Schmerzen in der linken Gesichtshälfte- Zahnschmerzen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Schoko, das kann schon möglich sein, dass ein Zahn mit einer vereiterten Wurzel solche Beschwerden verursachen kann, das kann der Zahnarzt aber anhand einer Röntgenaufnahme feststellen. Wenn kein Zahn betroffen ist, könnte es auch der Trigeminusnerv sein, dann solltest du mal zu deinem Hausarzt gehen. Eine dritte Möglihkeit könnte auch eine Ohrentzündung sein, die austrahlt. Gute Besserung!

5

Hallo Lena, ich glaube vereitert ist der Zahn nicht, denn dann würde er doch nicht wieder zu Ruhe kommen. Ich glaub ich habe die Ursache heute morgen selber gemerkt. Ich verbeiße mich Nachts wieder oder knirsche mit den Zähnen. Ich habe dafür schon eine Gummischiene, aber die ist auch nicht wirklich angenehm. Ich werde sie heute Abend einsetzen und dann mal sehen, ob das hilft. Hatte ich lange nicht mehr, aber wenn die Probleme am Tage zunehmen, nehm ich das wohl mit in den Schlaf. Vielen Dank

0

Das kam verschiedene Ursachen haben. So, wie Du die Beschwerden schilderst, würde ich zunächst eine Trigeminus-Neuralgie vermuten. Aber auch Zahnschmerzen können derart ausstrahlen, dass die ganze Gesichtshälfte schmerzt. Ich würde beim Hausarzt anfangen und, sollte hier nichts gefunden werden, zum Zahnarzt "weterwandern".

Schmerzen im Kiefer und an den umliegenden Zähnen nach Weisheitszahn-Op..

Hallo :) vor 6 Tagen wurden mir beide Weisheitszähne im unteren Kiefer entfernt. Eigentlich verlief bis jetzt alles gut- kaum Schmerzen, wahrscheinlich dank der Schmerzmittel, nur eine schwache Schwellung, die fast vollständig abgeklungen ist. Nun sind meine Schmerztabletten aufgebraucht und es schmerzt im linken Kieferbereich und am hinteren Zahn des linken Unterkiefers. Dazu muss ich sagen, dass der von dort entfernte Weisheitszahn schräg im Kiefer stand, zur übrigen Zahnreihe hinwuchs, und somit etwas schwerer zu entfernen war. Kann es sein, dass es dann einfach etwas langsamer abheilt und deswegen länger Schmerzen bereitet oder ist womöglich der hintere Zahn in Mitleidenschaft gezogen worden? Es tut auch etwas im Kiefer weh und als ich noch Schmerzmittel nahm habe ich links auch ein stärkeres "pochen" des Blutes gespürt als auf der rechten Seite. Das eigenartige ist aber, dass ich auch links im oberen Kiefer Schmerzen habe, sobald ich ein wenig zubeiße habe. Das könnte ja eigentlich nicht durch die Verletzung zustande kommen, oder? Jetzt mache ich mir natürlich sorgen, dass es etwas schlimmes ist, sich vielleicht etwas entzündet hat oder so etwas und möchte gern euren Rat dazu hören (natürlich gehe ich zu meinem Arzt wenn es sich nicht bessert, aber bis dahin wäre es schön dazu etwas von anderen Fachkundigen zu hören ;-) Schonmal vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Zahnschmerzen, Druckschmerz im Ohr und in der Nebenhöhle. Zu welchem Arzt soll ich gehen?

Hallo ihr Lieben

Ich habe seit Weihnachten immer stärkere Schmerzen im linken oberen letzten Backenzahn, im/vor dem linken Ohr und in der linken Nebenhöhle. Es ist kein Schmerz der mich umhaut, aber es ist schon sehr unangenehm. Im Ohr und in der NNH ist das eher ein Druckgefühl. Vor diesem Ohr hat sich ein Knötchen gebildet. Ich denke es ist ein geschwollener Lymphknoten. Es deutet alles darauf hin, dass es vom Backenzahn kommt, da dieser schon seit einiger Zeit etwas rumzickt und mittlerweile auch auf Kälte reagiert. Allerdings habe ich auch schon länger Probleme mit der linken Nebenhöhle. Ich will morgen auf jeden Fall zum Arzt, da es doch schon etwas kurios ist. Vor allem, dass es auch im Ohr weh tut und so ein Knubbel vor dem Ohr entstanden ist.

Da übermorgen Silvester ist, wird es schwer sein einen Arzt zu finden der Zeit hat. Deshalb wollte ich euch mal fragen, was ihr meint zu was für einem Arzt ich gehen soll? Zahnarzt oder HNO? Ich bin auch verschnupft, wodurch das natürlich auch kommen kann. Hab deshalb echt keine Ahnung wohin. Ich weiß nur, dass de Beschwerden immer stärker werden. Es zieht teilweise durch die ganze linke Gesichtshälfte.

Würde mich über Antworten freuen.

Liebe Grüße

...zur Frage

Weisheitszahn knackt

hallo, ich hab heute manchmal sehr starke Schmerzen gehabt. mein linker oberer weisheitszahn(etwas schief zur außenseite) ist eigentlich schon komplett raus (denke ich). gestern abend, als ich was kaltes getrunken habe, knackste der zahn. er hat richtig geknack. das geräusch war zu "hören" und ein blitz durchzog den zahn und die obere und untere kauleiste... ich hab mich richtig erschrocken.. und heute früh und im laufe des tages kam das immer wieder wenn ich etwas getrunken habe... wichtig : es kommt nur wenn ich eine zeitlang nichts kaltes trinke und der mund " warm ist " ... dann trinke ich etwas, wenn ich die flüssigkeit etwas im mund behalte und an den zahn führe knackt es... mir tat die obere reihe so dermaßen heute weh und das ging bis runter in die linke zahnreihe.. bis zum unteren linken schneidezahn. ein stechender, immer stärkerwerdener, brennender, pieksender, dauersendender schmerz.. grausam... als wär ein nerv weggeschnalzt. meine ganzen zähne auf der linken gesichtshälfte sind i-wie empfindlicher und vorallem die letzten backenzähne oben und unten.. was könnte das sein? .. ich war erst vor 2 wochen beim zahnarzt und da war alles super..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?