Schmerzen in Oberbauch und Brust (Stechen / Druck / Luftprobleme)

2 Antworten

hallo Ralf, wurde mittlerweile eine Antwort auf Deine Schmerzen gefunden? Habe die gleichen und bei mir weiß mein Arzt keinen Rat...jetzt fand ich diesen Thread und wollt mal nachfragen...Antwort wäre klasse Danke Erhardt

Vielen Dank an alle für die zahlreichen Rückmeldungen.

Mir ist bewusst das das Schmerzbild sehr umfangreich ist. Ausgangspunkt ist für mein Empfinden immer der Oberbauch. Ich habe Anfangs auch gedacht, dass mein Rücken eventuell für die Schmerzen verantwortlich sein kann. Aus diesem Grund wurde meine Wirbelsäule von Oben bis Unten untersucht. Ich hatte zwar jeder Menge ausgerenkte Wirbel vor allem im Halsbereich aber das hat die Schmerzen damals nicht gelindert. Durch meine Therapie führe ich auch regelmäßige Schmerzprotokolle und die waren nie so hoch wie jetzt. Jeden Tag im Bereich von 6-7 (10= Maximumschmerz). Meine Angst damals war Bauchspeicheldrüsenkrebs, dass hat sich trotz der aktuell akuten Schmerzen noch nicht wieder eingestellt, da mir bewusst ist, dass ich weder Appetitlos bin noch das ich stark an Gewicht verliere. Trotzdem ist es Wahnsinn, da der Alltag echt hart ist, egal ob an der Uni oder in meinen Nebensjobs... Dinge erledigen mit diesen Schmerzen ist sehr anstrengend. Das Traurige an der Sache ist zudem, dass die Schmerzen im Urlaub begonnen haben, sodass für mich Stress als Faktor ausgeschlossen werden kann. Das Highlight meiner akuten Beschwerden war an dem Punkt, als ich 2 Tage nix gestes Essen konnte, da an einer bestimmten Stelle (wenn Essen dann dort angekommen ist) ein wahnsinniges brennen entstanden ist.

Ich verspüre zudem einen leichten Schwindel, für den es aus meiner Sicht keine Erklärung gibt da ich auch jede Menge Flüssigkeit zu mir nehme. Ich fühl mich auch in keiner Form erkältet oder so und bin trotz meines Sportes nach dem Treppensteigen oder sonstigen Anstrengungen total "kaputt".

Weis absolut nicht wie ich das meinem Arzt schildern soll, vor allen in 5 min die man als Kassenpatient in der Regel hat... Meine Therapeutin meint das ich mich gut ausdrücken kann und mein Problem gut beschreibe, aber bei den Sitzungen habe ich immer 50min...

Möchte halt das es wie beim Fußball ist... Knick ich um und der Knöchel ist dick dann weis ich es hilft kühlen und eine Schmerztablette und nach 2 Wochen wars das. Aber ich bin so "Machtlos" und nur damit leben zu müssen ist doch ein doofer Zustand...

Was meint ihr dazu??Schwanger??

Der letzte GV ist jetzt eine Weile her,habe vor kurzem schmerzen in den Brüsten festgestellt,Ziehen im Unterleib,Übelkeit,Schwindel,mein Bauch ist ein klein bisschen größer geworden (merke ich daran das die Hosen enger werden),Ich "fühle" mich irgendwie schwanger,meine Periode ist ausgeblieben (nehme seit 1 1/2 Jahren ca. die Pille,Periode kam in dieser Zeit immer regelmäßig,habe auch kein Stress o.ä.) , habe vor kurzem ein Test gemacht-fiel negativ aus. Aber ich habe um die Zeit des letzten GV die Pille unregelmäßig eingenommen. Kann es denn trotz negativen Ergebnisses sein das ich schwanger bin? Danke für Antworten :)

Ich weiß die Schwangerschaftsfragen nerven etwas und ich weiß auch das nur der Arzt absolute Gewissheit bringen kann. Trotzdem würde ich gerne wissen ob ihr ähnliche Erfahrungen gemacht hab bzw. möchte einfach nur eure Meinung hören^^ ;)))

...zur Frage

Brustschmerzen Druck auf der Brust

Hallo, seit 2 Monaten habe ich immer wieder leichte Brustschmerzen und Druck auf der Brust. Auch Stiche im linken Arm allerdings selten gleichzeitig. Ich habe seit längerem etwas hoher Blutdruck der aber behandelt wird und sich auf ca. 85 / 140 eingependelt hat. Ich war natürlich beim Arzt. Dort wurde ein EKG gemacht und auch unter Belastung war ein EKG unauffällig. Einzig gegen Ende war der Blutdruck ziemlich hoch bei ca. 280 (habe 180 Watt auf dem Rad getreten) Blutwerte auch in Ordnung auch der Wert der den Herzmuskel beschreibt. Heute Nacht wurde ich wach und hatte keine schmerzen aber einen Puls von knapp an die 100. kann das alles trotzdem vom Herz kommen?? Sollte noch ein langzeit EKG gemacht werden?? Ich muss dazu sagen das ich auch schon eine Magenspiegelung hatte und die war, bis auf Helicobacter auch ohne Befund. Habe eine Woche ZacPac Kur hinter mir. Könnten die Schmerzen in Brust und linkem Arm auch vom Rücken kommen? Gruss Hansi

