Schmerzen nach Besuch beim Orthopäden/Chiropraktiker?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das wird Ihnen natürlich hier niemand beantworten können, ob Ihre Schmerzen nur vorübergehend sind, oder durch die Manipulation eine Verletzung entstanden ist.

Auch für die Manuelle Medizin gibt es Regeln, die beachtet werden sollten. So ist es in der Regel erforderlich, vor Manipulationen, die geeignet sind, bei entsprechender Vorschädigung Verletzungen hervorzurufen, eine geeignete Bildgebung durchführen zu lassen. Ist das bei Ihnen geschehen ? Gab es ein MR oder zumindest Röntgenaufnahmen der Beckenregion/Hüften ?

Warum fernab des Ortes ihrer Beschwerden eine Manipulation durchgeführt wurde, kann ich nicht kommentieren, da müssen Sie mit einem Vertreter dieser alternativen Medizin sprechen. Grundsätzlich hat die Chiropraktik einen "ganzheitlichen Anspruch", der es prinzipiell auch erlaubt (chiropraktische) "Subluxationen" dort zu therapieren, wo sie nicht einmal lokale Beschwerden machen. Ich persönlich glaube nicht an dieses Prinzip, ich gebe es hier nur wieder.

Es bleibt Ihnen nichts, als abzuwarten. Sollten die Beschwerden nicht spontan rückläufig sein, so schildern Sie das Problem dem Orthopäden.

Danke für die Antwort! Nein es wurde kein MRT und auch keine Röntgenaufnahme gemacht.

0

Was möchtest Du wissen?