Schmerzen nach der Gürtelrose?

1 Antwort

Der betroffene Nervenstrang kann immer wieder Schmerzen.Dein Mann sollte sich auf jeden Fall diesbezüglich noch mal bei seinem Arzt vorstellen.Es hat sich eine Post-Zoster-Neuralgie gebildet,welche behandelt werden muss. Es kann Tage ,Monate oder Jahre vergehen bis sich die Schmerzen legen.

Alles Gute wünscht Bobbys:)

Gürtelrose/Gesichtsrose?

Hilfeee.. Ich hab sehr sensible haut, Neurodermitis ist ausgebrochen wegen stress, dann iwas an meinem auge. Bläschen, alles rot, inklusive jucken und brennen. Arzt hat mir ne Creme aufgeschrieben hat es sich auch nicht weiter wirklich angeschaut. Könnte ea gesichtsrose sein? Werdw morgen zum kh fahren wenn es nicht besser wird. (Ausbruch vor 4 Tagen).

...zur Frage

Welche Salbe hilft gut bei wunder Haut?

Ich habe nach einer Durchfallerkrankung, die zum Glück abgeheilt ist, nun ganz wunde Haut am Hintern. Kann mir jemand eine Salbe empfehlen, die gut dagegen hilft? Reicht normale Wund-und Heilsalbe?

...zur Frage

Mutter im Ausland: benötige Infos über Generalisierte Gürtelrose/herpes zoster generalisatus - wer kann helfen?

Meine Mutter 70 J, immungeschwächt durch 30 Jahre Kortisoneinnahme und immunsuppresiva wegen Rheuma, hatte vor über 10 Jahren einmal eine Gürtelrose. Die befand sich einseitig vom Rücken bis zur Brust. Jetzt befindet sie sich in der Türkei und hat an unterschiedlichen Körperstellen stark juckende dicke Pusteln (Rücken verteilt, Arm, Beine, Oberschenkel, Po Ritze) also vereinzelt und am ganzen Körper. Nicht als Fläche sondern wirklich so wie dicke Mückenstiche. Sie Jucken wohl sehr sehr stark. Keine Schmerzen. Sie war dort bei einer Hautärztin, die sagte es wäre sicher eine Gürtelrose und hat ihr neben Salben, gegen Juckreiz Allergietabletten, Brivudin (Zostex) verschrieben. Unsere Frage ist allerdings, hat jemand Erfahrung mit solch einer Ausprägung der Gürtelrose? Ist es dann die generalisierte Gürtelrose? Denn diese soll ja lebensbedrohlich sein?!! Da sie sich nicht in Deutschland befindet, wo wir den Ärzten wirklich vertrauen, sind wir sehr verunsichert :( es ist ja sonst üblich dass die Gürtelrose sich an einer Stelle befindet und von dort als Fläche verbreitet. Sie hat halt Pocken. Heißt es, dass die Viren nun in der Blutbahn sind wo sie die inneren Organe befallen können? :(( meine arme Mama.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?