Schmerzen nach Leistenbruch OP - kann jm helfen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Innerhalb der ersten 12 Monate legen sich die Schmerzen in der Regel wieder. Meist handelt es sich dabei nur um eine vorübergehende Nervenirritation, denn dort wurde ja einiges gemacht - beispielsweise das Herstellen eines künstlichen Raumes zwischen Bauchdecke und Bauchfell mittels Ballon.

Die Infiltrationstherapie kann Abhilfe schaffen. Nicht selten bekommt man nach mehreren Anwendungen das Problem sogar gänzlich in den Griff. Aber hier gilt es erst einmal Geduld zu haben.

Leider kommt es nach einer Leistenhernioplastik häufiger zu einem chronischen Schmerzsyndrom, worüber der Patient im Vorfeld der Operation auch aufgeklärt wird.

Was möchtest Du wissen?