Schmerzen in der Magengrube

2 Antworten

Ich vermute, anhand deiner Beschreibung, dass du eine Magenschleimhautentzündung hast. Die häufigsten Symptome sind starke Schmerzen im Oberbauch und ein Druckgefühl in der Magengegend. Die Symptome treten verstärkt nach den Mahlzeiten oder bei der Flüssigkeitsaufnahme auf. Nehme die Symptome nicht auf die leichte Schulter den es könnte auch eine bösartige Erkrankung sein. Deshalb gehe zu einem Gastroenterologen und lass dies so schnell wie möglich abklären.

Gute Besserung von rulamann

Hallo ajowas, wenn Deine Schmerzen immer beim oder nach dem Essen auftreten, sollte man hier vielleicht doch mal eher an den Magen denken. Magenschmerzen können durchaus bis in den Brustraum ausstrahlen. Vielleicht liegt es an der falschen Ernährung. Hast Du die Schmerzen denn nach jedem Nahrungsmittel? Das mußt Du mal beobachten. Vielleicht liegt ja eine Nahrungsmittelallergie vor. Da bekommst Du direkt nach der falschen Nahrung Schmerzen. Geh´doch mal zu einem Internisten oder Gastroenterologen. Ich würde an Deiner Stelle nicht einfach die Diagsose "Knochenschmerzen" hinnehmen. Sollte das wirklich so sein, muß doch auch hier die Ursache abgeklärt werden. Mehr kann ich Dir hier leider nicht sagen. Sind die Schmerzen mehr mittig? Es könnte auch die Galle sein, die Dir hier Kummer macht. Gute Besserung. Gerda

Hallo gerdavh, die Schmerzen treten tatsächlich nach jedem Nahrungsmittel auf. Dachte erst auch, dass ich vielleicht zu große Bissen nehme, allerdings kann ich alles breiig kauen, wie ich will und es bringt nichts. Das mit der Galle ist auch ein guter Hinweis... Meine, gehört zu haben, dass Gallenschmerzen mit Stress zusammenhängen können?

0
@ajowas

Hallo ajowas, Gallen- als auch Magenschmerzen können durchaus von Streß ausgelöst werden. Laß das, wie gesagt, mal von einem Facharzt gründlich kontrollieren. Das kann von einem Heliobacter pylori bis zu einer schweren Nahrungsmittelunverträglichkeit alles sein. Mit 19 Jahren sollte man gar nicht merken, dass man einen Magen oder eine Galle besitzt. Wechsle den Arzt. Ich wünsche Dir alles Gute. Gerda

1

Starke Schmerzen beim Essen in der Mitte des Oberbauchs. Verengung?

Ich habe direkt beim Essen kurzfristig starke Schmerzen im Oberbauch mittig unter dem Rippenbogen. Auch bei Orangensaft o.ä. sind die Schmerzen brennend. Der Schmerz ist nur kurz, aber sehr stark, wenn das Essen "weitergerutscht" ist, lässt er sofort wieder nach. Eine Magenspiegelung wurde bereits zwei mal gemacht aber außer einer kleinen Ausbuchtung, die laut dem Arzt nicht die Ursache sein könnte, nichts gefunden. Leider weiß ich jetzt nicht weiter und habe auch nicht den Mut nochmal den Arzt aufzusuchen. Vielleicht kann mir jemand einen Rat geben?

...zur Frage

Oberbauchschmerzen bei Anstrengung?

Hallo liebe Gesundheitsfrage Community,

ich war eben unterwegs Kaufen. Hatte daher einen Rucksack auf dem Rücken. Ich musste für den Heimweg viele Treppen hoch. Dann begannen plötzlich Schmerzen im Oberbauch.
Als ich mich dann nach den Treppen kurz auf den Bordstein setzte liesen die Schmerzen nach.

Zu meiner Person: 23 Jahre Männlich 1,76m/70kg

spiele aktiv Tischtennis und Fußball.

Was ich hinzufügen muss ist das ich heute sehr wenig gegessen habe. Es war nur einen Muffin, also im Grunde einen leeren Magen gehabt.

Die Schmerzen waren mittig im Oberbauch, strahlten nicht in Arme, Rücken oder Nacken/Kiefer aus.

Was meine Frage ist: Ob ihr die Symptome einer Angina Pectoris zuordnet oder es am leeren Magen liegen könnte?

Immerhin waren die Schmerzen heute erstmalig aufgetreten.

Danke für eure Meinungen und Antworten :-)

...zur Frage

Knochen Probleme mit 15? Wachstum?

Hallo ihr lieben! Über mich: Ich bin 15, und ein Mädchen :)... Momentan bin ich seit ich 13 bin schon 1,74cm groß. Mein Problem: Ich plage mich schon seit Jahren mit extremen Knochen Schmerzen rum, doch alles was mein Arzt, Vater und sonst noch wer sagt ist: "Das geht vorrüber, ist nur der Wachstum." Aber das kann doch irgendwie nicht sein? Ich habe Knochenschmerzen schon seit ich 8 oder 9 bin! Die schlimmsten schmerzen sind die Knieschmerzen!!! Die kommen einfach so! Puff und schon hab ich ein hämmern im Knie, ein stechen und Ziegen, ich kann es nicht beschreiben! Dafür muss ich nicht mal anstrengen! Noch fiese Schmerzen sind die Rücken schmerzen, im unteren Bereichs des Rückens... Manchmal tun mir die Knie so weh, das ich mich hinhocken muss und weine, weil es unerträglich ist!!!!! Wovon kommt das? In meinem Knie hört man ein extremes quietschen, ein reibungsgeräusch oder so... Also sagen wirs so: Mein Knie gibt komische Geräuschr von sich! Meistens ist es das linke Knie, aber manchmal sind es die beiden. Es nervt total! Ich gehe ein paar Meter und schon habe ich Knie schmerzen! Mein Vater sagt immer ich soll mehr sport machen, aber wie, wenn ich sofort wieder Knieschmerzen habe? Voltaren hilft ein kleines bisschen, aber die Schmerzen dauern länger an als die Wirkung des Medikaments -.- Aber: Ich hatte schon immer Probleme mit meinem Körper, Schultern, Beine, Knie... Herausgestellt hat sich dass ich schwere Depressionen habe. Sehr schwere sogar. Ok, Kopf, Brustkorb und Bauchschmerzen kommen von den Depressionen, aber die Knochen doch nicht?! Oder doch?! Was kann das sein? Bitte hilfe! Danke im Vorraus! MFG

...zur Frage

Schmerzen am Fuß nach Sprung

Hallo Leute,

ich war heute mit einer Freundin unterwegs und wir haben mal das mit "Le Parcour" spaßigshalber ausprobiert, weil wir das mal im Sportunterricht hatten. Jetzt bin ich über Bänke und Tischtennisplatten gesprungen und jetzt tut mir am linken Fuß die Fußsohle vorne weh. Es ist so ein Ziehen wenn ich den Fuß belaste oder gehen will, beim abrollen. Was könnte das sein? Fängt ungefähr bei der Hälfte der Fußsohle an und zieht dann im vorderen Teil total.. dazu muss ich sagen, dass ich mir den Fuß schon mal gebrochen hatte.

Hoffe auf Hilfe, laufen kann ich zwar, aber es tut halt schon weh...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?