Schmerzen nach Leistenbruch op die im März war?!

1 Antwort

Hallo Anne, ich kann da nur aus der Erfahrungs meines Mannes berichten. Auch er hatte eine Bruchoperation (mit Netz). Das liegt jetzt schon drei Jahre zurück aber noch immer hat er zuweilen starke Schmerzen in der Leistengegend. Ihm wurde von verschiedenen Ärzten immer nur mitgeteilt, dass seinen Nervenschmerzen und dagegen könne man nicht viel tun. Von den Ärzten kannst Du da möglicherweise keine Hilfe erwarten. Ich empfehle Dir einen Besuch bei einem klassisch arbeitenden Homöopathen, denn besonders auf dem Gebiet von Nervenschmerzen kann man mit Homöopathie helfen, wo die Schulmedizin ratlos ist (selbst sehr gute Erfahrungen gemacht!!). Ich wünsche Dir gute Besserung. lg Gerda

Kleine Anmerkung: Vor diesen OP´s hast Du bestimmt ein Infoblatt bekommen, auf welchem aufgeführt ist, dass es zu bleibenden Nervenschädigungen kommen kann. Das hast Du unterschrieben - sonst hätten die Dich überhaupt nicht operiert. Klingt jetzt zwar hart, aber da kannst Du im nachhinein nichts machen. Die Chirurgen haben sich auf diesem Wege abgesichert!! lg Gerda

0

Kann ein Leistenbruch nach OP wieder kommen?

Vor drei Jahren ist ein Freund von mir an der Leiste operiert worden und bis jetzt war auch alles in Ordnung, aber jetzt hat er wieder Schmerzen auf der selben Seite und ein richtiges ziehen. Kann ein Leistenbruch auf der selben Seite nochmal wiederkommen?

...zur Frage

Schmerzen im Becken- und Leistenbereich! Komisches Gefühl und Geräusch! Warum?

Hallo alle zusammen,

nachdem ich vor zwei Jahren schon einmal eine Frage auf "gesundheitsfrage" bezüglich meiner Schmerzen gestellt habe;

https://www.gesundheitsfrage.net/frage/schmerzen-im-steissbein--sitzbein-bis-hin-zum-schienbein-hilfe?foundIn=answer-listing#answer-551479

versuche ich es heute erneut.

Seit Jahren plagen mich schmerzen im rechten Bein. Ich bin 22 Jahre alt 175cm groß, sportlich sehr aktiv, damit meine ich, dass ich jeden Tag Sport treibe, außer an Sonntagen. Die schmerzen sind vor einigen Jahren aufgetreten (siehe Link mit der Frage von vor zwei Jahren).

Ich habe mittlerweile alle Ärzte, auch Osteopathen, Spezialisten für die jeweilige Therapien etc. auf meiner Liste vermerkt. Ich war erst neulich, bei einer erneuten Physiotherapie die nach wenigen Moanten von mir, abgebrochen wurde.

Ich habe die Schmerzen über die Jahre analysiert und recherchiert und bin zu dem Entschluss gekommen, dass es was mit meinem Becken- und Leistenbereich zu tun hat. Ich hatte mit 13 Jahren eine Leistenbruch-OP und in diesem Alter sind die schmerzen, danach natuerlich, aufgetreten. Jedoch wurde bei jeder Kernspinaufnahme nichts gefunden. Ich bin ratlos und verzweifelt. Dennoch bin ich mir ganz sicher, dass es was mit der rechten Seite im Leistenbereich zu tun hat.

Wie schon vor zwei Jahren beschrieben, höre und fühle ich ein komisches Geräusch aus diesem Bereich. Wenn ich mich zum Beispiel an einer Stange mit meinen Händen hänge lasse und meine Beine nach vorne und hinten bewege, höre ich ein Art einrasten wie bei einer "Ratsche". Muskeln, Nerven etc. müssen sich vermutlich bei dieser Bewegung aneinander reiben. Auch bei der bekannten "captains chair" Übung ist es deutlich zu hören.

