Schmerzen in der linken Brust , linker Arm

2 Antworten

Ich würde bei den Symtomen die du beschreibst, schnell zum Arzt gehen, damit abgeklärt werden kann ob du einen Infarkt hast.

Du möchtest wissen was du tun kannst? Nun an sich solltest du das doch mit deiner Krankengeschichte an sich wissen oder? Wenn du ohnehin von Kinderbeinen an Herzkrank bist, dann solltest du sobald sich Symptome zeigen direkt deinen behandelnden Arzt aufsuchen um mögilche Gefahren (Herzinfarkt etc) frühzeitig erkennen zu können.

Mein Rat an dich ist also, pack dich heute morgen direkt zum Arzt und lass das abklären!

Starke Schmerzen in der Schulter bis in den Arm - Ärzte im Krankenhaus machen nichts

Mein Partner hatte von Freitag auf Samstag plötztlich sehr Starke Schmerzen in der Schulter bekommen die sich bis in den ganzen Arm hereinstrecken und sich sogar 3 Finger wie Taub anfühlen. Das ist ja auf keinen Fall normal. Wir sind direkt ins Krankenhaus wo er eine Spritze bekommen hat. Geholfen hat es Null. Abends waren die Schmerzen nicht mehr auszuhalten und wir sind dann in ein anderes Krankenhaus mit einer Neurologie Abteilung. Erst einmal konnten wir 4 Stunden in der Notaufnahme warten bis er endlich mal dran kam. Ausser Schmerzmittel wurde aber nichts gemacht, aber er wurde zumindest Stationär aufgenommen. Aber die Ärzte machen einfach nichts mehr weiter. Die Schmerzen werden nicht besser, ausser ein paar Schmerztabletten. Die Wirkung hält vielleicht so 3-4 Stunden und dann geht das ganze von vorne los. Es muss ja irgendwie eine Ursache haben und alleine das sich 3 Finger wie Taub anfühlen kann ja nicht normal sein. Was kann man da noch machen wenn schon die Ärzte im Krankenhaus nicht richtig helfen? Bin echt am verzweifeln...

...zur Frage

Angst vor einem Herzinfarkt?

Hallo,

Ich habe seit einer Woche Schwindel und schnellen Puls. Dann würde bei meinem Hausarzt ein ekg geschrieben und Blut abgenommen, alles in Ordnung nur ein erhöhter Puls. 2 Tage später wurde alles schlimmer. Ich bekam herzstiche, die aber wieder verschwanden. Schwindel war noch da. Also bin ich gestern ins Krankenhaus wo die ein ekg gemacht haben, Blut untersucht und mein Herz abgehört haben. Es wurden extra die Herzenzyme untersucht die gut waren, also der Herzmuskel war nicht beschädigt. Alles Paletti, sogar mein Puls war bei 84 und mein Blutdruck war gut. Ich konnte nach Hause. Gestern Nacht fing es an richtig zu schmerzen in der linken Brust und linken Schulter. Über den Tag wurde es schlimmer. Blöferweise habr ich im Internet dann gegooglet und es kam "Herzinfarkt" .. Die Schmerzen dauern an aber sind nicht sehr stark. Morgen habe ich nochmal einen Arzttermin aber ich habe panische Angst einen Herzinfarkt zu haben seit gestern Nacht wegen den Stichen.

Aber es wurde doch gestern alles untersucht? Wieso bekomme ich plötzlich danach solche Probleme? Psyche?

Ich bin weiblich und 21 Jahre jung.

