schmerzen in schlüsselbein

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da kann was gezerrt sein - ich hab das auch manchmal wenn ich mich stark verlegen habe. Bewegung und Wärme hilft mir immer, auch wenn die Bewegung am Anfang schmerzt. Wenn es ganz schlimm ist, trage ich ein wenig Voltaren auf die Stelle auf. Das Zeug ist zwar eher kühlend, lindert aber den Schmerz der Bewegung.

Schonhaltung macht das ganze ja nur schlimmer.

Ich hatte sowas auch schon mal am morgen als ich aufgestanden bin hat ca. 2-3 Tage angehalten. Mir hilft bei vielen Wehwechen Rotlicht immer recht gut. Du kannst aber auch eine Salbe wie Voltaren oder Teufelskralle nehmen und die Stelle leicht massieren und bewegen. Gute Besserung.

Hallo,

das hört sich nach einer Zerrung an. Du solltest dich trotzdem bewegen. Wärme hilft auch und auch eine Schmerzstillende Salbe kannst du auftragen. Desweiterem kannst du auch ein Schmerzmittel einnehmen z.B.Ibuprofen 600 mg.Bitte keine Schonhaltung einnehmen.

Gute Besserung wünscht Bobbys :)

Vermutlich hast du einfach schief gelegen und dabei den Musculus Sternocleidomastoideus (kannst du gerne googeln) etwas gereizt. Sollten die Schmerzen anhalten oder sogar eine Schwellung am Sternoklavicular-Gelenk entstehen, bitte den Arzt aufsuchen.

Was möchtest Du wissen?