...zur Frage

wandernde schmerzen in gliedmaßen und gelenken, was kann es sein?

hallo,

hatte vor einem jahr sehr starke schmerzen im knie, die nach einigen monaten von selbst wieder verschwanden, arzt diagnostizierte damals athrose. einige monate später schmerzten mir die schultern so extrem, dass ich kaum noch meine arme bewegen konnte, ausserdem schwoll mein linker arm stark an, diagnose des arztes schleimbeutelentzündung, ich holte mir eine zweite meinung, ergeniss:es könnte evtl gicht sein oder doch athrose, aber 100% sicher war sich der arzt auch nicht. meine entzündungswerte sind sehr hoch, ebenso die leberwerte, die aber angeblich von einer fettleber her rühren. vor lauter schmerzen liess ich mir einige cortisonspritzen setzen, die wirkung hielt aber immer nur 2-3 tage an, jetzt einige wochen später, haben sich die schmerzen in der schulter ein wenig gemildert, dafür habe ich jetzt aber nahezu unerträgliche schmerzen in der hüfte, die bis in die beine ausstrahlen, jede bewegung ist eine absolute qual. zudem bin ich ziemlich matt fühle mich kränklich und habe in den letzten wochen mind. 10 kg abgenommen. Da ich vor fünf jahren einen herzinfarkt hatte ist es mir auch nicht möglich jedes schmerzmittel zu konsumieren. meine frage nun: könnte es sich dabei um eine infektion handeln (borreliose wurde bereits negativ getestet) oder gar schlimmeres( krebs), ausserdem habe ich eine schlecht sitzende teils entzündete brücke im unterkiefer, vielleicht liegt es daran?

...zur Frage

Warum heilt der Tripper nicht aus?

Hallo, bei mir wurde vor knapp 2 Wochen ein Tripper erkannt. Wie ich Ausfluss bekam bin ich sofort am nächsten Tag zum Doktor. Dies Verschrieb mir am 25.11. zuerst Amoxi 1000. Am 30.11. kam die Laborwerte und musste das Antibiotika wechseln auf Cefixim AL 4000. dies sollte ich 1x täglich (5 Tage) nehmen. Am 04.12. ist dies nicht besser geworden und Schmerzen in den Hoden kam dazu. Darauf hin wurde ich zum Urologen überwiesen. Dies verschrieb mir 2x täglich (5 Tage) Ciprfloxacin 500mg und gab mir eine Antibotikaspritz. Heute den 07.12. sind die Beschwerden besser geworden aber nicht. Packung ist am Abend 08.12. aufgebraucht.

Dauert die Heilung wirklich so lange oder stelle ich mich einfach nur an? Oder schlagen die Antibiotika nur nicht an?

...zur Frage

Anhaltende Schmerzen 4 Monate nach Knochenabsplitterung?

Hallo Community,

Mitte Dezember vergangenen Jahres habe ich mir ein Stückchen Knochen im Ringfinger abgesplittert, das ist jetzt knapp 4 Monate her. Seit ca. anderthalb Wochen wieder Schmerzen im Finger, und seit ungefähr 2 Tagen sind diese auch recht stark. Den Finger kann ich normal beugen, ich spüre die Schmerzen nur, wenn ich z.B Haare kämme, Hände wasche etc. (also wo ich etwas feste mit der Hand umschließe) oder wenn ich generell mit einem anderen Finger über die Stelle 'rüberfahre'. Jetzt ist meine Frage, was da für Folgen sein könnten. Ich kenne drei Personen, die schon mal eine Knochenabsplitterung hatten, alle drei wurden operiert... Habt ihr eine Idee, woher das kommen könnte oder was es allgemein bedeutet? Schwirrt da irgendwo der Knochensplitter rum, oder was? :D

LG, Hasenmama

...zur Frage

Schulter ausgerenkt/ausgekugelt?

Hallo ihr Lieben :) Zur Info ich bin weiblich 25 Jahre alt :) Ich habe seid ca. einem Jahr ein Problem (das passierte jetzt schon 5-6x) und zwar habe ich das Gefühl das ich meine Schulter entweder ausgerenkt oder ausgekugelt habe...jedes mal ist es so: Mache eine falsche Bewegung mit dem arm und bekomme an der Schulter starke brennende(?)Schmerzen mir ist dann auch immer übel...und merke irgendwie das meine Schulter nicht da ist wo sie sein sollte...bewege dann immer mit enormen Schmerzen den arm damit der wieder einrenkt (?)die Schmerzen habe ich dann noch Stunden später, muss den arm ruhig stellen und die schulter kühlen...und ich kann seid dem den arm kaum noch nach hinten bewegen.... Ist mir letztens sogar im Schlaf passiert... Ich hoffe hier kann mir jemand helfen... Zum Arzt gehe ich demnächst auch aber mache mir Sorgen da der letzte Vorfall knapp 3h her ist...

Viele Grüße:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?