Frage von Nina83, 115

Schmerzen linke Körperhälfte?

Ich bin mit meinem Latein völlig am Ende :/

Ich habe seit bereits sechs Wochen Schmerzen auf der linken Seite. Diese ziehen sich um die gesamten Brustrippen links, mal tut es außen, mal innen weh, mal brennt auch die Brustmitte. Dann wieder schmerzt es unter dem linken Rippenbogen unterhalb der Brust. Es gibt keinerlei Erklärung dafür. Ärzte tun es ab mit Intercostalneuralgie, oder ein Median sei blockiert etc. Paracethamol hilft nicht. Osteopathie auch nicht. Hat noch irgendjemand eine Idee? Ich bin kurz davor, ein CT machen zu lassen, einfach um klären zu lassen, ob da Entzündungsherde oder was auch immer sind...

Für freie Ideen wäre ich dankbar. Vielleicht kennt sich damit jemand aus?

Antwort
von katy4leg, 59

Hallo Nina ,ich habe dies seit 9 Wochen. Nach Ausschluss eines Cardioproblems im Krankenhaus wurde mir das auch diagnostiziert.Ich habe mich geschont u. Ibuprofen genommen, wenn die Schmerzen zu arg wurden oder Bewegen bzw. Schlafen nicht mehr möglich war.

Mir wurde Physio verschrieben. Half nur sporadisch, Akupunktur schien zu wirken. Sowie ich mich aber wieder voll belaste sind die Schmerzen wieder da.

Eine Freundin von mir meinte ich sollte die vom Arzt verschriebenen Novalminsulfontropfen über mehrere Tage einnehmen, damit das Schmerzgedächtnis ausgeschaltet wird. Bin jetzt seit 19 Std. ohne Medikamente u. verspüre nur leichten Druck.

Eine Onlineneurologin meinte besser wären entzündungshemmende Schmerzmittel wie z.B. Ibuprofen ... und von meiner Physiotherapeutin gezeigte Dehn - Atmungsübungen wären kontraproduktiv wegen der erneuten Reizung u. Überdehnung.

Ich denke bei jedem ICN - Erkrankten helfen verschiedene Therapien. Ich werde jetzt zum Orthopäden gehen und wenn es nicht hilft ein MRT machen lassen. Es schränkt mein ganzes Leben ein. Viel Glück und Erfolg!! Antje

Antwort
von StephanZehnt, 80

Hallo Nina,

Du hast Dich sicher schon damit beschäftigt was
eine Intercostalneuralgie. (Neuralgie Muskulatur zwischen den Rippen) 
Dies kann z.B. der Fall sein nach einer Gürtelrose.

https://corewalking.com/intercostal-muscles-ribcage/

Es kann allerdings auch sein das Du ein Problem hast mit den Articulationes sternocostales (Brustbein-Rippen-Gelenken)

In dem Fall steht die Frage was wurde bisher unternommen? So z.B. Physiotherapie , Wärmepackungen.an Man kann sich solche
Wärmepackungen auch kaufen  zwischen 5 und 10 Euro

Das
Problem Schmerz .-> Muskelverkrampfung ->noch mehr Schmerzen
-> Einschränkungen beim atmen.(Lungenfunktion). Keine Ahnung ob man
sich bei Dir beschränkt hat darauf  ein Rezept auszustellen wie man dies
nun öfter tut.  aus Kostengründen.

http://www.oecd.org/berlin/presse/Health-Statistics-Deutschland-Laendernotiz.pdf

Gruss Stephan

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten