Schmerzen in der rechten Brust und kleiner Knubbel.

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, ich glaube, ich kann Dich da beruhigen. Mein Sohn ist in etwa in Deinem Alter und hatte auch vor einiger Zeit schmerzhafte Verhärtungen an den Brustwarzen. Das liegt an der Hormonumstellung in Deinem Körper - Du entwickelst Dich vom Kind zum Mann und das sind ganz harmlose Nebenerscheinungen. Bei meinem Sohn ist das nach ein paar Monaten von selbst weggegangen. Da musst Du Dir keine Sorgen machen und schon gar nicht Traumeel anwenden, das ist ein Schmerzmittel und es sollte auch als solches angewandt werden. Du hast keinen Brustkrebs!! lg Gerda

gerdavh 03.04.2014, 12:27

Hier noch ein Link zu Deiner Beruhigung, da wird auf diese Knötchen aufmerksam gemacht.

http://www.infothek-liebe.de/pub_jung.htm

Ich bin der Ansicht, dass Du Dir den Arztbesuch sparen kannst; aber wenn es Dich beruhigt, geh´ halt hin. lg Gerda

0
CHEFKO13 03.04.2014, 21:43
@gerdavh

Danke dafür. Der Grund war zwar etwas anderes (Wachstumschmerzen) aber trotzdem hat es mir etwas die Amgst genommen. Danke!

1

Es ist nicht ausgeschlossen, dass Männer auch an Brustkrebs erkranken, da hast du recht. Aber das sind dann auf keinen Fall Männer in deinem Alter. Ausserdem würde die Brust bei Brustkrebs nicht schmerzen. Ich tippe auf eine hormonelle Veränderung wegen der Pubertät. Das klingt logisch und scheint mir so die Wahrheit zu sein. Natürlich solltest du trotzdem zum Arzt gehen, aber ich glaube, die Angst, die können wir dir vorher schon nehmen. Alles Gute.

hi, mach dich erstmal nicht verrückt. geh aber auf jeden fall bald wieder zum arzt und lass es gründlicher untersuchen. wenn es wirklich brustkrebs sein sollte, kann man den aber auch gut heilen, es kann aber auch was harmloses sein. alles gute!

Was es ist kann nur ein Arzt feststellen und solange solltest du dich in Geduld üben,alles andere wäre hier nur Spekulation.

LG bobbys

Was möchtest Du wissen?