Schmerzen in der Leiste beim Laufen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist eine Zerrung der tiefen Adduktorenmuskeln oder eine subakute Blockierung der ISG(Kreuzbeinbeckengelenke).Gehe zum Physio-und Manualtherapeuten mit Zusatzqualifikation Sportphysiotherapie.Wenn es ein Leistenbruch wäre, könntest Du es ertasten-der wäre auch dauernd vorhanden,sprinten wäre nicht möglich.

Es könnte sich evtl. um einen Leistenbruch handeln. Zu genaueren Abklärung solltest du zum Arzt gehen. Gute Besserung LG.A

Ist es ein Leistenbruch, wenn die ,,Beule`` nach kurzer zeit wieder weg geht?(von allein)

Ich bin, aus dem Sitzen raus, aufgestanden und hatte dann große Schmerzen in der Leistengegend mit einer länglichen Beule von ca 6 cm länge und einer dicke von ca 3-4cm. Nach kurzer Zeit war sie wieder weg, aber hatte ein Taubheitsgefühl, wo dei Beule war. Am nächsten Tag hatte ich das selbe nochmal, als ich etwas heben wollte.(Beule ist wieder weg gegangen) Ist das Typisch für einen Leistenbruch?

...zur Frage

Was sind das für Schmerzen im Brustkorb beim Laufen (Sport)?

und zwar wenn ich sportunterricht habe und 200 oder 400m laufe tut mir nach einer zeit mein brustkorb weh und das atmen fällt mir schwer bin 13 jahre alt?

...zur Frage

Nach kurzer Zeit Joggen Magenschmerzen und Durchfall?

Hallo,

ich habe vor wenigen Wochen mit Joggen angefangen. Ich mache das, wenn, immer morgens und seit dem ersten Tag wurde ich von meinem Magen daran gehindert, länger als 10 Minuten zu laufen. Ausdauer hätte ich noch für etwas mehr. Ich bekomme zwar keine richtigen Schmerzen, aber es fühlt sich so an, als würde sich etwas im Magen zusammenbrauchen. Vielleicht leichte Magenschmerzen.

Und tatsächlich habe ich dann anschließend den Tag über mehrmals Durchfall. Ich kann es mir nicht anders erklären. Das passiert immer dann, wenn ich gelaufen bin und währenddessen das Gefühl im Magen erschien.

Woran kann das liegen? Ich gehe auch öfters über eine Stunde spazieren in einer schnellen Geschwindigkeit und da habe ich auch nie Probleme. Damals in der Schule konnte ich auch „laufen“, ohne das etwas mit dem Magen war.

Danke für Hilfe!

...zur Frage

Schmerzen in der Leiste

Hallo!

Ich habe seit ca. 2,3 Monaten nach längerem Laufen und Stehen (zB. auf der Arbeit), unglaubliche Schmerzen in der linken Leiste. Teilweise wird es so schlimm, dass ich weder das Bein heben, noch weiter stehen kann. Mach ich dann allerdings eine kleine Pause, ist alles wieder in Ordnung. Weiß nicht recht, wie ich den Schmerz beschreiben soll, es ist eher so ein Stechen und Ziehen.

Von außen ist nichts zu sehen und auch beim Abtasten schmerzt es nicht. Hat irgendjemand eine Ahnung, was das sein könnte oder bei welchem Arzt ich mich da am Besten vorstellen sollte? Würde ja sofort gehen, aber da ich über ein Jahr im Ausland war, bin ich noch nicht wieder versichert...

...zur Frage

Kann jeder joggen "lernen"?

Ich habe eine Freundin, die partout behauptet, sie könnte nicht laufen. Laufen kann doch eigentlich jeder, oder? Sie meint, für sie wäre es kein Problem längere Zeiten zu schwimmen oder andere Sportarten zu machen, nur laufen geht nicht. Stimmt das? Kann es sein, das ein Körper für diesen Bewegungsablauf nicht "gemacht" ist? Oder liegt es nur an der mangelnden Kondition und Motivation?

...zur Frage

Können Schmerzen an der Leiste vom Schnupfen kommen?

Ic h habe seit Monaten starken Schnupfen,dichte Nasenneben- und Stirnhöhlen ständige Kopfschmerzen und meine Ohren sind häufig zu. Nach einer Behandlung mit Kortison (Spritze und Nasenspray) wurde es für ein paar Wochen besser. Nun sind seit Sonntag die Symptome wieder da, hinzu kommen Gliederschmerzen und, was mich vor allem beunruhigt, starke Schmerzen, beidseitig, in der Leistengegend. Was kann das sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?