Schmerzen in Leistengegend nach Sprint im Sportunterricht?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Könnte es starker Muskelkater sein ?

Ansonsten hast du dir vermutlich eine Adduktorenzerrung zugezogen. Wenn du das Bein jetzt relativ gut entlastest, sollte es nach ein paar Tagen wieder besser werden.

Normal gehen und leichte Massagen können helfen.

Obwohl du dich aufgewärmt hast, kann es natürlich sein, dass du dich trotzdem verletzt hast. Wenn die Schmerzen morgen noch anhalten sollten, solltest du wahrscheinlich am besten einen Orthopäden aufsuchen.

Kann ein Chiropraktiker helfen, wenn nach Schlaganfall das betroffene Bein stark nach Innen zieht?

Seit meinem Schlaganfall habe ich das Gefühl, dass mein linkes Bein an der Hüfte verdreht eingeschraubt ist. Kann ein Chiropraktiker da helfen?

...zur Frage

Seit 4 Wochen Hüftschmerzen: Kann das von der angeborenen Hüftdysplasie kommen?

Ich habe seit 16./17.08. starke Hüftschmerzen re. Es fühlt sich an, als sei etwas eingeklemmt. Ich kann das rechte Bein nicht mehr über das linke schlagen. Die Hüftbeweglichkeit ist eingeschränkt. Der Schmerz umfasst die gesamte rechte Hüfte, zieht übers Gesäß runter bis in die Kniekehle. Beim Treppensteigen schmerzt es stark im Gesäß. Auf die Hüfte legen ist auch sehr schmerzhaft. Der Schmerz ist auch in Ruhe da. Ich habe eine angeborene, nicht behandelte Hüftdysplasie. Ich war schon beim Hausarzt, der meinte, es sei eine Entzündung (Sacroilitis), der Orthopäde hat geröngt. Gebrochen ist nichts. Er meinte, es sei eine Prellung, weil ich mal auf die Hüfte gefallen bin. Aber der Schmerz war vorher schon da. Ich kann mir alleine kaum die Socken anziehen. Es tut höllisch weh. Kann das eine Coxarthrose sein? Kommt das von der Hüftdysplasie? Muss jetzt nochmal zum Orthopäden und dann zum MRT. Hab Angst, dass es bleibt. Wer kennt diese Symptome?

...zur Frage

Schmerzen im linken Bein, meistens nur der Fuß

Ich habe seit längerer Zeit-ich weiß nicht wie lange, als ich es das erste Mal bewusst gemerkt hatte, habe ich nichts dabei gedacht-Schmerzen im linken Fuß. Anfangs war es nur nach dem Sportunterricht, wenn wir iwas mit Laufen gemacht haben. Ich dachte, das wäre normal und hätte jeder, weil man sich ja beim Laufen anstrengt. Als ichFreunden davon erzählt habe, wurde klar, dass ich die einzige bin, der es so geht. Das war Mitte Februar.

In den folgenden Wochen wurde es immer schlimmer, ich musste nur 100 Meter joggen und schon war der Schmerz wieder da. Der Schmerz läuft soz. um den knöchel herum sodass ich beim Laufen den Fuß nicht anwinkeln kann. Treppen herunterlaufen geht fast nicht. Wieder etwas später hatte ich dann Schmerzen im Knie, und ein paar Tage später in der Hüfte, die weniger wurden, wenn ich von der Seite meine Hand draufpresste. Inzwischen treten die Schmerzen im Fuß oft auf, meistens 1-2 mal in der Woche, aber jedes mal nach dem Sportunterricht. Wir haben eine "Schwester" an der Schule (ich gehe auf ein Internat), aber die kann mich gar nicht leiden und ich war deshalb nie bei ihr. Ich bin sehr schüchtern, und so komisch das klingt, ich habe mich nicht getraut, meinen Eltern davon zu erzählen, geschweige denn einem Arzt, weil ich befürchte, dass sie es mir nicht glauben oder ich nur Aufmerksamkeit möchte. Aber ich treibe gern Sport. Was soll ich machen?

...zur Frage

Plötzliche Leistenschmerzen (links) im Schlaf?

Hallo zusammen,

in der Nacht von Montag auf Dienstag, bin ich durch einen stechenden Schmerz in der linken Leiste wach geworden. Bei dem Versuch mein Bein danach anzuheben, kam erneut ein starker stechender Schmerz, so schlimm dass ich aufschreien musste.

Mein Freund, der durch mein Geschrei natürlich wach wurde, hat dann versucht mein Bein langsam in jede Richtung zu bewegen. Ging dann komischerweise auch, zwar nicht vollkommen ohne Schmerz aber es war locker auszuhalten.

Da ich dachte der Spuck wäre dann vorbei, bin ich wieder schlafen gegangen.

Am nächsten Morgen, hatte ich dann in der Leiste einen leichten unangenehmen schmerz. Ich konnte aber normal gehen, sitzen usw. Nur das Extreme belasten tat etwas weh, also zum Beispiel das Bein anheben und lange in der Luft halten.

Habe dann die Leiste mit einem Wärmekissen gewärmt aber das half nicht besonders.

Was mir auch aufgefallen ist, dass ich beim Laufen/gehen keine schmerzen habe, das sitzen und liegen ist wesentlich unangenehmer und auch nur da verspüre ich diesen Schmerz.

Eigentlich wollte ich heute morgen zum Arzt aber als ich morgens aufwachte, hatte ich keine Schmerzen mehr, ich war erleichtert und froh und bin dann auch wieder ganz normal meinem Alltag nachgegangen. Erst gegen Abend verspürte ich wieder einen unangenehmen Schmerz. Der Schmerz hält jetzt auch noch an, es ist zwar auszuhalten aber es ist trotzdem super unangenehm.Habe das Gefühl dass die Schmerzen jetzt auch noch auf der rechten Leiste sind :(

Zu mir: ich bin 22 jahre alt, weiblich, hatte noch nie Probleme mit den Leisten.

PS: hatte vergessen zu erwähnen dass die schmerzen bis in die Beine ausstrahlen.

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

...zur Frage

Schmerz im Bein nach OP

Ich möchte wissen, wieso ich nach einer OP an meiner Hüfte jetzt plötzlich Schmerzen im ganzen Bein bzw. bis zum Knie habe. Ist es möglich das ich am Knie jetzt auch noch Arthrose bzw. eine Nekrose bekommen habe oder kann es von zu einseitiger Belastung her kommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?