Schmerzen in der Wade, was kann das sein?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wichtig wären folgende Punkte: Sind beide Beine unterschiedlich dick? Ist es lokalisierbarer SChmerz? Hast du viel Sport gemacht (könnte ja auch Muskelkater oder ein kleiner Muskelfaserriss sein)? Wenn du sicher gehen willst, geh zum Arzt, der soll eine Duplex-Ultraschalluntersuchung machen, da kann mans sehen, und im Blut den D-Dimer Wert bgestimmen. Aber Vorsicht: der ist nicht nur bei Thrombose positiv, sondern auch bei SChwangerschaft, Entzündung, Verletzung etc. Aber wenn der Wert negativ ist, hast du zu 99% keine Thrombose. Wenn das jetzt in eurer Familie häufiger auftritt, müsste man auch mal genetische Untersuchungen machen, ob bei euch eine vererbbare Gerinnungsstörung vorliegt, z.B: Faktor V Leiden. Das gibts, und dann ist das Thromboserisiko erhöht, man müsste dann ggf. Blutverdünner nehmen. Die Ärzte die solche Tests machen heissen Häostaseologen. Geholfen? Gruss

es konnte ein grampf, an der wade sein,eine massase were richtig,ich wurde mir keine sorgen  machen, einwenig denen einmassiren eincremmen eisen preparate oder prause tapleten gegen grempfe zusich nehmen, es geht weg. 

Was möchtest Du wissen?