulfon 500 Tropfen und Ibluflam 800 gegen Schmerzen,bzw Entzündungen, zudem morgens wie abends eine Tüte Magnesiumpulver.

HILFE

Liebe/r Marcimarc73,

bitte achte in Zukunft darauf, Reaktionen zu einer Antwort auch in Form von nachträglichen Ergänzungen Deiner Frage über den Link "Antwort kommentieren" hinzuzufügen. So ist sichergestellt, dass der Zusammenhang im Nachhinein nicht verloren geht, da die Antworten durch die Bewertungen ja ständig in Bewegung sind.

Viele Grüße

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Was möchtest Du wissen?