Ich habe erneut zwei Bilder an diese Frage angeknüpft und den Verlauf meiner Schmerzen zu illustrieren.

Vor allem beim längeren sitzen, treten die Schmerzen auf. Für weitere Informationen, einfach die alte Frage durchlesen.

Vielen lieben Dank schon einmal im Voraus für jede/n Tipp, Rathsclag, Anmerkung, Kommentar etc!

...zur Frage

Stechen und Drücken im Brustbereich?

Hallo Leute,

ich bin 22 Jahre alt, wiege ca. 90kg, bin 178cm groß und arbeite im Büro (8 Stunden sitzen).

Ich habe seit ca. Mitte 2016 ein Stechen/Drücken im Brustbereich (links, rechts und mitte) und war deswegen auch ca. 5 Tage im Krankenhaus. Ich habe dort diverse Untersuchungen gehabt (Bultbild, EKG, MRT) und mir wurde gesagt das mein Herz zu 100% gesund sei und der Schmerz nicht vom Herzen kommen könnte.

Ich war deswegen auch schon beim Orthopäden, jedoch wurden keine Blockaden oder ähnliches gefunden.

Woher könnten diese Schmerzen sonst kommen?

...zur Frage

Ist es ein Leistenbruch, wenn die ,,Beule`` nach kurzer zeit wieder weg geht?(von allein)

Ich bin, aus dem Sitzen raus, aufgestanden und hatte dann große Schmerzen in der Leistengegend mit einer länglichen Beule von ca 6 cm länge und einer dicke von ca 3-4cm. Nach kurzer Zeit war sie wieder weg, aber hatte ein Taubheitsgefühl, wo dei Beule war. Am nächsten Tag hatte ich das selbe nochmal, als ich etwas heben wollte.(Beule ist wieder weg gegangen) Ist das Typisch für einen Leistenbruch?

...zur Frage

Liegt in diesem Fall ein Behandlungsfehler?

Hallo, letztes Jahr wurden meine beiden Leisten operiert.

Zwei Netze wurden in meinem Bauch implantiert. Jedes Netz ist 10 cm x 15 cm groß. Eine Woche nach der Leistenbruch Op. hatte ich starke Schmerzen. Ich leide bis heute unter diese Schmerzen. Wegen diesen Schmerzen war ich 4 mal im Krankenhaus, wo ich operiert wurde, und jedes Mal wurde ich von einem anderen Arzt behandelt. Die Ärzte haben mich leider nicht untersucht, sondern sie haben nur Fragen gestellt und mir Schmerztabletten aufgeschrieben. Die Schmerzen sind jetzt Chronisch geworden.

Meine Bewegung ist begrenzt. Ich kann keinen Sport treiben, ich kann nicht mit dem Auto lange Strecken fahren. Meine Arbeit und mein Sexleben sind auch betroffen, etc. Vor einem Monat war ich in einem anderen Krankenhaus und der Arzt hat vorgeschlagen eine andere Op. durchzuführen, um zu gucken, ob alles in Ordnung ist oder nicht. Überraschenderweise sind beide Netze nicht faltenfrei verlegt, sie sind mehrmals gefaltet und überragen den inneren Leistenring nur minimal.

Ein Netz hat umgeklappte Kanten und ist auf eine Größe von 4x7 cm verkleinert. Der andere Bruch ist nur mit einem Netzzipfel abgedeckt. Außerdem ist ein Nerv eingeklemmt und der andere ist nicht an seiner anatomischen Stelle zu finden, etc…

Jetzt weiß ich, warum ich Schmerzen habe. Die erste Op war nicht reibungslos. Die Frage nun. Liegt in diesem Fall ein Behandlungsfehler vor?

Ich würde mich über eure Antworten freuen. Vielen Dank! Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Kann man einen Leistenbruch immer äusserlich erkennen?

Ich habe Schmerzen in der Leiste, es zieht und drückt. Kann es sein, dass ich einen Leistenbruch habe, den ich von aussen noch nicht erkennen kann? Ich habe dort auch eine ca 3 cm lange Narbe von einer Varikozelen Operation..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?