...zur Frage

Was tun, wenn die Ärzte in der Klinik nicht helfen wollen?

hallo, ich bin 31 Jahre alt und habe den Genfehler Faktor-V-Mangel. 2009 wurde dieser nach einer Mandel-OP mit anschließender Beckenvenenthrombose, Lungenembolie, Lungenentzündung und mehreren lungeninfarkten festgestellt. Danach musste ich 1 1/2 Jahre lang Marcumar nehmen. Am 24.3.2017 wurde ich an der Bandscheibe in der Halswirbelsäule operiert, habe mich auch täglich gespritzt für 15 Tage, leider hat das nicht ausgereicht und ich habe trotz Thrombosestrümpfen und so viel Bewegung und trinken wie möglich wieder eine Thrombose bekommen, die dann auch in die Lunge abgegangen ist. Als ich die schmerzen nicht mehr ausgehalten habe, bin ich zum Arzt, der mich sofort ins Krankenhaus geschickt hat. Dort wurde mir 4 Tage lang xarelto gegeben und bei Bedarf (3 mal täglich) novalgin. Jetzt war ich wieder beim Arzt, weil ich beim einatmen reißende schmerzen in der linken Flanke habe. Natürlich bekam ich wieder eine einwei in die Klinik. Dort habe ich nur zur Antwort bekommen, dass es normal sei, dass man schmerzen hat nach einer Lungenembolie... Was soll ich noch tun, wenn mich in der Klinik keiner ernst nimmt, aber mein Hausarzt sich auch sorgen macht, dass was nicht stimmt? Wenn die Schmerzen nicht immer stärker werden würden und ich wirklich Angst habe, dass vielleicht ein anderes Organ was abbekommen hat oder eine rippfellentzündung oder so da ist, würde ich hier nicht um Rat fragen, also bitte nur ernst gemeinte Antworten. Danke im Voraus!

...zur Frage

Jeden Abend leichten Schmerz in der linken Brust/Lunge?

Hallo,

ich habe seit 2 Wochen nun fast jeden Abend ein leichtes ziehen im Bereich in der linken Brust und Lunge. Es fühlt sich mehr nach der Lunge an, den manchmal bekomme ich auch etwas schlechter Luft.

Genau wegen diesem Phänomen war ich schon einmal beim Arzt vor ca. 3 Monaten. Es wurde das Herz im Krankenhaus mit Ultraschall und die Lunge und Rücken gerönt. Es ist nichts schlimmes dabei rausgekommen. Nur das ich chronische Rückenschmerzen habe.

Ich mache sehr viel Sport und fahre viel Fahrrad. Auf der rechten Seite hatte ich mir mal in der Brust eine Muskelüberreizung zugezogen durch zu vielem Sport. Das ist aber ein ganz anderen Schmerz wie dieser auf der linken Seite. Es fühlt sich immer so an als hätte ich auf der linken Seite Sodbrennen, aber nur auf der linken Seite auf Lunge/Brust höhe.

Was kann das noch sein und zu welchem Arzt sollte ich am besten gehen?

...zur Frage

Lumbago und Hohlrücken - woher kommen die Schmerzen oberhalb der Brust?

Hallo bin echt am verzweifeln. Angefangen haben die Schmerzen mit einem Druck auf der Lendenwirbel. Später wurde das immer mehr die Schmerzen so dass ich nicht mehr aus dem liegen Zustand aufstehen konnte.

Ich muss dazu sagen dass ich noch eine pustulosis .Pustulosis ich an Händen sowie an den Füßen.

Ich wurde am 22.02.2016 ins Krankenhaus eingeliefert weil ich solche starken Schmerzen hatte dass ich nicht mal aufstehen konnte. Als ich entlassen worden bin fingen dann oberhalb des Rücken also an der Brustwirbelsäule Schmerzen an die sich anfühlen als würde die komplette Wirbelsäule beziehungsweise Brustwirbelsäule eingeengt werden.

Wenn ich liege dann zuckt auf einmal mein Rücken zusammen das ist wirklich sehr mysteriös. Die Ärzte im Krankenhaus haben auch alles geröntgt gefunden haben sie aber gar nichts. Diagnose war Lumbago. ich frage mich jetzt aber wieso ich diese komischen Schmerzen oberhalb der Brust Wirbelsäule habe am 8.3.16 ein Termin beim Orthopäden der mir Krankengymnastik verschreiben soll.

Aber ich frage mich wie ich das mit den Schmerzen durch halten soll kann mir jemand ein paar Tipps geben vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?