schmerzen in der linken brust und im rücken ab und zu auch in der rechten brust

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Intercostalneuralgie ist ein Symptom bestehender Erkrankungen.

Deine Virus- und Atemwegsinfektion kann durchaus der Auslöser für diese Beschwerden sein.

Deshalb sollte ursächliche therapiert, d.h. etwas gegen die Infektionen unternommen werden, was dein Arzt sicher schon in Angriff genommen hat.

Mit dem Abklingen der Infektionen, dürfte die Sache dann erledigt sein, und weitere Maßnahmen sind erst einmal nicht erforderlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, bei einer Intercostalneuralige kann man entweder mit Homöopathie arbeiten (das muss eine ausgebildete klassisch arbeitende Homöopathin machen) oder man kann mit Akupunktur heilen. Hier ein Link dazu

http://www.interkostalneuralgie.com/interkostalneuralgie-therapie-und-behandlung/

Die Atemnot kommt von Deiner Neuralgie, kann natürlich auch von dem viruellen Infekt kommen. Viruserkrankungen der Luftwege kann man nicht medikamentös behandeln. Lies Dir mal den Artikel durch und bespreche mit Deinen Eltern, ob sie eher zu Akupunktur raten oder eine homöopathische Behandlung bevorzugen. Es wird eine zusätzliche physiotherapeutische Behandlung empfohlen. Gute Besserung. lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jonas217
04.10.2014, 16:37

Danke schön ich glaube auch das ich schmerzen weil ich angst habe

0

Was möchtest Du wissen?