Schmerzen in der linken Wange, unbekannte Ursache?

3 Antworten

Hallo!

Hast du denn wirklich dass Gefühl das die Schmerzen von dem "Problemzahn" kommen oder eher vom Kiefer? Oder tut dir wirklich nur die Wange weh?

Natürlich kann Zähneknirschen ode Fehlstellungen im Kiefer die Ursache sein, das habe ich grade selbst erlebt wie starke Schmerzen da in diesem Fall haben kann.

Es ist gut dass der Zahn als Ursache mal ausgeschlossen wurde. Kannst du denn sagen wann die Schmerzen auftreten? Sind sie immer da? Wie ist es wenn du kaust? Oder wenn du schläfst? Merkst du einen Unterschied wenn du kalte oder heiße Speisen zu dir nimmst?

Ich würde an deiner Stelle zum Zahnarzt gehen, damit das abgeklärt wird. Denn dann hast du auch Gewissheit und kannst beruhigt in den Urlaub fahren wenn die Ursache geklärt ist.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Hallo du!

Ich hoffe du hast mittlerweile schon rausgefunden wieso du Zahn/ Wangenschmerzen hast. Ich kann dir ein wenig von mir erzählen, welche Probleme ich mit meinen Zähnen hatte. Ich habe vor einem Jahr eine fixe Zahnspange bekommen. Am Anfang schmerzte nur der ungewohnte Druck auf meinen Zähnen. Innerhalb weniger Tage war dieser aber Weg aber dann kam der Schmerz an meinem Zahnfleisch und an meiner Wange. Die Drähte an der Zahnspange rieben an meinen Zahnfleisch und Wange. Dies lies meine Wange und Zahnfleisch bluten und ich hatte endlos viele kleine Wunden in meinem Mund, die sehr schmerzten. Ich bekam schnell bei meinem Zahnarzt einen Termin und dieser hat mir dann Kamillan weiterempfohlen. Ein natürliches Mittel, dass man bei kleinen Wunden und Verletzungen der Schleimhaut anwenden kann. Ich habe es immer mit einem kleinen Pinsel raufgegeben und meine Wunden heilten viel schneller. Bin wirklich froh das Medikament gefunden so haben. Wünsche dir auf jeden fall noch meine gute Besserung!

Kann auch eine Nasennebenhöhlenentzündung sein. Mach Nasenspülungen mit Salzwasser oder mit einer verdünnten Betaisidona-Lösung. LG

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Schwarze / Braune stellen am Zahn trotz regemläßigem Putzen

Ich Putze jeden Tag 3 mal am Tag meine Zähne manchmal sogar öfters. Nach dem essen, warte ich immer 1-3stunden und danach putze ich sie erst. Also mach ich doch alles richtig oder nicht? Ich verwende sogar Zahnseide.

Trotzdem ist mein ganzes Zahnfleisch entzündet, und ich habe heute an dem linken hinteren Backenzahn eine ganz schwarze stelle entdeckt die aber nicht weh tut. Und an den rechten hinteren eine große braune stelle. auf dem Backenzahn neben dem befallenen linken Zahn, ist eine ganz kleine braune stelle zu sehen die ist so klein die habe ich auch nur durch Zufall entdeckt als ich mit der Taschenlampe mal in den Mund geleuchtet habe. Ich hatte eig. nur Probleme mit den Zähnen als ich klein war und dann nicht mehr. Zahnschmerzen habe ich nicht, aber mein Zahnfleisch tut weh. Was könnte denn die Ursache sein? Ich habe von Menschen im Internet gelesen die ganz selten ihre Zähne putzen, und trotzdem kein einziges Loch im Zahn haben. Das dumme ist, dass alle Zahnarzt Praxen jetzt an den Feiertagen alle geschlossen haben. Was kann ich von selber tun damit das ganze nicht noch schlimmer wird?

LG, Pinkes Einhorn . ♥

...zur Frage

Schmerzen zwischen Wange und Ohr

Hallo!

Ich habe folgendes Problem, ich habe nun schon ca. 3Wochen schmerzen mal weniger mal mehr im Bereich zwischen Wange und Ohr (auf der linken Seite). Am meisten schmerzt es beim Essen und Gähnen es schmerzt auch wenn ich mein unterkiefer nach links und rechts bewege. Ich war nach ca. 1 Woche als die Schmerzen auftraten bei meinen Hausarzt, der konnte mir leider nicht weiterhelfen und schiekte mich zum Zahnarzt, in der 2 woche war ich dan beim Zahnarzt, der verschrieb mir schmerztabletten und eine creme, mit der sollte ich meinen letzen obern linken zahn rundherum schmieren, dass mache ich nun bis jetzt, also ca 1woche lang. Aber diese verdammten schmerzen gehen einfach nicht weg! Was soll ich nun Tun?? Ich bitte um Ratschläge Danke im Voraus

Mfg Hannes

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?