schmerzen in handgelenk

1 Antwort

Warst du schonmal bei einem Orthopäden deshalb??? Wenn der Arm überbelastet ist bringt ein Salbenverband recht wenig dann muss der Arm mit einem Gips einer Schiene oder einem Zinkleimverband richtig ruhig gestellt werden, aber das sollte ein Orthopäde beurteilen der wird bestimmt auch mal röntgen. Aber nur krankmelden und nichts tun das kann ja nicht die Lösung sein.

Rückenschmerzen kehren immer wieder

Hallo

Ich habe seit ca 5 Jahren immer wiederkehrende Rückenschmerzen in der BWS, zur Zeit wieder akut, mit Atem- sowie Bewegungsschmerzen, manchmal mit Ausstrahlung in den linken Arm, oder linkes Bein. Schmerzen, Kribbeln, fühlt sich manchmal an wie "halbeingeschlafen".............. Bekomme dann immer 5 Std. Phsyiotherapie von meinem Hausarzt plus 1 Woche AU, danach gehts dann erstmal wieder, bis es wiederkehrt. Diese Prozedur habe ich dann 1-2 mal im Jahr; sonst habe ich zischen den Arztbesuchen aushaltbare schmerzen und gehe Arbeiten. Schmerzfrei, bzw. Beschwerdefrei bin ich eigentlich nie, oder so selten dass ich mich nicht dran erinner.

Habe kürlichst (vor 2 Monaten) meinen Rücken,bzw. Wirbelsäule beim Orthopäden Röntgen lassen. Auf den Aufnahmen war alles bestens, also so wie es sein soll. Orthopäde meinte WS nicht das Problem, Muskuläre Verspannung im thorakombularen Übergang- Mich plagen nun seit Wochen/ Monaten wieder Rückenschmerzen, beim Atmen aber auch bei Bewegungen. Mein Physio meinte gestern zu mir, dass er dringend ein MRT empfehlen würde, da es nicht der Muskel ist der die Ursache der Schmerzen ist. Er meint Wirbel oder bandschreibe (ist das nicht urch Röntgen ausgeschlossen????); oder ein Nervliches Problem---

Eine Frage hierzu... Was kann man darauf sehen, was einen Schmerz auslösen kann, was man beim Röntgen nicht geshen hat??!!! Arzt sagt Muskulär, Phyio sagt auf keinen fall Muskulär-

Werde heute zum meinem hausarzt gehen- habe ich bei ihm ne Chance auf nen MRT`, also Überweisung dazu?!

WAS KANN DAS SEIN?!

Sport mache ich genug (sagen alle Beteiligten) Bewegung(Joggen) wie auch Schwimmen und etwas Kraftsport- besser wird es aber nicht-

...zur Frage

Schmerzen im Handgelenk beim Aufstützen, sonst aber schmerzfrei

Seit ca. zwei Wochen habe ich Schmerzen im rechten Handgelenk, und zwar nur dann, wenn ich mich darauf abstütze, ansonsten ist es schmerzfrei. Ich hatte schon das Sitzen am PC in Verdacht (Maus), doch das Ruhigstellen mit einer Handgelenksbandage hat keine Veränderung gebracht.

Jetzt überlege ich, ob die Gartenarbeiten, die ich vor zwei Wochen erledigt habe, vielleicht daran Schuld sein könnten. Ich habe damals Löcher in den Boden gehackt, wobei meine Handgelenke schon recht starke Erschütterungen ausgesetzt wurden (was sie nicht gewöhnt sind :-)). Könnten diese Schmerzen daher kommen? Und was meint ihr, soll ich noch eine Weile warten oder das lieber von einem Arzt abklären lassen? Komme mir jedoch irgendwie blöd dabei vor ... tut ja nur beim direkten Belasten weh, sonst eben nicht ...

...zur Frage

Schmerzen im Handgelenk (obere Seite des Unterarms) - was tun?

Hey.. Ich hab seit einigen Tagen im Handgelenk wieder Schmerzen bekommen (kommt immer wieder seit paar Monaten vor)am anfang wars stark und jetzt hat es ein wenig nachgelassen aber dafür kann man eine leichte Rötung erkennen.. Ich kann meine Finger bewegen ohne das es mir wehtut nur wenn ich mein handgelenk bewege tut es weh.. Und die schmerzen gehen rauf bis zum oberarm.. Und wenn ich mein arm bzw meine hand bewege kann man auch manchmal so ein 'knirschen' hören..

Ich trag auch sowas wie ein verband und schone meinen arm aber es will diesmal nicht weggehen. 

Ich weiss nicht ob es nötig ist zum arzt zu gehen.. Danke jetzt schon für eure Antworten!

...zur Frage

Eierstockentzündung. und jetzt?

hallo also ich weiß nicht ob man hier solche medizinischen fragen stellen kann aber ich versuchs trotzdem mal. also ich hab bzw hatte (?) eine eierstock entzündung. wurde zuerst mit antibiotika behandelt, ging nicht weg. dann hab ich entzündungstabletten bekommen, haben auch nicht geholfen. DANN hab ich stärkere antibiotika bekommen und erst haben sie eigentlich schon geholfen aber von den 9 tagen die ich sie nehmen soll sind jetzt 6 schon vorbei und jetzt hab ich wieder leichte schmerzen. es kann auch sein dass es vorbei ist und die schmerzen jetzt daher kommen dass ich so ende der woche meine tage bekommen sollte. oder ist es normal dass die schmerzen bei sowas ein wenig länger anhalten? es ist auch noch manchmal dieser entzündugstypische ausfluss da (klingt eklig aber naja). ich war jetz schon 3 wochen zuhause und naja morgen mach ich dann wahrscheinlich noch mal nen arzttermin aber eigentlich möchte ich nicht mehr hin weil es immer blöd und langwierig und schmerzhaft ist :( was meint ihr? viele grüße diana

...zur Frage

Schmerzen in der Hand nach Sturz

Bei einem Sturz vor drei Tagen habe ich mich mit der Hand abgestützt. Erst habe ich nichts gemerkt. Seit heute verspüre ich aber Schmerzen, wenn ich das Handgelenk kreisen lasse. Die Schmerzen sind aushaltbar, aber ungewöhnlich. Jetzt bin ich mir unsicher, ob ich damit überhaupt zum Arzt muss, oder ob es nicht vielleicht eine Prellung ist, die in ein paar Tagen abheilt. Was meint ihr?

...zur Frage

Sind Schmerzen 2 Monaten nach einem gebrochenen Handgelenk noch normal?

Ich habe mir bei einem Fahrradsturz vor 2 Monaten das Handgelenk gebrochen. Hatte dann 4 Wochen einen Gips und der Arzt meinte aber, dass es gut aussieht. Ich solle noch etwas vorsichtig sein mit der Belastung, aber es war wohl nicht so ein schlimmer Bruch. Allerdings habe ich häufig noch Schmerzen im Handgelenk ohne dass ich mein Handgelenk arg belastet hätte. Ist das eine Gewöhnungssache und ist normal, oder sollte ich mir Sorgen machen, und den Arzt nochmals aufsuchen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?