schmerzen linke seite ( flanke) und vergrößerter rippenbogen

1 Antwort

Hallo,Wurde auch die Milz untersucht unterm linken Rippenbogen liegt nämlich die Milz vielleicht ist sie vergrößert lass es bitte einen Arzt untersuchen.....

hey., danke für deine antwort, ist wirklich die milz, die vergrößert ist, weiß aber leider noch nicht warum :D

0

Wann wieder süßes/fettiges Essen nach Blinddarm OP?

Wann habt ihr nach eurer Blinddarm OP auch mal wieder unbeschwert Pizza, Burger, Kuchen, usw. gegessen und es auch tatsächlich vertragen? Meine OP war vor 10 Tagen und ich bin momentan noch bei Schonkost, weil ich mich noch nichts anderes traue... Die Schmerzen im Bereich der Wunden werden allmählich etwas besser, allerdings ist mein Bauch durch das Gas, welches während der OP in den Bauchraum gelassen wird noch sehr aufgebläht, was durch Essen auch nochmal verstärkt wird...

...zur Frage

komische halschmerzen und belegte zunge

hei :D ich hab seit sonntag nacht so richtig komische Halsschmerzen, die fühlen sich ganz anders an, als normale, aber auch schwer zu beschreiben, so ein ungewohntes gefühl beim schlucken, rau, trocken und als würde da etwas im hals stecken. Es fing plötzlich in der nacht an, ich bin davon aufgewacht und hatte starke schmerzen und es hat auch weh getan, wenn ich auf meinen hals gedrückt habe, vor allem rechts. Außerdem hab ich eine ´weiße belegte Zunge, der belag ist eher mittig und hinten, in der zungenmitte und etwas daneben sind aber rote flecken ganz ohne belag, ich weiß nicht ob das jetzt was mit keinen Halsschmerzen zu tun hat, aber ich schreibe es mal. desweiteren hab ich auch an der linken rippe schmerzen, beim drücken auf den rippenbogen vor allem unten und wenn ich husten muss, spüre ich da auch schmerzen. ich weiß nicht ob das alles zusammen hängt, aber sicherhaltshalber schreibe ich es einfach mal dazu.

falls es wichtig ist, ich bin ein Mädchen und erst 16 vielen dank schonmal

leamarlotte :D

...zur Frage

Fett am Bauch abbauen?

Hallo zusammen, ich musste leider feststellen, dass ich bei eigentlich optimalem Gewicht (BMI schwankt zwischen 22.5 - 23.5 seit Jahren) immer mehr Fett am Bauch bekam. Das macht mir Sorge aber ich fühle mich auch unwohl dabei. Im TV wurde unlängst verkündet, dass es genetisch bedingt ist, d.h. ab einem "gewissen" Alter der Körper pro Jahr 2 % an Fett zulegt anstelle von Muskeln (bei gleichem Gewicht). Ich finde das mörderisch. Und warum lagert das denn am Bauch und nicht z.B. am A.... oder in den Beinen? Fehlkonstruktion der Evolution? Man liest ja auch, dass Fettabsaugen nichts bringt für die Gesundheit, weil sich das Fett zwischen den Organen ablegt und dieses ist angeblich gefährlich für diverse Krankheiten wie Diabetes, Schlaganfall, Herzinfarkt usw. Eine Evolution, die uns schaden will? Am A... hätte ich nichs gegen mehr Fett aber den runden Po muss man sich angeblich mit viel Training hart erarbeiten …. Kann mir jemand diese seltsame Logik erklären?

Danke und viele Grüsse

PapaMoll123

...zur Frage

komsicher stuhlgang, schmerzen, verwachsungen

hallo. ich hab eine dringende frage. mir ist aufgefallen, dass mein Stuhlgang sehr komisch ist. Zu erst habe ich zwei tage nicht, danach habe ich festen Stuhlgang und dann nimmt er mit jeden tag ab, also er wird immer weicher. dann hab ich ein paar tage weichen Stuhlgang und dann wieder die zwei tage pause und alles geht von vorne los. Ich hab auch ab und zu schmerzen in der linken flanke und unter der rippe. mein linker rippenbogen steht auch viel mehr heraus als der rechte, vorher war das nicht so. ich hatte auch schon eine darmspiegelung, dabei kam heraus, das ich Verwachungen habe, warscheinlich von meiner Bilddarm-OP anfang des Jahres. Eine Darmentzüngung hab ich auch nicht, die haben gewebsproben untersuch. Jetzt wollen die abwarten bis meine schmerzen und Probleme weggehen, aber ich kann nicht einfach rumsitzen mit meinen schmerzen. das macht mich noch ganz verrückt. Hat jemand von euch eine Idee, was ich haben könne. Ich bin erst 15 Jahre und ein Mädchen. Ich danke euch schonmal leamarlotte.

...zur Frage

Schmerzen bei Berührung der Rippe ? was ist das ?

ich habe seit Tagen totale Schmerzen sobald ich meine Rippe auch nur berühre, ansonsten gar nicht. Bin am Samstag eine Treppe runtergefallen lach naja kommt vor aber der Schmerz ist eher an der Seite nach hinten hin. Würde mich sehr über Hilfe und Antworten freuen !.. Danke Danke

...zur Frage

Wie kann ich mir meine Brustschmerzen erklären?

Ich habe seit einiger Zeit an verschiedenen Stellen der linken Brust Schmerzen.

Linke, untere Rippe: Oft, vor Allem wenn ich im Bett auf dem Bauch liege, treten mittelschwere Schmerzen in diesem Bereich auf. Wenn ich meine Brust rauspresse, den Bauch einziehe und dann an die innere Spitze der linke, untere Rippe drücke, spüre ich ebenfalls leichten Schmerz (an anderen Stellen im Brustkorb - einschließlich der rechten, unteren Rippe - habe ich diesen Schmerz nicht. Angefangen hat das - so glaube ich zumindest - eines Abends, als ich aufgewacht bin und kaum Luft bekommen habe. Jeder Atemzug war extrem Schmerzhaft/Stechend und auch die Bewegung vom "Auf dem Rücken liegen" zu "Aufrecht sitzen" viel mir extrem schwer bzw. war mit gleichen Schmerzen verbunden. Das "so glaube ich zumindest" kommt daher, dass ich offensichtlich gleich weitergeschlafen habe und mich nur schleierhaft daran erinnern kann - könnte also auch ein Traum bzw. Halbschlaf gewesen sein. Die Schmerzen waren am Tag darauf nurnoch leicht vorhanden.

Linke, obere Brust: Wenn ich tief einatme, so habe ich an der linken oberen Brust oft ein leichtes Ziehen mit leichten Schmerzen. Der Schmerz tritt meist auf, wenn ich z.B. in einer schlechten Position geschlafen habe, oder ungemütlich für eine längere Zeit rumgesessen bin. Oft in Verbindung mit leichten Rücken- oder Nackenschmerzen.

Husten, Ausstöße, Atemnot und -beschwerden, etc. habe ich nicht. Sollte es hilfreich sein: Ich bin 19, 176cm groß, 70kg schwer, vegetarier, arbeite relativ belastend (entweder viel Sitzen oder längere Zeit im Stehen Lasten auf den Schultern (Kamera)), sportlich (Wandern/Joggen/Skateboard) und bin Gelegenheitsraucher (monatlich ca. 1 Shisha).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?